Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Zustieg von der Straniger Alm zur Zollnersee Hütte

Hiking trail · Carnic Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Obergailtal-Lesachtal Verified partner 
  • Blick aus dem Kriegsstollen Richtung Waidegger Alm
    / Blick aus dem Kriegsstollen Richtung Waidegger Alm
    Photo: Dietmar Oberlerchner, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Gipfelkreuz des Findenigkofels
    Photo: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Zollnersee mit Kleinem und Hohem Trieb
    Photo: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Zollnerseehütte
    Photo: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
m 2200 2000 1800 1600 1400 6 5 4 3 2 1 km Zollnersee Hütte
Abwechslungsreiche Wanderung über grüne Almweisen und einen nicht ausgesetzten Grat. Unterwegs kommt man an einer alten Stellung aus dem Gebirgskrieg vorbei.
moderate
Distance 6.5 km
2:45 h
532 m
282 m
Die Aufstiegshöhenmeter werden bereits auf der ersten Hälfte der Wanderung zurückgelegt. Am Findenigkofel ist der höchste Punkt der Wanderung erreicht und es geht tendenziell nur mehr bergab.  Man wandert entlang des Kamms der nie ausgesetzt ist, aber dennoch trittsicherheit erfordert und hat dabei eine tolle Aussicht in die Täler und dahinter aufragenden Berge. Der Weg folgt ziemlich genau dem Grenzverlauf zwischen Italien und Österreich und so findet trifft man unterwegs auch auf Relikte des Gebirgskrieges.
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Findeningkofel, 2,016 m
Lowest point
1,490 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Straniger Alm
Zollnersee Hütte

Start

Straniger Alm (1,500 m)
Coordinates:
DD
46.595777, 13.134109
DMS
46°35'44.8"N 13°08'02.8"E
UTM
33T 357079 5161936
w3w 
///inseparable.prefers.flattest

Destination

Zollnersee Hütte

Turn-by-turn directions

Von der Straniger Alm folgt man dem Weg 403 über Almwiesen bergauf. Man überquert einen Wirtschaftsweg und steigt weiter bergan zum Lodintörl (ca. 1870m) und folgt dem Weg auf den Kamm zu. Nachdem man einen alten Stollen aus dem Ersten Weltkrieg passiert hat wird der Weg allmählich steiler und führt entlang des Kamms hinauf auf den Findenigkofel/ Monte Lodin (2016m). Auf der anderen Seite des Gipfels steigt man entlang des Kamms bergab zum Lodinutpass (1817m) und wandert von dort nördlich des Kamms weiter zum Zollnersee (1766). Nachdem man am den See am Südufer passiert hat ist es nicht mehr weit zur Zollnersee Hütte (1741m).

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Der Ausgangspunkt ist nicht gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, nur mit einer Kombination aus Bahn, Bus und Hüttentaxi.

Die nächste Bushaltestelle ist in Goderschach (Bus fährt ab Kötschach) und von dort sind es noch ca. 9Km entlang der Straße bergauf zur Straniger Alm. Etwas einfacher ist es mit der Bahn von Villach nach Arnoldstein, von dort mit dem Bus nach Hermagor und weiter mit dem nächsten Bus nach Kirchbach im Gailtal. Von dort mit dem Hüttentaxi zur Alm.

Weitere Informationen zur öffentlichen Anreise: www.oebb.at

Auf Anfrage verkehrt ein Hüttentaxi mit dem man bis zur Alm gelange kann: Taxi Gratzer Tel. +43 42823066 oder Taxi Kapp Tel. +43 4285235

Getting there

Über Villach kommend aufder A2 bis zur Ausfahrt Hermagor/ Gailtal/ Gitschtal / Lesachtal, weiter auf der B111 nach Kirchbach, im Ort nach links abbiegen und über die Gail fahren nach Oberdöbernittzen. Weiter nach Stranig und Goderschach und dann auf einer guten Schotterstraße zur Straniger Alm.

Parking

Parkplatz bei der Straniger Alm.

Coordinates

DD
46.595777, 13.134109
DMS
46°35'44.8"N 13°08'02.8"E
UTM
33T 357079 5161936
w3w 
///inseparable.prefers.flattest
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Normale Wanderausrüstung inkl. festen Wanderschuhen, Erste-Hilfe-Set und wetterfester Kleidung.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
6.5 km
Duration
2:45 h
Ascent
532 m
Descent
282 m
Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Linear route Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view