Plan a route here Copy route
Mountain tour recommended route

Übergang von der Sillianer Hütte zur Filmoor-Standschützenhütte

Mountain tour · Carnic Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Sillian Verified partner 
  • Sillianer Hütte
    / Sillianer Hütte
    Photo: Sektion Sillian, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Auf dem Hochgräntenjoch, 2429 m, mit dem Kriegerfriedhof
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Grat zum Demut
    Photo: Jan Kürschner, DAV Sektion Altdorf
  • / Mit Demut zum Demut, 2592 m
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Zwischen Schöntalhöhe und Eisenreich
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Der Eisenreich, 2665 m
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick vom Höhenweg zum See und zur Hütte
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Die Obstansersee-Hütte
    Photo: Georg Hauger, Alpenverein Austria
  • / Obstansersee-Hütte
    Photo: Alpenverein Austria, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Anstieg zur Pfannspitze mit Rückblick zur Obstanser Seehütte.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Zweiter Talblick vom Höhenweg
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Die Pfannspitze bietet ein herrlichen Blick auf die umliegenden Bergwelt.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Querung südseitig Kinigat
    Photo: Dolomiten ohne Grenzen | Dolomiti senza confini, Alpenverein Austria
  • / Der I. Weltkrieg ist allgegenwärtig (verfallene Baracke unterhalb des Gipfels der Gr. Kinigat).
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Hütte am Filmoor
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Die Filmoorhütte
    Photo: Stefan Galbavy, Alpenverein Austria
m 2800 2700 2600 2500 2400 2300 2200 12 10 8 6 4 2 km Filmoor-Standschützenhütte Obstansersee-Hütte Sillianer Hütte
Langer Übergang entlang des Karnischen Höhenweges von der Sillianer Hütte über die Obstanserseehütte bis zur gemütlichen Filmoor-Standschützenhütte.
difficult
Distance 13.1 km
7:00 h
1,033 m
1,134 m
Die Wanderung führt von der Sillianer Hütte, die gerne als Startpunkt am Karnischen Höhenweg genutzt wird, über dsa Hornischegg zum Hochgräntenjoch. Dort erinnert ein kleiner Kriegerfriedhof an die Grausamkeit und Absurdität des Gebirgskrieges. Die Front verlief direkt über den Karnischen Kamm und noch heute sind entlang des Weges ehemalige Stellungen zu erkennen. Im weiteren Verlauf der Wanderung überschreitet man Demut, Schöntalhöhe und Eisenreich und steigt anschließend zur Obstanserseehütte ab. Von dort steigt man zur Pfannspitze auf, dem mit 2678m höchsten Punkt der Wanderung und des gesamten Karnischen Höhenweges. Entlang des Kamms wandert man weiter in östlicher Richtung an Kleiner und Großer Kinigat vorbei. Hier tobten die Kämpfe im Krieg besonders heftig und das Europa Kreuz auf der Großen Kinigat mit der Aufschrift "Nie wieder Krieg" erinnert seit 1979 mahnend an die dunkle Vergangenheit. Von dort es nicht mehr weit zur kleinen Filmoor-Standschützenhütte. Durch ihren familliären Charme ist die Übernachtung auf dieser Hütte ein besonderes Erlebnis entlang des Karnischen Höhenweges.

Author’s recommendation

In der Hochsaison unbedingt auf den Hütten entlang des Karnischen Höhenweges reservieren.
Difficulty
difficult
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Pfannspitze, 2,678 m
Lowest point
Obstanserseehütte, 2,304 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Filmoor-Standschützenhütte
Obstansersee-Hütte
Sillianer Hütte

Safety information

Die Tour sollte nur bei sicheren Wetterverhältnissen begangen werden. Die exponierte Kammlage kann bei einem Wettersturz sehr gefährlich werden.

Start

Sillianer Hütte (2,451 m)
Coordinates:
DD
46.705951, 12.406397
DMS
46°42'21.4"N 12°24'23.0"E
UTM
33T 301744 5175755
w3w 
///magnificence.boat.unburied

Destination

Filmoor-Standschützenhütte

Turn-by-turn directions

Von der Sillianer Hütte (2447m) folgt man dem Weg in östlicher Richtung zum Hornischegg (2546m). Der Weg führt auf der Nordseite des Kamms unterhalb des Gipfels vorbei und trifft dann wieder auf den Kammverlauf. Wahlweise kann man von hier den Gipfel des Hornischegg besteigen (ca. 10 Minuten). Es geht mit wenig Höhenunterschied weiter entlang des Kamms zum Hochgräntenjoch (2429m). Anschließend steigt man über Demut (2592m) und Schöntalhöhe (2650m) auf den Eisenreich (2665m). Der Steig zwischen den Gipfeln ist teilweise etwas schmaler, stellt für Geübte aber kein Problem da. Auf der Ostseite des Eisenreich folgt man noch ein Stück dem Kamm und steigt dann in das Obstanserseekar ab. An der ersten Weggabelung (ca. 2490m) wählt man den linken Weg, an der zweiten (ca. 2440m) den rechten Weg und wandert geradewegs auf die Obstanserseehütte (2304m) zu. An der Weggabelung östlich der Hütte geht man nach rechts und steigt über schottriges Gelände zum Kamm auf. Am Kamm angekommen wendet man sich nach links und steigt auf die Pfannspitze (2678m). Auf der anderen Seite des Gipfels steigt man in einen Sattel ab (2601m) und wandert auf der südseite des Kamms an Kleiner und Großer Kinigat (2674m und 2689m) vorbei. Bei der Wegkreuzung im Filmoorsattel (2453m) geht man nach links und steigt zur Filmoor-Standschützenhütte (2350m) ab.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
46.705951, 12.406397
DMS
46°42'21.4"N 12°24'23.0"E
UTM
33T 301744 5175755
w3w 
///magnificence.boat.unburied
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Wanderausrüstung mit festen Wanderstiefeln, Erste-Hilfe-Set, wetterfester Kleidung und allem was man für eine Hüttenübernachtung benötigt.

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
13.1 km
Duration
7:00 h
Ascent
1,033 m
Descent
1,134 m
Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Summit route Ridge traverse Linear route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view