Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Passeggiata Percorso consigliato

Zustieg vom Plöckenhaus zur Wolayerseehütte

Passeggiata · Karnischer Hauptkamm
Responsabile del contenuto
Alpenverein Austria Partner verificato  Explorers Choice 
  • Die Wolayerseehütte
    / Die Wolayerseehütte
    Foto: Helmut Ortner, Alpenverein Austria
  • / Das Biegengebirge oberhalb der Oberen Wolayeralm
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Wolayerseehütte
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Valentintal mit Blick auf die Felswände der Kellerwand
    Foto: Jan Salcher, www.carnicoalpin.com
  • / Die stark verformten Kalkbänder der Kellerwand lassen die Kräfte der Gebirgsbildung erahnen!
    Foto: Jan Salcher, www.carnicoalpin.com
  • / Rund um die Wolayerseehütte, Blick auf den Seekopf
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Morgenlicht am See
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 8 7 6 5 4 3 2 1 km Wolayerseehütte
Unweit des Plöckenpass und der Staatsgrenze zwischen Österreich und Italien wandert man ins Herzen der Karnischen Alpen, vorbei an schroffen Felswänden zum malerischen Wolayersee. Die gleichnamige Hütte ist ein Stützpunkt entlang des Karnischen Höhenweges (KHW 403).
media
Lunghezza 8,3 km
4:30 h.
1.090 m
350 m

Consiglio dell'autore

Am Plöckenpass, an der Grenze von Italien und Österreich ist das Museum 1915-18 und das dazugehörige Frelichtmuseum zum Gebirgsklrieg zwischen den Jahren 1915-1918.
Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
Valentintörl, 2.138 m
Punto più basso
1.176 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Possibilitá di ristoro

Gasthof Valentinalm
Wolayerseehütte

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

Weitere Informationen zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: www.oebb.at

Weitere Informationen zum Museum: https://www.dolomitenfreunde.at/

Partenza

Plöckenhaus (1.217 m)
Coordinate:
DD
46.616302, 12.952026
DMS
46°36'58.7"N 12°57'07.3"E
UTM
33T 343192 5164563
w3w 
///pacifiche.tatuata.scaldi

Arrivo

Wolayerseehütte

Direzioni da seguire

Von der Straße wandert man in westlicher Richtung an dem kleinen See vorbei zur Unteren Valentinalm, hier beginnt eine andere Zustiegsvariante zur Hütte. Man setzt den Weg zur Oberen Valentinalm fort, wandert an dieser vorbei und hält auf das Kar zu. Durch das Kar geht es empor, an den schroffen Felswänden entlang bis zum Valentintörl (2138m). Hier ist der höchste Punkt der Wanderung erreicht, nun geht es nur mehr bergab zum See und der Hütte.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Von Kötschach Mauthen mit dem Bus in Richtung Plöckenpass bis zur Haltestelle Plöckenhaus. Die Haltestelle ist direkt am Ausgangspunkt der Wanderung.

Come arrivare

Von Villach über die A2 in Richtung Hermagor, bei der Ausfahrt Hermagor die Autobahn verlassen und weiter auf der B111 an der Ortschaft vorbei bis nach Kötschach. Von dort auf der Plöckenpassstraße (B110) in Richtung Staatsgrenze bis zum Gasthhaus Plöckenhaus.

Von Westen kommend über Sillian auf der B111 durch das Lesachtal bis nach Kötschach oder über das Pustertal und Lienz bis nach Oberdrauburg, über den Gailbergsattel nach Kötschach-Mauthen. Dort auf der Plöckenpassstraße (B110) in Richtung Staatsgrenze bis zum Gasthaus Plöckenhaus.

Dove parcheggiare

Parkplatz am Plöckenhaus.

Coordinate

DD
46.616302, 12.952026
DMS
46°36'58.7"N 12°57'07.3"E
UTM
33T 343192 5164563
w3w 
///pacifiche.tatuata.scaldi
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Mappe consigliate

Tabacco Nr. 072, Lienzer Dolomiten, Lesachtal - Obertilliach, 1:25.000

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Cartine consigliate

Mostra tutto

Attrezzatura

Eine normale Wanderausrüstung inkl. Regenschutz und gutem Schuhwerk ist notwendig.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
8,3 km
Durata
4:30 h.
Dislivello
1.090 m
Discesa
350 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Panoramico Ristori lungo il percorso Rilevanza culturale/storica Interesse geologico Interesse botanico Da punto a punto

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio