Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Bergwanderrouten

Zerfreila - Fanellgrätli - Peiltal - Vals

Bergwanderrouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Visit Vals Tourismusbüro Verifizierter Partner 
  • Peil; Foto: Robert Bösch
    / Peil; Foto: Robert Bösch
    Foto: Visit Vals Tourismusbüro
  • / Gasthaus Zervreila
    Foto: Adrian Vieli, Visit Vals Tourismusbüro
1500 2000 2500 3000 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Gasthaus Zervreila Vals, Zervreila Zerfreila Stausee Alp Guraletsch Neu Fanellastafel Feuerstelle Kiosk Peil Geissalp Peil Bergwirtschaft Kiosk Peil

Anspruchsvolle Bergwanderung von Zerfreila übers Fanellgrätli ins Peiltal und nach Vals.

mittel
17,3 km
7:45 h
888 hm
1657 hm

Einsame Wanderung mit schönen Ausblicken ins Fanellatal / hintere Peiltal, auf Wenglispitz, Chilchalphorn, Fanellahorn und Fanellgletscher.

Autorentipp

Im Kiosk Peil einen Café in der Sonne geniessen. (Öffnungszeiten Kiosk Peil: Tel. 081 935 15 72 oder 081 935 13 45.) Oder frischen Geisskäse von der Geissalp nebenan. Immer wieder ein Ereignis: Die Geissen, die zwischen 16 und 17 Uhr zur Alp zurück kommen.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2701 m
Tiefster Punkt
1291 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Bei dieser Wanderung müssen sie mit Mutterkühen rechnen.

Genaue Informationen zum Verhalten: https://www.wandern.ch/de/wandern/sicher-unterwegs/mutterkuhherden

Ausrüstung

Solide, regenfeste, warme Bekleidung. Robuste Berg- oder Trekkingschuhe. Handschuhe, Mütze, Sonnenschutz. Wanderstöcke, Verpflegung und Getränke aus dem Rucksack, Notfallapotheke, topografische Landkarte, Höhenmesser, Kompass, Handy, Taschenlampe.

Weitere Infos und Links

www.vals.ch

Start

Zerfreila (2044 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.574277, 9.129428
UTM
32T 509917 5157865

Ziel

Vals

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz des Restaurant Zerfreila zum Guraletschsee. Östlich des Sees ohne Pfad, aber markiert den Steilhang unter dem Guraletschhorn ca. 150 Höhenmeter hinauf, dann in Richtung Süden über Geröll zur Lücke östlich des Fanellahorngipfels, dem Fanellgrätli (2712 m). Der Abstieg ins Fanellatal erfolgt auf steilem Hang ohne Pfad, aber markiert, über Alpweiden zum Stafel Fanellalap und vorn dort auf einem Pfad nach Peil zum Kiosk. Dort auf die Peilerstrasse und über diese zurück nach Vals.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postauto oder Privatauto nach Zerfreila.

Anfahrt

Von Chur über Ilanz nach Vals. Mit Postauto oder Privatauto. Von Vals weiter nach Zerfreila, ebenfalls mit dem Postauto oder Privatauto.

Parken

Parkplatz vor dem Restaurant Zerfreila.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:25'000 Nr. 1234 (Vals); LK 1:25'000 Nr. 1254 (Hinterrhein)


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,3 km
Dauer
7:45 h
Aufstieg
888 hm
Abstieg
1657 hm
aussichtsreich Geheimtipp Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.