Share
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Mountain tour Stage

L1S12 - Ramolhaus - Martin-Busch-Hütte

· 1 review · Mountain tour · Oetztal Alps
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Die letzten Meter zum Ramoljoch
    / Die letzten Meter zum Ramoljoch
    Photo: Wolfram Stein
  • / Blick vom Ramoljoch auf die Wildspitze
    Photo: Wolfram Stein
  • / Martin-Busch-Hütte: Aufgehende Sonne über dem Schalfbachtal
    Photo: Markus Arndt, DAV Sektion Berlin
m 3000 2500 2000 10 8 6 4 2 km Ramolhaus Martin-Busch-Hütte Schäferhütte

Etappe 12 auf dem L1S. Vom Ramolhaus über das Ramoljoch hinunter ins Tal der Niedertaler Ache und auf Wirtschaftswegen zur Martin-Busch-Hütte.

difficult
11.8 km
5:30 h
700 m
1200 m

Der Tag startet schon auf über 3000m Höhe am Ramolhaus und damit ist der Hochgebigscharakter der Etappe bereits gesetzt. Mit weiten Ausblicken auf Gletscher und Gipfel geht es über steinige, teilweise versicherte Bergpfade und zwischendurch auch mal über eine kleine Eisfläche. Der Abstieg zur Niedertaler Ache erfolgt im weiten Bogen über einen aussichtsreichen breiten Hang, um dann über ein felsiges Seitental zum tiefsten Punkt der Tour zu gelangen. Von hier geht es auf einem Wirtschaftsweg zur Hütte, wo dann der Mobilfunkempfang endgültig aussetzt.

outdooractive.com User
Author
Wolfram Stein
Updated: July 09, 2019

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Ramoljoch, 3186 m
Lowest point
2124 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Rest Stop

Ramolhaus
Martin-Busch-Hütte

Safety information

Das Tal der Niedertaler Ache ist latent steinschlaggefährdet von den brüchigen Osthängen unterhalb der Talleit Spitze und entsprechend ist der Weg von Vent zur Martin-Busch-Hütte zeitweise gesperrt. Im Abstieg kann man von der gegenüberliegenden Seite den Steinschlag in der Regel hören und sehen. Die Ernsthaftigkeit dieses Hinweises sollte also keiner weiteren Erklärung bedürfen.

Equipment

Festes Schuhwerk.

Tips, hints and links

Martin-Busch-Hütte

Start

Ramolhaus (3004 m)
Coordinates:
Geographic
46.829517, 10.969892
UTM
32T 650236 5188103

Destination

Martin-Busch-Hütte

Turn-by-turn directions

Der Weg #902 beginnt direkt hinter dem Ramolhaus und geht ohne besondere Steigung über Geröll nach Nordwesten zu den steinbedeckten Ausläufern des Ramolferners. Ab hier wird es steiler und weiter oben ist der Pfad über Felsplatten ein kurzes Stück seilversichert. Am Ramoljoch angekommen geht es wieder über weiches Geröll bergab, immer mit einem Respektabstand an der Nordseite des Spiegelferners entlang. Auf etwa 2800m Höhe zweigt an einem Wegweiser der Pfad zur Martin-Busch-Hütte nach links ab. Von hier geht es in weitem Linksbogen über einen breiten Hang und später wieder steiler werdend in dem Tal des Diem-Baches bergab. Zum Schluss geht der Pfad für ca. 1,4km parallel zur Niedertaler Ache entgehen der Fließrichtung bis zu einer neuen Brücke (die alte wurde von einem Steinschlagtreffer - kühlschrankgroß - zerstört). Nach Überquerung der Brücke und dem Aufstieg zur Fahrstraße (ab hier ist der Steinschlag kein Problem) geht es nach links stetig leicht bergan auf dem Wirtschaftsweg vorbei an einer Schäferhütte bis zur Martin-Busch-Hütte.

Note


all notes on protected areas

Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Av Karte Ötztaler Alpen - Gurgl

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more


Questions & answers

Ask the first question

Got any questions regarding this content? You can ask them here.


Reviews

5.0
(1)

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
11.8 km
Duration
5:30h
Ascent
700 m
Descent
1200 m
In and out Scenic Refreshment stops available Exposed sections Secured passages

Statistics

  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.