Plan a route here Copy route
Mountain tour recommended route

Hochwipfel 2.195 m, von der Rattendorfer Alm

Mountain tour · Naturarena Kärnten
Responsible for this content
ÖAV Sektion Hermagor Verified partner 
  • In der Bildmitte die Rattendorfer Alm, links die Holkapelle
    / In der Bildmitte die Rattendorfer Alm, links die Holkapelle
    Photo: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Die Holzkirche links im Bild
    Photo: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Beim Aufstieg
    Photo: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Beim Aufstieg, Blick auf den Hochwipfel
    Photo: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Am Gipfelkreuz
    Photo: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Blick vom Gipfel
    Photo: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Blick vom Gipfel, gegenüber der Reiskofel
    Photo: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Eine Silberdistel am Weg
    Photo: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Von links Zweikofel, Zuckerhütl, Alpenkofel, Trogkofel, vor letzterem der Zottachkopf, links im Bild noch erkennbar die Rattendorfer Alm
    Photo: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
m 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 8 6 4 2 km
Von der Rattendorfer Alm zuerst auf einem Forstweg, später auf einem gut markierten Pfad mäßig steil ansteigend über Almböden bis zu Sattel. Dann über eine der beiden Möglichkeiten zum Gipfel.

Oberhalb der Rattendorfer Alm liegt ca. 5 Minuten vom Aufstiegsweg entfernt, eine hölzerne Soldatenkirche aus dem 1. Weltkrieg

moderate
Distance 9.4 km
4:07 h
664 m
664 m
2,195 m
1,531 m
Der Hochwipfel ist ein Berg mit ausgezeichneter Sicht in fast alle Richtungen. Im Süden blickt man auf den Monte Zermula, im Norden auf den Reiskofel.
Profile picture of Juergen Hilgenberg
Author
Juergen Hilgenberg
Update: October 24, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Hochwipfel, 2,195 m
Lowest point
Rattendorfer Alm, 1,531 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Wie immer bei solchen Touren im Almgebiet dem Vieh, vor Allem Mutterkühen ausweichen und Hunde unbedingt anleinen.

Es ist davon abzuraten, bei Nässe den steilen Grashang abzusteigen, da die Rutschgefahr doch recht groß ist. 

Tips and hints

Tourismusbüro Hermagor, Gösseringlände 7, 9620 Hermagor, 04282 2043, info@nassfeld.at, www.nassfeld.at, www.hermagor.naturarena.com

Start

Rattendorfer Alm (1,534 m)
Coordinates:
DD
46.582696, 13.198888
DMS
46°34'57.7"N 13°11'56.0"E
UTM
33T 362008 5160368
w3w 
///quell.perpetuity.finale

Destination

Rattendorfer Alm

Turn-by-turn directions

Von der Rattendorfer Alm Richtung Westen dem Weg 417 folgen, vorbei an der Zanklhütte, später mäßig steil einem Pfad folgen, nach einiger Zeit rechts halten und unterhalb der Ringmauer weiter über Almgelände bis zu einem Sattel (2.014 m) aufsteigen. Hier Abzweigung zur Klein Kordin Alm.

Am Sattel  gibt es zwei Möglichkeiten: links halten und sehr steil den Grashang herauf bis zum Gipfel, oder nördlich weiter mäßig steigend, später in westliche Richtung etwas steiler zum Gipfel. Beide Möglichkeiten sind auf der Karte markiert.

Rückweg wie Aufstieg.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Auf der B111 über Hermagor bis Jenig. Dort abbiegen und über die Gailbrücke nach Rattendorf. In Rattendorf den Hinweisen zur Rattendorfer Alm auf einer Schotterstrasse folgen bis zum Hinweis auf den Parkplatz kurz unterhalb der Rattendorfer Alm.

Parking

Unterhalb der Rattendorfer Alm in einem, zum Schutz vor dem Weidevieh, eingezäunten und als Parkplatz ausgewiesenen Bereich.

Coordinates

DD
46.582696, 13.198888
DMS
46°34'57.7"N 13°11'56.0"E
UTM
33T 362008 5160368
w3w 
///quell.perpetuity.finale
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Kompass Wander Karte "Gailtaler/Karnische Alpen" 1:50.000, Nr. 60

Equipment

Normale Wanderausrüstung, festes Schuhwerk wird empfohlen.

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
9.4 km
Duration
4:07 h
Ascent
664 m
Descent
664 m
Highest point
2,195 m
Lowest point
1,531 m
Out and back Scenic Refreshment stops available Summit route Botanical highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view