Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route Stage 20

03 Südalpenweg, E20: Naßfeld -Zollnersee Hütte

· 1 review · Hiking trail · Carnic Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Weitwanderer Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Alpengasthof Plattner auf Nassfeld
    / Blick vom Alpengasthof Plattner auf Nassfeld
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Kapelle am Nassfeldpass als Gedenkstätte der Gebirgsfront
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Anstieg zur Tressdorfer ALm
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf dem Rücken Madritschen - Tressdorfer Höhe, für den Skizirkus umgewandelt
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf dem Rudnigsattel, das Skigebiet Nassfeld lassen wir hinter uns!
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Leichte "Gratwanderung" vom Rudnigsattel Richtung Trogkofel
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Vorbei geht's an den Südwänden des Trogkofels auf italienischer Seite
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Geröllhalde an der südwestlichen Seite des Trogkofels
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Entalng der Rattendorfer Schneid
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Wegweiser mal anders (Rattendorfer Schneid)
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf italienischer Seite der Ringmauer
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf der Kleinkordinalm
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Sennerei der Straniger Alm lädt zum Verweilen ein
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / An der Nordflanke des Findenigkofels
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Über der Achornalm
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Zollnerseehütte, 1741 m, wir dürfen uns entspannen!
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 20 15 10 5 km
Vom Alpenhotel Plattner oberhalb Naßfeld wandern wir teils im dichten Nebel und bei heftigem Wind abwechselnd über alpines Gelände und sanfte Almen entlang von Schützengräben und Steilhängen zur Zollnerseehütte.
moderate
Distance 23.1 km
9:15 h
1,304 m
1,131 m
Den bekannten Skiort Naßfeld verlassen wir über die Madritschen Richtung Westen zum Rudnigsattel vor dem 2280 m hohen Trogkofel für dessen Besteigung zusätzliche zwei Stunden einzuberechnen wäre. Wir bewegen uns anders als die letzen Tage auf durchwegs alpinem Gelände. Auf der Rattendorfer Schneid begleitet uns ein Schützengraben aus dem ersten Weltkrieg und an den Steilhängen des Trogkofels, der Ringmauer und des Findenigkofels ist etwas vorsicht geboten. Die Landschaft um den Zollnersee ist beeindruckend schön!

Author’s recommendation

Ein Abstecher zum Roßkofel 2240 m wird empfohlen. Ca. 2 Stunden mehr Gehzeit ist einzuberechnen.
Profile picture of Gert Gasperin
Author
Gert Gasperin
Update: August 24, 2019
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,983 m
Lowest point
1,529 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Vorsicht bei Nebel der Orientierung wegen und Schneelage an den Steilhängen. 

Tips and hints

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

Start

Sonnenalpe Naßfeld (Alpenhotel Plattner) (1,530 m)
Coordinates:
DD
46.560437, 13.275782
DMS
46°33'37.6"N 13°16'32.8"E
UTM
33T 367845 5157763
w3w 
///pond.politics.originate

Destination

Zollnersee Hütte

Turn-by-turn directions

Sonnenalpe Naßfeld (1552 m, K) - Rudnigsattel (1945 m, 5 km/2 ¼ Std.) - Straniger Alm (1501 m, K, 10 km/4 Std.) - Zollnersee Hütte (1736 m, K, 7 km/3 Std.)

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle).  

Weg 403, Via Alpina, 22 km/9 ¼ Std., mittlere Tour.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug über Villach nach Tröpolach Bahnhof. Weiter mit dem Taxi zum Naßfeldpass.

Getting there

Von der A2 Südautobahn Abfahrt HERMAGOR auf die Gailtalstraße 111 über Hermagor nach Tröpolach.

Parking

Parkplätze auf dem Naßfeldpass vorhanden.

Coordinates

DD
46.560437, 13.275782
DMS
46°33'37.6"N 13°16'32.8"E
UTM
33T 367845 5157763
w3w 
///pond.politics.originate
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Österreichischer Weitwanderweg 03 (Südalpenweg), Auflage 2012, 119 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Author’s map recommendations

ÖK 50, Blätter 198 (Weißbriach) und 197 (Kötschach) oder 3116 (Sommeralpe Nassfeld); F&B WK 223 (Naturarena Kärnten - Gailtal - Gitschtal - Lesachtal - Weißensee - Oberes Drautal); Kompass WK 60 (Gailtaler Alpen - Karnische Alpen).

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Feste Bergschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
23.1 km
Duration
9:15 h
Ascent
1,304 m
Descent
1,131 m
Multi-stage route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view