Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Auf die Filmoorhütte über das Schöntal

Hiking trail · Carnic Alps
Responsible for this content
Alpenverein Austria Verified partner  Explorers Choice 
  • Aufstieg im Nebel
    / Aufstieg im Nebel
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Enzianblume am Wegesrand
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Mystische Landschaft
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Beim Filmoor
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Der Weitenstall
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Die Kinigat von der Filmoorhütte aus gesehen 2008
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Die Hütte am Filmoor
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Oberer Stuckensee Richtung Heretriegel
    Photo: Stefan Galbavy, Alpenverein Austria
  • / Talabstieg ins Filmoor
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 7 6 5 4 3 2 1 km Filmoor-Standschützenhütte
Die Aufstiege zu den Hütten am Karnischen Kamm unterscheiden sich sehr und so ist der Weg auf die Filmoorhütte über das Schöntal und das gleichnamige Moor landschaftlich ein besonderes Erlebnis.  
moderate
Distance 7 km
4:00 h
889 m
103 m
Der Weg zur Filmoorhütte über das ruhige und nicht allzubreite Schöntal, das sich nach oben hin öffnet, ist landschaftlich außerordentlich reizvoll und nie allzusteil. Der Beginn an der Schotterstraße ist gemächlich und zieht sich nach hinten bis zum See auf dem Foto. Hier folgt dann der Wechsel auf einen schmalen Weg der sich durch Wiesenpolster und Hochgebirgsblumen schlängelt. Kurz vor dem Weitenstall wird es noch etwas steiler bevor die Hütte am Filmoor dann erreicht ist. Die Aussicht auf die Königswand und Kinigat von der Terrasse ist an schönen Tagen zu genießen, an weniger schönen kann man sich in die kleine gemütliche Gaststube der Hütte setzen. 

Author’s recommendation

Die Besteigung der Kinigat ist ein besonders schönes Erlebnis und bietet eine tolle Rundumsicht. 
Profile picture of Harald Herzog
Author
Harald Herzog
Update: July 06, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Filmoorhütte, 2,313 m
Lowest point
Parkplatz, 1,521 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Bergwanderausrüstung. Achtung: Zu Beginn der Wandersaison können besonders unten Altschneereste mit viel nassem Schnee noch vorhanden sein. 

Start

Gailtaler Bundesstraße (1,526 m)
Coordinates:
DD
46.717450, 12.543400
DMS
46°43'02.8"N 12°32'36.2"E
UTM
33T 312256 5176697
w3w 
///withholding.theme.moody

Destination

Filmoorhütte

Turn-by-turn directions

Vom Ende der Straße folgt man dem markierten Weg über Terrassen stets aufwärts. Im oberen Bereich des Wegs gibt es zwei Möglichkeiten nach rechts abzubiegen, diese lässt man aber links (in dem Fall rechts) liegen und geht das Tal bis zum oberen Ende aus. Dort ist auf dem obersten Boden die Filmoorhütte. 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Anreise mit Bahn von Wien über Lienz / Ausstieg Bahnhof Tassenbach / weiter mit Bus 965 / Fahrzeit 15 Minuten / Ausstieg Kartitscher Sattel

(Die angegebene Fahrzeit stellt die Fahrdauer vom Ausstiegsbahnhof bis zur Bushaltestelle am Zielort dar - Stand April 2018.)

Tagesaktuelle Verbindungen und detaillierte Fahrzeiten unter www.oebb.at ; www.postbus.at (05/1717)

Taxidienste und Shuttleservices im Einzugsgebiet Karnischer Kamm: www.fam-bodner.at Telefon: 0664/16 18 723 bzw. 0664/73 71 85 53 und www.bahnhofshuttle.at Telefon: 04246/30720

 

Getting there

Über die Gailtal Bundesstraße von Kötschach Mauthen (Kärnten) oder Tassenbach (Osttirol Lienz).

Parking

An der Gailtal Bundesstraße möglich.

Coordinates

DD
46.717450, 12.543400
DMS
46°43'02.8"N 12°32'36.2"E
UTM
33T 312256 5176697
w3w 
///withholding.theme.moody
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Bergwanderausrüstung. Eventuell kleine Gamaschen mitnehmen.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
7 km
Duration
4:00 h
Ascent
889 m
Descent
103 m
Scenic Refreshment stops available Botanical highlights Flora and fauna Linear route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view