Plan a route here Copy route
Mountain tour recommended route Stage 23

L1S23 - Rifugio Citta di Lissone - Rifugio Maria e Franco (ehem. Rif. Brescia)

· 1 review · Mountain tour · Adamello-Presanella Alps
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Die Terrasse des Rifugio Citta di Lissone
    / Die Terrasse des Rifugio Citta di Lissone
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Premium
  • / Aufstieg zum Passo Ignaga
    Photo: Wolfram Stein
  • / Monte Adamello vom Passo Ignaga
    Photo: Wolfram Stein
  • / Lago Dernal
    Photo: Wolfram Stein
  • / Rifugio Maria e Franco
    Photo: Hüttenwebseite
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 8 6 4 2 km Rifugio Maria e Franco (Rif. Brescia) Rifugio Citta di Lissone Passo di Campo
Etappe 23 auf dem L1S. Vom Rifugio Citta di Lissone über den Passo Ignaga und den Passo di Campo heraus aus dem Zentrum der Adamello Gruppe zum Rifugio Maria e Franco.
difficult
Distance 9.4 km
5:30 h
1,200 m
600 m
Diese Etappe bringt einen Perspektivenwechsel, denn es geht nicht mehr quer über die "Arme" der Adamello Gruppe, sondern an einem dieser "Arme" entlang auf aussichtsreichen Höhenwegen nach Süden. Auch hier ist die Landschaft beeindruckend und die Aussicht betörend. Der Blick schweift stets über riesige Granitgipfel, geschliffene Felsflächen, Geröll und Gebirgsseen und lässt so einen umfassenden Eindruck der Gebigsgruppe entstehen.
Profile picture of Wolfram Stein
Author
Wolfram Stein
Update: April 20, 2021
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Passo Ignaga, 2,524 m
Lowest point
1,978 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Rest Stop

Rifugio Citta di Lissone
Rifugio Maria e Franco (Rif. Brescia)

Safety information

Der Weg oberhalb der Rif. Citta di Lissone zum Passo Ignaga ist zum Teil mit Holzbalken ausgebaut. Bei Reifbildung am Morgen werden diese spiegelglatt und es ist entsprechende Vorsicht geboten, denn neben dem Weg geht es mehrere 100m steil bergab.

Tips and hints

Rifugio Maria e Franco

Start

Rif. Citta di Lissone (1,998 m)
Coordinates:
DD
46.083232, 10.496396
DMS
46°04'59.6"N 10°29'47.0"E
UTM
32T 615695 5104383
w3w 
///coffeehouse.veterinary.unravels

Destination

Rif. Maria e Franco (ehem. Rif. Brescia)

Turn-by-turn directions

Von der Hütte geht es zunächst einem abgedeckten Wasserkanal folgend nahezu horizontal Richtung Südost. Dann geht es kurzes Stück bergab, zuletzt auf schmalem und feuchtem Pfad sowie über ein paar Tritte zu einem kleinen Bach, den der Weg überquert, um dann wieder sanft anzusteigen. Dann wird es zusehends steiler, und der Weg führt auf einem Bergrücken direkt empor. Oben ist der Weg mit Holzbohlen befestigt und zieht sich, wieder etwas flacher, am Hang und später in der Nähe des Grates zum Passo Ignaga (oder Passo di Casinelle) hinauf. Bitte beachten, dass dieser Teil des Weges in allen verfügbaren Karten nicht korrekt eingezeichnet ist.

Vom Passo Ignaga geht es nun auf der anderen Seite des Grates zum Lago d'Avolo über grobes Geröll hinab und weiter am See vorbei. Zunächst geht der Weg noch etwas weiter bergab, um dann auf der anderen Seite wieder zum Passo di Campo anzusteigen. Dieser Teil des Weges ist schmal und ausgesetzt.

Vom Passo di Campo geht es unterhalb einer markanten Westwand zunächst nach Süden, und dann in weitem Rechtsbogen über eine von Gletscherschliff gezeichnete schräge Ebene zum Lago Dernal und an dessen westlicher Seite weiter bergauf zum Passo di Dernal mit der Rifugio Maria e Franco, die erst in letzter Minute auf der anderen Seite zu sehen ist.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
46.083232, 10.496396
DMS
46°04'59.6"N 10°29'47.0"E
UTM
32T 615695 5104383
w3w 
///coffeehouse.veterinary.unravels
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Kompass Karte #71 Adamello-Presanella

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Festes Schuhwerk und Stöcke.

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
9.4 km
Duration
5:30 h
Ascent
1,200 m
Descent
600 m
Scenic Refreshment stops available Geological highlights Exposed sections Secured passages Scrambling required Linear route Ridge traverse

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view