Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Passeggiata Percorso consigliato

Übergang von der Zollnersee Hütte zur Wolayerseehütte

Passeggiata · Karnischer Hauptkamm
Responsabile del contenuto
ÖAV Sektion Obergailtal-Lesachtal Partner verificato 
  • Zollnersee mit Kleinem und Hohem Trieb
    / Zollnersee mit Kleinem und Hohem Trieb
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Zollnerseehütte
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Obere Bischof Alm
    Foto: Sepp Lederer, ÖAV Sektion Obergailtal-Lesachtal
  • / Aufstieg zum Köderkopf
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick nach Süden in die julische Bergwelt
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf dem Köderkopf 2167 m
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Das Plöckenhaus
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Valentinalm in greifbarer Nähe
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auf der Valentinalm, rechts die Wände zum Eiskar, Vor uns der Rauchkofel,2460 m
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Im Rückblilck der Polinik, 2332 m
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Vor uns das Valentintörl
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Ein bisschen Wolayersee, von Wolken umgeben der Seekopf, 2554 m
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Wolayerseehütte, 1967 m
    Foto: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 20 15 10 5 km Wolayerseehütte Zollnersee Hütte
Sehr langer Übergang durch spektakuläre Berglandschaft mit malerischen Bergseen am Beginn und am Ende der Wanderung.
difficile
Lunghezza 23,5 km
10:00 h.
1.892 m
1.657 m
Der Weg führt über den Plöckenpass wo sich die Möglichkeit bietet die Wanderung zu verkürzen. Im Plöckenhaus oder in der Unteren Valentinalm kann übernachtet werden. Außerdem gibt es am Plöckenpass ein interessantes Freilichtmuseum das über die düstere Kriegsvergangenheit in der Region informiert. Wer sich entscheidet die Wanderung am Stück zu laufen sollte konditionell fit sein. Die Wege sind gut angelegt, die Orientierung nie schwierig und die technischen Anforderungen nicht sehr hoch. Die Tour verspricht also ein konditionelles Abenteuer zu werden in senesationeller landschaftlicher Umgebung. Außerdem wird auf der Oberen Bischofalm ausgezeichneter Käse produziert den man sich nicht entgehen lassen sollte. An der Alm kommt man ziemlich am Beginn der Wanderung vorbei.
Difficoltà
difficile
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
Köderkopf, 2.167 m
Punto più basso
1.176 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Possibilitá di ristoro

Gasthof Valentinalm
Zollnersee Hütte
Wolayerseehütte

Partenza

Zollnersee Hütte (1.738 m)
Coordinate:
DD
46.605180, 13.070590
DMS
46°36'18.6"N 13°04'14.1"E
UTM
33T 352239 5163098
w3w 
///adorata.fulmineo.saremo

Arrivo

Wolayerseehütte

Direzioni da seguire

Von der Zollnersee Hütte (1750m) startet man in westlicher Richtung und überquert den weiten Wiesenboden. Man steigt durch ein kurzes Waldstück ab und folgt dann dem Fahrweg zur Oberen Bischofalm (1573m, bewirtschaftet). Man folgt weiter dem Fahrweg bergab und verlässt ihn bei ca. 1540m. Auf einem Wanderweg geht es weiter durch den Wald, erst eben dann leicht bergauf. Man quert den Talschluss unterhalb des Kronhofer Törls und quert auf der anderen Talseite die unbewaldeten Hänge hinauf zum Köderkopf (2167m). Auf der anderen Seite des Gipfels steigt man über Wiesen bergab und quert dann unterhalb der Köderhöhe zur verfallenen Oberen Tschintemuntalm (ca. 1810m). Von dort folgt man einem Waldweg bergab zur Unteren Tschintemuntalm (1487m). Unten im Tal angekommen wandert man auf der Straße parallel zum Angerbach vorbei am Grünsee zum Plöckenhaus (1244m, bewirtschaftet). Auf der anderen Seite der Passstraße folgt man dem Weg über die Theresienhöhe zur Unteren Valentinalm (1205m, bewirtschaftet). Von der Valentinalm folgt man der Forststraße Taleinwärts in Richtung Oberer Valentinalm. Einige Serpentinen der Straße werden über Steige abgekürzt und auch das letzte Stück zur Alm folgt man dem Steig. Von der Alm (1540m) wandert man hinein in das Kar und folgt dem steinigen Weg zum Valentintörl (2138m). Auf der anderen Seite der Scharte geht es hinunter zum See und zur Wolayerseehütte (1960m).

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Coordinate

DD
46.605180, 13.070590
DMS
46°36'18.6"N 13°04'14.1"E
UTM
33T 352239 5163098
w3w 
///adorata.fulmineo.saremo
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Cartine consigliate

Mostra tutto

Attrezzatura

Normale Wanderausrüstung inkl. festen Bergschuhen, Erste-Hilfe-Set, wetterfester Kleidung. Außerdem Hüttenschlafsack, Bargeld etc. für Hüttenübernachtungen.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
difficile
Lunghezza
23,5 km
Durata
10:00 h.
Dislivello
1.892 m
Discesa
1.657 m
Panoramico Ristori lungo il percorso Rilevanza culturale/storica Da punto a punto Passaggio in vetta

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio