Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Sternbildwanderung Attilas Lanze

Hiking trail · Carnic Alps
Responsible for this content
Nassfeld - Pressegger See Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Nassfeld - Pressegger See, Nassfeld - Pressegger See
  • /
    Photo: Nassfeld - Pressegger See, Nassfeld - Pressegger See
  • /
    Photo: Nassfeld - Pressegger See, Nassfeld - Pressegger See
  • /
    Photo: Nassfeld - Pressegger See, Nassfeld - Pressegger See
m 1800 1700 1600 1500 1400 6 5 4 3 2 1 km
Die Sternbildwanderung "Attilas Lanze" befindet sich im Sternbild "Roter Planet".
moderate
Distance 6.9 km
3:00 h
443 m
444 m
1,869 m
1,523 m

Die Karnische Milchstraße vereint ein grenzüberschreitendes Wegenetz für Wanderer und Biker in der traumhaften Berg- und Almenkulisse vom Wolayersee, dem mittleren Gailtal, bis nachFriaul.

In direkter Anbindung zum Karnischen Höhenweg liegen sieben Sternbilder, mit faszinierenden Geschichten und Schauplätzen. Sie verbinden österreichische und italienische Almen und Käsealmen, nicht nur für Wanderer und Radfahrer, sondern auch für Genießer.

In jedem Sternbild liegen die Almen wie Sterne in der Landschaft, vergleichbar mit der Milchstraße unserer Galaxie. Jedes Sternbild bietet zumindest zwei Sternbildwanderungen und ausgesuchte Bike-Routen.

Überwältigend schön und fast berauschend ist der Moment, wenn ihr im Frühsommer in einem Meer aus rot blühendem Almrausch stehen könnt. Oder im Herbst den frischen Käse verkostet. Die rote Spur zieht sich z. B. durch Sand- und Kalkschichten der Auernig-Formation und reichert den Boden mit Mineralien an. Eine kulinarische Entdeckungstour führt euch über die Almen des Sternbildes. DER ROTE PLANET Eine Landschaft zum süchtig werden.

Author’s recommendation

Einkehr auf der Rattendorfer Alm, eine Mitgliedsalm des Gailtaler Almkäses.
Profile picture of Nassfeld - Pressegger See
Author
Nassfeld - Pressegger See
Update: June 24, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,869 m
Lowest point
1,523 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Lanzenalm
Rattendorfer Alm

Start

Rattendorfer Alm (1,523 m)
Coordinates:
DD
46.583343, 13.199967
DMS
46°35'00.0"N 13°11'59.9"E
UTM
33T 362092 5160438
w3w 
///muted.meteors.willing

Destination

Rattendorfer Alm

Turn-by-turn directions

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist die Rattendorfer Alm. Auf den Almwiesen rund um die Gailtaler Käsealm wachsen eine Vielzahl von Kräutern - ihr wandert also auf reichhaltigem, geologisch wertvollem Boden. Die Rattendorfer Schichten sind einzigartig und reichernden Boden mineralisch an. Erster Anlaufpunkt ist die Scotti Kapelle, ein ehemaliges Soldaten- und Almkirch´l, das vor 100 Jahren errichtet wurde. Weiter führt der Weg zu einem der schönsten Naturschauplätze: der Ringmauer. Ein gewaltiger Kranz aus Bergen säumt dieses Hochplateau, das einst umkämpfter Kriegsschauplatz war und als wasserreiche Hochalm - eine “saftige Wart” (Weide) für die Weidetiere ist.

Faszinierend kontrastreich bleibt diese Wanderung: geologisch beeindruckende Sedimentierungen, wie die Rattendorfer Schichten stehen in Kontrast zu Kriegsrelikten und alten Schützengräben. Das Labyrinth der Soldatenwege durchfurcht die Almenlandschaft und macht die Geschichte auf dem Rückweg zum Ausgangspunkt spürbar.

Wegvariante I: Entlang der Rattendorfer Schneid zu Attilas Grotte. Eine sagenumwobene Karsthöhle, deren Eingang wie der Griff eines Schwertes wirkt, ist ein beeindruckendes Familienerlebnis auf dem Weg zur Cason die Lanza bzw. Lanzenalm.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Anreise nach Rattendorf mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Weiter mit dem Almshuttle (telefonische Anmeldung notwendig).

www.nassfeld.at/mobilitaet

www.nassfeld.at/rufbus

Getting there

Anfahrt über die Gailtalbundesstraße B111 bis Jenig. Abbiegen in Richtung Rattendorf/Tröpolach. Ab Rattendorf der Schotterstraße bis zur Rattendorfer Alm folgen.

Parking

Am Startpunkt stehen Parkplätze zur Verfügung!

Coordinates

DD
46.583343, 13.199967
DMS
46°35'00.0"N 13°11'59.9"E
UTM
33T 362092 5160438
w3w 
///muted.meteors.willing
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Festes Schuhwerk, bei Bedarf Regenausrüstung, Sonnenschutz, Getränke und Jause

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
6.9 km
Duration
3:00 h
Ascent
443 m
Descent
444 m
Highest point
1,869 m
Lowest point
1,523 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Geological highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view