Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Trekking Percorso consigliato Tappa 22

L1S22 - Rifugio Gnutti - Rifugio Citta di Lissone

· 1 review · Trekking · Alpi dell'Adamello-Presanella
Responsabile del contenuto
AV-alpenvereinaktiv.com Partner verificato  Explorers Choice 
  • Blick über die Rif. Gnutti zum Passo del Miller (Scharte ganz links)
    / Blick über die Rif. Gnutti zum Passo del Miller (Scharte ganz links)
    Foto: Wolfram Stein
  • / S1 zum Passo del Miller
    Foto: Wolfram Stein
  • / Weg zum Passo di Poia
    Foto: Wolfram Stein
  • / Valle Adamè
    Foto: Wolfram Stein
  • / Rifugio Citta di Lissone
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Premium
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 12 10 8 6 4 2 km Rifugio Gnutti Rifugio Citta di Lissone
Etappe 22 auf dem L1S. Von der Rif. Gnutti über den Passo del Miller zur Rif. Prudenzini und weiter über den Passo di Poia zur Rif. Citta di Lissone im Valle Adamè.
difficile
Lunghezza 12,1 km
8:30 h.
1.300 m
1.450 m
Durch eindrucksvolle Hochäler und über zwei Pässe, den Weg auf weiten Strecken mit gewaltigen Felsblöcken gespickt, geht es durch das Herz der Adamellogruppe. Die 3000er-Gipfel immer im Blick beschert diese Etappe anspruchsvolles Hochgebirgswandern vom Feinsten

Consiglio dell'autore

Die "Involtini a la Nona" in der Rif. Prudenzini würden jedem Italiener in Deutschland zur Ehre gereichen.
Immagine del profilo di Wolfram Stein
Autore
Wolfram Stein
Ultimo aggiornamento: 20.04.2021
Difficoltà
difficile
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Livello di rischio
Punto più alto
Passo del Miller, 2.818 m
Punto più basso
Rif. Citta di Lissone, 1.997 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Punti cardinali
NESO

Possibilitá di ristoro

Rifugio Citta di Lissone
Rifugio Gnutti

Indicazioni sulla sicurezza

Auch hier gilt wieder, dass der Weg lange Zeit über riesige Gesteinsblöcke führt, so dass das Gehen zum Klettern in der Horizontalen wird. Höchste Aufmerksamkeit ist erforderlich und eine deutlich verlängerte Gehzeit die Folge.

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

Rifugio Prudenzini

Rifugio Baita Adamè

Rifugio Citta di Lissone

 

Partenza

Rif. Gnutti (2.172 m)
Coordinate:
DD
46.131491, 10.453707
DMS
46°07'53.4"N 10°27'13.3"E
UTM
32T 612296 5109684
w3w 
///ganci.pulirla.incubo

Arrivo

Rif. Citta di Lissone

Direzioni da seguire

Die Wegfindung ist eigentlich leicht: Immer der Beschilderung und Markierung des "S1" folgen, auch wenn der Wegverlauf in der Natur von dem auf den meisten Karten abweicht. Der hier dargestellte Track ist etwas generalisiert, aber noch genügend nahe an der Realität.

Von der Rifugio Gnutti geht es im Uhrzeigersinn halb um den Lago Miller, und dann der Markierung folgend hinauf zum Passo del Miller. Dieser liegt rechts eines schwach ausgeprägten Kessels unterhalb des Cima Prudenzini und ist zum Schluss mit einer mittelschweren Kletterei (teilweise seilversichert) zu erklimmen. Auf der anderen Seite geht es wieder steil bergab durch verblocktes Gelände und grobes Geröll ins Valle di Salarno und zur Rif. Prudenzini, die sich für eine Mittagsrast anbietet.

Direkt an der Hütte steigt der Weg auf der Südwestseite des Tales erneut auf zum Passo di Poia. Hier beginnt weiter oben wieder die Kletterei über zum Teil LKW-große Granitblöcke bis zur Passhöhe und auf der anderen Seite geht es in gleicher Manier wieder hinunter ins Valle Adamè, vorbei an der Rifugio Baita Adamé und entlang einem lieblichen Bach zur Rifugio Citta di Lissone, die mit modernen Zimmern, guter Einrichtung und gutem Essen wieder einen ordentlichen Komfort bietet.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Coordinate

DD
46.131491, 10.453707
DMS
46°07'53.4"N 10°27'13.3"E
UTM
32T 612296 5109684
w3w 
///ganci.pulirla.incubo
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Mappe consigliate

Tabacco #052

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Attrezzatura

Festes Schuhwerk und Stöcke.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

5,0
(1)

Foto di altri utenti


Recensione
Difficoltà
difficile
Lunghezza
12,1 km
Durata
8:30 h.
Dislivello
1.300 m
Discesa
1.450 m
Panoramico Ristori lungo il percorso Interesse geologico Percorso esposto Tratti attrezzati Passaggi da arrampicare Da punto a punto

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio