Plan a route here Copy route
Hiking trail Top

Zustieg vom Plöckenhaus zur Wolayerseehütte

Hiking trail · Carnic Alps
Responsible for this content
Alpenverein Austria Verified partner  Explorers Choice 
  • Die Wolayerseehütte
    / Die Wolayerseehütte
    Photo: Helmut Ortner, Alpenverein Austria
  • / Das Biegengebirge oberhalb der Oberen Wolayeralm
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Wolayerseehütte
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Valentintal mit Blick auf die Felswände der Kellerwand
    Photo: Jan Salcher, www.carnicoalpin.com
  • / Die stark verformten Kalkbänder der Kellerwand lassen die Kräfte der Gebirgsbildung erahnen!
    Photo: Jan Salcher, www.carnicoalpin.com
  • / Rund um die Wolayerseehütte, Blick auf den Seekopf
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Morgenlicht am See
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 8 7 6 5 4 3 2 1 km Wolayerseehütte
Unweit des Plöckenpass und der Staatsgrenze zwischen Österreich und Italien wandert man ins Herzen der Karnischen Alpen, vorbei an schroffen Felswänden zum malerischen Wolayersee. Die gleichnamige Hütte ist ein Stützpunkt entlang des Karnischen Höhenweges (KHW 403).
moderate
8.3 km
4:30 h
1,090 m
350 m

Author’s recommendation

Am Plöckenpass, an der Grenze von Italien und Österreich ist das Museum 1915-18 und das dazugehörige Frelichtmuseum zum Gebirgsklrieg zwischen den Jahren 1915-1918.
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Valentintörl, 2,138 m
Lowest point
1,176 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Gasthof Valentinalm
Wolayerseehütte

Tips, hints and links

Weitere Informationen zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: www.oebb.at

Weitere Informationen zum Museum: https://www.dolomitenfreunde.at/

Start

Plöckenhaus (1,217 m)
Coordinates:
DD
46.616302, 12.952026
DMS
46°36'58.7"N 12°57'07.3"E
UTM
33T 343192 5164563
w3w 
///reclaim.carefully.proofed

Destination

Wolayerseehütte

Turn-by-turn directions

Von der Straße wandert man in westlicher Richtung an dem kleinen See vorbei zur Unteren Valentinalm, hier beginnt eine andere Zustiegsvariante zur Hütte. Man setzt den Weg zur Oberen Valentinalm fort, wandert an dieser vorbei und hält auf das Kar zu. Durch das Kar geht es empor, an den schroffen Felswänden entlang bis zum Valentintörl (2138m). Hier ist der höchste Punkt der Wanderung erreicht, nun geht es nur mehr bergab zum See und der Hütte.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Von Kötschach Mauthen mit dem Bus in Richtung Plöckenpass bis zur Haltestelle Plöckenhaus. Die Haltestelle ist direkt am Ausgangspunkt der Wanderung.

Getting there

Von Villach über die A2 in Richtung Hermagor, bei der Ausfahrt Hermagor die Autobahn verlassen und weiter auf der B111 an der Ortschaft vorbei bis nach Kötschach. Von dort auf der Plöckenpassstraße (B110) in Richtung Staatsgrenze bis zum Gasthhaus Plöckenhaus.

Von Westen kommend über Sillian auf der B111 durch das Lesachtal bis nach Kötschach oder über das Pustertal und Lienz bis nach Oberdrauburg, über den Gailbergsattel nach Kötschach-Mauthen. Dort auf der Plöckenpassstraße (B110) in Richtung Staatsgrenze bis zum Gasthaus Plöckenhaus.

Parking

Parkplatz am Plöckenhaus.

Coordinates

DD
46.616302, 12.952026
DMS
46°36'58.7"N 12°57'07.3"E
UTM
33T 343192 5164563
w3w 
///reclaim.carefully.proofed
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Tabacco Nr. 072, Lienzer Dolomiten, Lesachtal - Obertilliach, 1:25.000

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Equipment

Eine normale Wanderausrüstung inkl. Regenschutz und gutem Schuhwerk ist notwendig.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
8.3 km
Duration
4:30 h
Ascent
1,090 m
Descent
350 m
Public transport friendly Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Point to Point

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view