Share
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Mountain tour Stage

L1S11 - Zwieselstein - Ramolhaus

· 1 review · Mountain tour · Stubai Alps
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Nedersee
    / Nedersee
    Photo: Wolfram Stein
  • / Wollgras
    Photo: Wolfram Stein
  • / Küppele-Alm
    Photo: Erik Müller, DAV Sektion Karlsruhe
  • / Ramolhaus, im Hintergrund Obergurgl
    Photo: DAV, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick vom Ramolhaus
    Photo: Wolfram Stein
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km Hotel Neue Post Ramolhaus Küppelealm Nedersee Lenzenalm

Etappe 11 auf dem L1S. Aufstieg von Zweiselstein zum Nedersee und wunderbare Höhenwanderung oberhalb von Obergurgl. Weiter auf steiler werdenden Pfaden zum Ramolhaus auf 3005m.

difficult
18 km
8:30 h
2000 m
450 m

Es fängt eher gemütlich an mit Pfaden im Wald und Wirtschaftswegen, aber spätestens ab der Lenzenalm wird das Panorama mit jedem Schritt spektakulärer. Vor dem Bergsteiger breiten sich die Ötztaler Gipfel und Gletscher aus und direkt am Weg wechseln sich kleine Seen, muntere Gebirgsbäche und interessante Bewuchsformen stetig ab. Bei schönem Wetter eine absolute Traumetappe mit dem Höhepunkt im besten Sinne am Ramolhaus auf über 3000m Höhe.

outdooractive.com User
Author
Wolfram Stein
Updated: July 09, 2019

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Ramolhaus, 3005 m
Lowest point
Zwieselstein, 1455 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Rest Stop

Ramolhaus
Hotel Neue Post

Safety information

Am Lehnerkar wähnt man sich schon fast auf gleicher Höhe wie das Ramolhaus und könnte meinen, dass man den Abstieg von fast 300m zur Knüppelehütte durch eine Querung im weglosen Gelände umgehen könnte. Davon ist allerdings strikt abzuraten, denn schon nach wenigen 100m Richtung Ramolhaus wird es zusehens steiler und dann beginnt felsiges Absturzgelände.

Equipment

Festes Schuhwerk.

Tips, hints and links

Ramolhaus

Hochjochhospiz

Busfahrpläne Sommer

Start

Zwieselstein (1454 m)
Coordinates:
Geographic
46.939579, 11.027681
UTM
32T 654327 5200445

Destination

Ramolhaus

Turn-by-turn directions

Von Zweiselstein geht es von der Gurgler Straße links auf dem Hochstattweg zunächst ein kurzes Stück auf dem E5 Richung Timmelsjoch. Nach 100m geht es rechts über ein Brücke dann wieder links an der Gurgler Ache entlang und hinter einigen Häusern vorbei in den Wald. Hier macht der Weg erst einen Rechtsbogen, dann einen Linksknick und der Ausfstieg wird steiler. Nach wenigen Minuten ist die Straße nach Obergurgl wieder erreicht. Hier die Richtung für ca. 50m beibehalten und im Scheitelpunkt der Serpentine die Straße sofort wieder verlassen und einem Pfad folgend weiter aufsteigen. In der hier unterlegten Karte ist dieser Teil des Weges falsch eingezeichnet, er schneidet die Serpentine nicht, sondern tangiert sie nur.

Weiter geht es auf dem eingeschlagenen Pfad bis nach ca. 200m die Straße nach Obergurgl erneut getroffen wird. Hier nun die Straße überqueren und auf der anderen Seitem dem Weg weiter folgen. Auch dieser Teil des Weges ist z.B. auf der AV Karte falsch dargestellt. Nach kurzer Zeit trifft man auf einen Wirtschaftsweg, den es in Serpentinen entlang bis zur Lenzenalm geht. Ca. 250m hinter der Lenzenalm geht es rechts am Wegweiser bergauf zum Nedersee. Oben am Nedersee angekommen öffnet sich eine abwechslungsreiche Hochfläche mit fantastischer Aussicht, über die der Weg via Somsee auf über 5km bis zum Lehnerkar führt.

Am Lehnerkar geht es über einen weiteren Gebirgsbach und dann direkt fast 300 Höhenmeter bergab zur Knüppelehütte (verschlossene Privathütte) und zum Weg #902, der dann nach rechts in ca. 2 Stunden und zum Ende hin deutlich steiler werdend zum Ramolhaus führt.

VARIANTEN: Als Abkürzung oder bei wirklich schlechtem Wetter bieten sich ab Zwieselstein zwei Varianten per Bus an:

a) Von der Haltestelle direkt gegenüber vom Hotel Post in 15 Minuten nach Obergurgl und von dort auf dem Weg #902 zum Ramolhaus. Das spart Höhenmeter und Strecke, aber der bei weitem schönste Teil der Etappe auf dem Höhenweg wird ausgespart.

b) Mit dem Bus direkt nach Vent und von dort ebenfalls auf dem Weg #902 zur Hochjochhospiz. Damit werden die Etappe 11 und 12 inklusive der Besteigung des Saykogels übersprungen und es geht am nächsten Tag ab der Hochjochhospiz weiter zur Schöne Aussicht Hütte und dann hinunter nach Kurzras wie in Etappe 13 beschrieben.

Note


all notes on protected areas

Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

AV Karten Stubaier Alpen - Hochstubai, Ötztaler Alpen - Gurgl

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more


Questions & answers

Ask the first question

Got any questions regarding this content? You can ask them here.


Reviews

5.0
(1)

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
18 km
Duration
8:30h
Ascent
2000 m
Descent
450 m
In and out Scenic Refreshment stops available Exposed sections

Statistics

  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.