Plan a route here Copy route
Mountain tour recommended route Stage 4

Von der Porzehütte über die Filmoorhütte zur Obstanserseehütte

Mountain tour · Carnic Alps
Responsible for this content
alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Die Hütte am Filmoor
    / Die Hütte am Filmoor
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Die Kinigat von der Filmoorhütte aus gesehen 2008
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / kurz vor dem Gipfel
    Photo: Harald Herzog, alpenvereinaktiv.com
  • / Kinigat Gipfel
    Photo: Harald Herzog, alpenvereinaktiv.com
  • / an der Kinigat vorbei
    Photo: Harald Herzog, alpenvereinaktiv.com
  • / Unterwegs am Grat
    Photo: Harald Herzog, alpenvereinaktiv.com
  • / Am Grat oberhalb der Obstanserseehütte
    Photo: Harald Herzog, alpenvereinaktiv.com
  • / Tiefblick vom Grat zur Oberstanserseehütte mit Großglockner im Hintergrund.
    Photo: Harald Herzog, alpenvereinaktiv.com
  • / Tiefblick 2
    Photo: Harald Herzog, alpenvereinaktiv.com
  • / Fernblick zum Großglockner
    Photo: Harald Herzog, alpenvereinaktiv.com
  • / Zweiter Talblick vom Höhenweg
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Fernblick in die Sextener Dolomiten
    Photo: Harald Herzog, alpenvereinaktiv.com
  • / Hüttentafel
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 10 8 6 4 2 km Filmoor-Standschützenhütte Obstansersee-Hütte Kinigat Porzehütte
Es bleibt alpin. Nach dem Anstieg zum Heretriegel wandert man über Wiesen zur Filmoorhütte. Wer sich nach den anstrengenden Etappen heute mal eine kürzere Wanderung genehmigen will, der kann schon hier übernachten. Die kleine Hütte mit nur 14 Schlafplätzen ist dafür hervorragend geeignet. Gut auch, weil am nächsten Tag der höchste Gipfel des Karnischen Höhenwegs, die Pfannspitze mit 2.678 Metern am Programm steht. 
moderate
Distance 11.1 km
5:00 h
1,106 m
744 m
Die nun folgende Etappe ist abwechslungsreich und führt doch stetig steigend zum höchsten Gipfel am Weg, der Pfannspitze. Die mächtige Kinigat oberhalb der Filmoorhütte kann ebenso am Weg bestiegen werden. Am Grat geht es dann mit toller Fernsicht weiter bis zum Abstieg zur Obstanserseehütte. 

Author’s recommendation

Wer hier rastet, der kann auch die Große Kinigat über den versicherten Steig besteigen. 
Profile picture of Harald Herzog
Author
Harald Herzog
Update: July 02, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
2,676 m
Lowest point
1,903 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Rest Stop

Filmoor-Standschützenhütte
Obstansersee-Hütte
Porzehütte

Safety information

Stabiles Wetter ist Voraussetzung. 

Start

Porzehütte (1,939 m)
Coordinates:
DD
46.659747, 12.582474
DMS
46°39'35.1"N 12°34'56.9"E
UTM
33T 315045 5170192
w3w 
///bedposts.alleyways.sugared

Destination

Obstanserseehütte

Turn-by-turn directions

Je nach Planung oder Kondition kann man nun den Zwischenstopp auf der Filmoorhütte einlegen oder weiter zur Obstanserseehütte wandern. Von der Porzehütte folgt man nun dem ansteigenden Weg zum Heretriegel. Von dort dann bergab zum Oberen Stuckensee. Nach 300m Aufstieg erreicht man die Filmoorhütte unterhalb der Kinigat. Unterwegs zur Obstanserseehütte ersteigt man die Pfannspitze, die mit 2.678m der höchste Gipfel am Weg ist. Von hier bietet sich der Fernblick zu den Drei Zinnen in die Sextener Dolomiten. Von der Pfannspitze geht es nun bergab in das Kar des Obstansersees, neben dem sich die Hütte befindet.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Siehe Tour Wolayersse. 

Getting there

Siehe Tour Wolayerseehütte

Coordinates

DD
46.659747, 12.582474
DMS
46°39'35.1"N 12°34'56.9"E
UTM
33T 315045 5170192
w3w 
///bedposts.alleyways.sugared
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Bergwanderausrüstung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
11.1 km
Duration
5:00 h
Ascent
1,106 m
Descent
744 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Exposed sections

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view