Share
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Mountainbiking

Tremalzo 4 – von Riva del Garda über den Passo Nota

· 6 reviews · Mountainbiking · Lake Garda · closed
Responsible for this content
Outdooractive Editors Verified partner 
  • Mountainbike-tour am Gardasee: Tremalzo 4 – von Riva del Garda über den Passo Nota
    / Mountainbike-tour am Gardasee: Tremalzo 4 – von Riva del Garda über den Passo Nota
    Video: Outdooractive
  • / Ausblick vom Rifugio Garda
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Rifugio Garda
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Bike-Trial mit Seeblick
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Hafen Riva del Garda
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Tremalzo Schotterstrasse
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Rifugio Garda
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Hotel Restaurant Panorama
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Blick auf Riva del Garda
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Blick von der Ponalestraße auf Riva
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Geschütz aus dem ersten Weltkrieg beim Rifugio Passo Nota
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Trial Malga Palaer
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Ponalestraße
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Lagoblick.
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Passo Rocchetta
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Passo Rocchetta
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
m 2500 2000 1500 1000 500 -500 50 40 30 20 10 km Hotel Restaurant Panorama Rifugio Garda Hafen Riva del Garda Passo Rocchetta Lago di Ledro

Die klassische Tour über den Tremalzo führt mit direkter Auffahrt vom Gardaseeufer über Pregasina und den Passo Nota die berühmte Tremalzo-Schotterstraße hinauf. Die Abfahrt auf den Trails und die vielen Seeblicke runden das Erlebnis ab. Landschaftlich und bikemäßig in jeder Beziehung eine Traumtour.

This tour is located in the area of a road block and is therefore closed. Current information

closed
difficult
53.9 km
6:30 h
2300 m
2300 m

Jedes Jahr fahren tausende Mountainbiker über den Tremalzo. Die weltberühmte Schotterstraße versetzt viele Pedalritter derart in Ekstase, das sie sich immer und immer wieder nach oben kämpfen. Die neuen Shuttle-Services bringen in der Saison täglich hunderte Freerider und Downhiller zu Rifugio Garda hinauf, damit sie die Schotterstraße entgegen der Fahrtrichtung herunter heizen können. Technisch nicht allzu schwierig, verführt die wunderbar angelegte Strecke auch gerne zum schnellen Fahren, was bei Selbstüberschätzung aber ziemlich gefährlich sein kann. Die Straße führt stets am Abgrund entlang, teilweise ist sie kühn in die Felsen geschlagen. Die Route diente im ersten Weltkrieg als Versorgungsweg und hat deshalb, wie alle Militärstraßen, eine gleichmäßige angenehme Steigung.

Ganz nebenbei führt die Tremalzo-Schotterstraße durch eine wunderbare Landschaft mit traumhaften Blicken auf den Gardasee. Ein Traum ist bereits die Auffahrt über das Dörfchen Pregasina, eine kleine Siedlung, die hoch über dem westlichen Ufer des Gardasees am Hang klebt, und auf der alten Ponalestraße direkt über dem See, die mittlerweile zu einem Bike-und Fußweg umgebaut worden ist.

Die Tour ist aufgrund ihrer Länge eine ziemlich anstrengende Unternehmung und hat auch einige Trail-Passagen hinauf  zum Passo Rocchetta und bei der Abfahrt vom Tremalzo zum Ledrosee zu bieten. Eben eine rundum perfekte Biketour.

outdooractive.com User
Author
Hartmut Wimmer 
Updated: August 12, 2019

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Tunnel Corno della Marogna, 1852 m
Lowest point
Hafen Riva del Garda, 64 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Rifugio Passo Nota

Safety information

Vorsicht auf den Trailabfahrten bei der Abfahrt vom Bocca Caset!

 

Tips, hints and links

Diese Tour trägt im BikeGuide Nr. 12 Gardasee 2 von Elmar Moser den Namen "Tremalzo 4". Daher haben wir den Namen ebenfalls verwendet, denn unter diesem Titel kennen tausende Biker die Tour über den Tremalzo.

Start

Hafen in Riva del Garda (70 m)
Coordinates:
Geographic
45.883584, 10.838612
UTM
32T 642665 5082756

Destination

Hafen in Riva del Garda

Turn-by-turn directions

Vom Hafen in Riva del Garda aus fahren wir ein kurzes Stück auf der Hauptstraße, der Gardesana Occidentale in Richtung Limone und biegen vor dem ersten Tunnel links auf den Fuß- und Bikeweg auf der alten Trasse der Ponalestraße ab. Die alte Straße zum Ledrosee wurde nach dem Bau des Straßentunnels überflüssig, und deshalb für den motorisierten Verkehr gesperrt. Die Straße verläuft direkt oberhalb des Seeufers und bietet herrliche Ausblicke; trotzdem sollte man gut auf den Gegenverkehr achten, denn auf dem gleichen Weg kommt man auch wieder herunter.

Direkt vor der Brücke über die große Schlucht biegen wir aus der Rechtskehre links ab in Richtung Pregasina und folgen dem Sträßchen bis wir bei der Tunnelausfahrt an der Fahrstraße nach Pregasina münden und folgen der Hauptstraße linker Hand bis in die Ortsmitte. Dort fahren wir um das Hotel Panorama herum und biegen beim Brunnen links in die bergauf führende Gasse ab, der wir kurz steil bergauf und bald an der Kirche vorbei folgen.

Nun folgen wir dem Schotterweg stets bergauf bis zu einer Verzweigung bei km 7,4, an der wir den linken Weg in Richtung "Malga Palaer, Passo Rocchetta, Passo Nota" Weg Nr. 422, wählen und diesem weiter folgen. Bei km 10 folgen wir dem Weg durch die Spitzkehre bis zum Almgelände der Malga Palaer. Hier auf dem rechten Weg über das Wiesengelände bleiben und nach weiteren 600 m links auf den Pfad Nr. 422 in Richtung "Tremalzo, Val di Ledro" abzweigen. Der Pfad ist meist fahrbar, wird aber doch die meisten Biker eine Weile aus dem Sattel zwingen, bis zum Erreichen des Passo Rocchetta.

Am Passo Rocchetta folgen wir dem Pfad durch die Rechtskehre, vorbei an der kleinen Steinhütte bald durch eine Schranke anfangs steil bergab. Nach der Abfahrt immer rechts am Hang entlang ansteigend auf dem stetig breiter werdenden Weg in Richtung "Bocca dei Fortini, Passo Nota" bleiben.

An der Bocca dei Fortini geradeaus auf dem Weg in Richtung "Passo Nota, Tremalzo" bleiben. Am Passo Nota am Wegedreieck rechts hoch auf die Tremalzo Schotterstraße abzweigen und dieser nun stets in vielen bergauf Serpentinen folgen. Oben passieren wir den Tunnel und fahren bergab bis zum Rifugio Garda.

Nach der Einkehr rollen wir auf der beginnenden Asphaltstraße bergab und und durchqueren die kleine Siedlung "Tremalzo" bis an deren Ende die "Garage Tremalzo" rechts an der Straße liegt. Dort biegen wir rechts auf den bald leicht bergauf führenden Schotterweg ab und folgen diesem ca. 2 km bis zu einem freien Platz zwischen Felsen. Hier wählen wir den schmalen Weg in Richtung "Chiesetta S. Anna-Giu" ab und folgen diesem bergab bis zum Bocca Caset, an der wir rechts in oben genannter Richtung durch den Hangeinschnitt abbiegen und weiter bergab fahren.

In einer Rechtskehre biegen wir geradeaus auf den Pfad in Richtung "S. Martino, Pieve" Nr. 456 ab und folgen dem kuppierten Pfad oberhalb des Almgeländes entlang. Nach weiteren 1,6 km folgen wir bei einem kleinen Gedenkstein dem Pfad durch die Linkskehre und bleiben weiterhin auf dem kuppierten Hauptweg. In der Nähe des Kirchleins S. Martino bleiben wir stets auf dem erodierten, rot-weiß markierten Pfad auf dem Wiesengelände bergab. Der Weg wird langsam breiter, bis wir schließlich in einen Weg mit Betonbelag mündet, dem wir stets bergab folgen, bald an den ersten Häusern vorbei. Bei dem Asphaltstraßendreieck rechts auf den zunächst bergauf führenden Weg abzweigen und der Straße stets am See entlang folgen bis nach Molina di Ledro.

Nach dem Passieren des Hafens in Molina di Ledro wechseln wir kurz vor dem Parkplatz bei dem Heiligenschrein nach links auf die Hauptstraße, und rollen auf dieser etwa 1,1 km bergab, bevor wir 250 m nach der zweiten (Links-) Kehre rechts abbiegen auf den kleinen Feldweg, der uns hinunter führt durch die Ortschaft Pre di Ledro, die wir geradeaus durchfahren, bevor wir an einer Kehre wieder an der Hauptstraße münden. Dieser folgen wir nun bis zur Einfahrt in den Tunnel, vor dem wir unmittelbar rechts auf die alte Ponalestraße abbiegen, der wir nun stets bergab bis zum Ausgangspunkt der Tour folgen.

Roadbook

Start

Hafen in Riva del Garda

0 km
Asphalt

Straight ahead on , follow the route 30 km

Via Giacomo Cis,Strada Statale Gardesana Occidentale,Via Monte Oro

Destination
53.9 km km

Hafen in Riva del Garda



Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug nach Riva del Garda

Getting there

Von Riva del Garda in Richtung Limone bis zum Hafen am Ende der Ortschaft

Parking

Entlang der Straße befinden sich beidseitig Parkplätze, die jedoch meistens belegt sind. Wer in der Nähe sein Quartier hat, sollte besser gleich mit dem Bike anfahren.
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Moser Bike Guide 12, 50 Touren Gardasee West, ISBN 978-3-7688-1001-2

Author’s map recommendations

Kompass Karte Nr. 690, Alto Garda e Ledro, 1:25.000

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.8
(6)
Michael Neumann
August 12, 2019 · Community
Die Abfahrt entspricht nicht der Moser Empfehlung, sondern ist eine Variante, die er nicht empfiehlt, weil überwiegend unfahrbar. Man landet am Ende eines breiteren Schotterwegs an einem Gehöft, dort ist der weitere Weg kaum zu finden. Anschließend kommt ein unfahrbarer Trail. In diesem Bereich stimmt dann auch die Route nicht mehr, diese zieht von einem Trail zu einem anderen, da ist aber kein Weg. Ich war extrem unentspannt, weil die Orientierung in diesem Bereich extrem schwierig ist und ein zurücklaufen fast unmöglich.
show more
Done at August 11, 2019
outdooractive.com User
Sophie Steinhauser
July 19, 2018 · Outdooractive Editors
Wunderschöne, abwechslungsreiche und sehr anspruchsvolle Tour
show more
Done at July 19, 2018
Show all reviews

Photos of others

+ 8

Status
closed
Reviews
Difficulty
difficult
Distance
53.9 km
Duration
6:30h
Ascent
2300 m
Descent
2300 m
Public transport friendly Loop Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.