Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Escursione di lunga distanza Percorso consigliato

Dolomiti senza confini, 9. tappa: Filmoor-Standschützenhütte - Rif. Lunelli

Escursione di lunga distanza · Dolomiti
Responsabile del contenuto
Alpenverein Austria Partner verificato  Explorers Choice 
  • Pfannspitze
    / Pfannspitze
    Foto: Dolomiten ohne Grenzen | Dolomiti senza confini
  • / Dolomiten ohne Grenzen | Dolomiti senza confine wird gefördert durch die EU, EFRE-Fonds und Interreg V-A Italia-Österreich, 2014-2020
    Foto: Dolomiten ohne Grenzen | Dolomiti senza confini, Alpenverein Austria
  • / Querung südseitig Kinigat
    Foto: Dolomiten ohne Grenzen | Dolomiti senza confini, Alpenverein Austria
  • / Sella dei Frugnoni
    Foto: Dolomiten ohne Grenzen | Dolomiti senza confini, Alpenverein Austria
  • / Knieberg
    Foto: Dolomiten ohne Grenzen | Dolomiti senza confini, Alpenverein Austria
  • / Rifugio Rinfreddo
    Foto: Dolomiten ohne Grenzen | Dolomiti senza confini, Alpenverein Austria
  • / Kreuzbergpass
    Foto: Dolomiten ohne Grenzen | Dolomiti senza confini, Alpenverein Austria
m 3000 2500 2000 1500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Filmoor-Standschützenhütte RIFUGIO RINFREDDO … RIFUGIO LUNELLI … Coltrondo Alm
Tappa molto lunga che si snoda direttamente sulla Cresta Carnica Principale con panorami mozzafiato.
difficile
Lunghezza 20,4 km
7:30 h.
1.000 m
1.700 m

Diese Etappe besticht durch ihre Länge von über 20km, was fast einem Halbmarathon entspricht. Technisch ist die Etappe jedoch einfach und man kommt den ganzen Weg nahezu ohne Seilsicherung aus. Dennoch ist an den vielen exponierten Stellen Trittsicherheit und Konzentration gefragt. Bis zum Sella dei Frugnoni ist man meist direkt am Grenzkamm unterwegs. Eine Möglichkeit um die Etappe etwas abzukürzen wäre eine zusätzliche Übernachtung auf der Obstanserseehütte oder der Malga Coltrondo. Möchte man nur bis zum Kreuzberg gelangen, so ist der Weg um 3km und gut 300hm kürzer.

 

 

Consiglio dell'autore

Genügend Getränke, da es entlang des Weges keine Quellen oder Brunnen gibt.
Immagine del profilo di Dolomiten ohne Grenzen |  Dolomiti senza confini
Autore
Dolomiten ohne Grenzen | Dolomiti senza confini
Ultimo aggiornamento: 03.06.2019
Difficoltà
difficile
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
Pfannspitze, 2.678 m
Punto più basso
1.549 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Possibilitá di ristoro

Nemes Alm
Coltrondo Alm
Filmoor-Standschützenhütte
RIFUGIO LUNELLI SELVAPIANA - Comelico Superiore
RIFUGIO RINFREDDO - Comelico Superiore, Val Comelico

Indicazioni sulla sicurezza

Aufgrund der dauernden Gradexposition auf dieser Tour sollte die Etappe nur bei stabilem Wetter begangen werden.

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

www.dolomitisenzaconfini.it

Con finanziamenti della UE, Fondi EFRE e Interreg V-A Italia-Austria, 2014-2020

 

Partenza

Coordinate:
DD
46.670630, 12.534200
DMS
46°40'14.3"N 12°32'03.1"E
UTM
33T 311390 5171516
w3w 
///rovesciati.ammiratrice.suonata

Direzioni da seguire

Von der Filmoor-Standschützenhütte geht es in westlicher Richtung unter den Südhängen des Grossen Kinigat vorbei, bis man den Sattel zwischen dem Grossen und Kleinen Kinigat erreicht (2515m). Trittsicherheit ist gefragt an den grobschottrigen Hängen. Den Kleinen Kinigat kan man südseitig umgehen und spart sich somit etwa 50hm, wenn man nicht auf den Gipfel will. Weiter führt und der Weg etwa 50hm abwärts und dann immer den Grat leicht aufwärts entlang zur Pfannspitze (2678m). Dies ist auch der höchste Punkt der heutigen Etappe. Von der Pfannspitze geht es abwärts zum Obstanser Sattel und dann wieder aufwärts zu Sella del Frugnoni. 

4h

Weiter geht es hinunter zum Kniebergsattel und östlich am Knieberg vorbei über den Weg 148. Kurz nach dem Sella del Quaterna erfolgt die Abzweigung auf Weg 173 der in einen breiten Forstweg mündet. Diesen folgt man in westlicher Richtung zur Refugio Rinfreddo und weiter über die Malga Coltrondo bis zum Kreuzbergpass.

2,5h

Möchte man vom Kreuzbergpass noch über den Wanderweg bis zum Refugio Lunelli gelangen, so folgt man dem Wanderweg 124 bis kurz unter den Cima dei Colosei (Abzweigung auf 1942m) und weiter absteigend zum Refugio Lunelli.

1h

 

Gesamt 7,5h

 

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Coordinate

DD
46.670630, 12.534200
DMS
46°40'14.3"N 12°32'03.1"E
UTM
33T 311390 5171516
w3w 
///rovesciati.ammiratrice.suonata
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Mappe consigliate

Karte: Tabacco 017

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Cartine consigliate

Mostra tutto

Attrezzatura

Festes Schuhwerk, Regenausrüstung, Rucksack für Mehrtagestouren geeignet

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
difficile
Lunghezza
20,4 km
Durata
7:30 h.
Dislivello
1.000 m
Discesa
1.700 m
Itinerario a tappe Passaggio in vetta Panoramico Ristori lungo il percorso Da punto a punto

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio