Plan a route here Copy route
Mountain tour recommended route

Übergang von der Obstansersee Hütte zur Sillianer Hütte (KHW 403)

Mountain tour · Carnic Alps
Responsible for this content
Alpenverein Austria Verified partner  Explorers Choice 
  • Die Obstansersee-Hütte
    / Die Obstansersee-Hütte
    Photo: Georg Hauger, Alpenverein Austria
  • / Blick vom Höhenweg zum See und zur Hütte
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Auf dem Hochgräntenjoch, 2429 m, mit dem Kriegerfriedhof
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Aussichtsreich, von der Sillianer Hütte gegen die Sextener Dolomiten
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • /
  • / Sillianer Hütte
    Photo: Sektion Sillian, ÖAV-Hüttenfinder
m 2800 2700 2600 2500 2400 2300 2200 8 7 6 5 4 3 2 1 km Obstansersee-Hütte Sillianer Hütte
Auf diesem Übergang wandert man entlang des Karnischen Hauptkamms und überquert gleich mehrere Gipfel. Der Eisenreich ist 2665 der höchste von ihnen. Die Wanderung ist technisch nicht schwierig und auch die Orientierung ist einfach, da der Weg stets dem Kamm folgt.
moderate
Distance 8.4 km
4:00 h
599 m
449 m
Die Wanderung ist ein Abschnitt des Karnischen Höhnweges (KHW 403) und bietet wunderschöne Ausblicke auf die umliegenden Täler und Berge. Neben der landschaftlichen Schönheit tritt der Karnische Höhenweg besonders wegen seines historischen und alles andere als schönen Kontextes hervor. Denn entlang des Kamms verlief wärhrend des 1. Weltkriegs die Front, verfallene Stellungen und Anlagen zeugen heute noch davon, über weitere Strecken führt der "Friedensweg" über alte Kriegssteige und durch Stellungsanlagen. Wenn es auch ein grausames Kapitel der Geschichte ist, so ist der Karnische Höhenweg doch ein beeindruckender Geschichtslehrpfad, um sich mit der vergangenen Zeit näher zu befassen.

Author’s recommendation

Entlang des Weges besteht die Möglichkeit das Hornischegg (2550 m) und das Hollbrucker Egg (2573 m) zu besteigen.
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Eisenreich, 2,665 m
Lowest point
Obstansersee Hütte, 2,300 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Obstansersee-Hütte
Sillianer Hütte

Tips and hints

www.karnischer-hoehenweg.at

Start

Obstansersee Hütte (2,301 m)
Coordinates:
DD
46.684444, 12.493433
DMS
46°41'04.0"N 12°29'36.4"E
UTM
33T 308321 5173150
w3w 
///paybacks.silhouette.bootie

Destination

Sillianer Hütte

Turn-by-turn directions

Von der Hütte startet man in westlicher Richtung, über den einen markanten Rücken geht es stetig bergauf bis zum Gipfel des Eisenreiches (2665m) - der Gipfel liegt ein paar Höhenmeter oberhalb des Steigverlaufes - und damit den höchsten Punkt der Wanderung. Nun geht es meist eben weiter zum Demut (2595m), dessen Gipfel man ebenfalls überquert. Anschließend erreicht man den am Ufer des Hochgräntensees gelegenen Kriegsfriedhof Hochgräntenjoch, der an die im Gebiet gefallenen Soldaten des 1. Weltkreiges erinnert. Leicht ansteigend führt der Weg am Kamm an der Hollbrucker Spitze und dem Hornischegg vorbei. Beide Gipfel können, sofern man den kleinen Umweg nicht scheut, bestiegen werden. Von letzterem Gipfel ist es nicht mehr weit zum Ziel, der Sillianer Hütte.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Bushaltestelle Kartitsch - Zustieg über das Winklertal zur Obstanserseehütte
Bahnhof Sillian - Zustieg zur Sillianerhütte über die Leckfeldalm
Haltestelle Vierschach (Südtirol) - Zustieg über Helmbahnen und Helm zur Sillianerhütte

Getting there

Von Lienz kommend durch das Hochpustertal bis zur Ortschaft Tassenbach, dort biegt man links in die B111 ein und erreicht nach ca 5 min. Fahrzeit die Ortschaft Kartitsch, nach dem Gemeindeamt biegt man rechts ab und folgt der Straße bis zum Freizeitzentrum Kartitsch.

Parking

Parkplätze stehen am und oberhalb des Freizeitzentrums (Tennisplatz) Kartitsch in ausreichender Anzahl zur Verfügung!

Coordinates

DD
46.684444, 12.493433
DMS
46°41'04.0"N 12°29'36.4"E
UTM
33T 308321 5173150
w3w 
///paybacks.silhouette.bootie
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Eine ordentliche Bergausrüstung inkl. Regenschutz und festem Schuhwerk ist empfehlenswert.

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
8.4 km
Duration
4:00 h
Ascent
599 m
Descent
449 m
Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Summit route Botanical highlights Linear route Exposed sections

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view