Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Bergtour

Der Weg zu den “Castelloni di San Marco

Bergtour · Grigno · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT Valsugana e Lagorai Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Altopiano della Marcesina
    / Altopiano della Marcesina
    Foto: APT Valsugana, CC BY-ND, APT Valsugana e Lagorai
  • /
    Foto: APT Valsugana, APT Valsugana e Lagorai
  • Piana della Marcesina dal Rifugio Barricata
    / Piana della Marcesina dal Rifugio Barricata
    Foto: APT Valsugana, CC BY-ND, APT Valsugana e Lagorai
  • /
    Foto: APT Valsugana, APT Valsugana e Lagorai
Karte / Der Weg zu den “Castelloni di San Marco
1400 1600 1800 2000 m km 2 4 6 8 10 12

Dieser Wanderweg überquert im höchsten Teil ein wahres Labyrinth an Steinen, von der Eiszeit und den Umwelteinflüssen fein modelliert.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
13,3 km
5:00 h
600 hm
653 hm

Der Weg der Castelloni di San Marco bietet unvergleichliche Panoramen und stellt einen der einzigartigsten und suggestivsten Orte der gesamten Hochebene dar. 

Diese Wanderung ist wie eine Achterbahnfahrt zwischen Klüfte, Fugen, Höhlen und von Wasser modellierten Felsen.

Autorentipp

Wagen Sie Sich in den Höhlen nicht: es könnte gefährlich sein!

outdooractive.com User
Autor
Omar Ropelato
Aktualisierung: 08.03.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1822 m
Tiefster Punkt
1281 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

  • Bereitet eure Route vor 
  • Wählt eine Route aus, die eurer Ausdauer entspricht 
  • Konsultiert die Wettervorhersagen
  • Alleine aufzubrechen, ist gefährlicher! Nehmt in jedem Fall ein Handymit! 
  • Hinterlasst Informationen über eure Route und die Uhrzeit eurer Rückkehr 
  • Wenn möglich, nehmt die Hilfeeines Professionisten in Anspruch 
  • Achtet auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  • Wandert in eurem Tempo
  • Bei einem Unfall ruft die Nummer 112 an!.

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Ausrüstung

 Wählt eine geeignete Ausrüstung aus (Trekkingschuhe und Bergbekleidung, Regenmantel).

Weitere Infos und Links

APT Valsugana - tel. +39 0461 727700 - info@visitvalsugana.it

Start

Barricata Hütte - Marcesina Plateau (1333 m)
Koordinaten:
Geographisch
45.980403, 11.591908
UTM
32T 700766 5095136

Ziel

Barricata Hütte - Marcesina Plateau

Wegbeschreibung

Schwierigkeitsgrad E: normale Wanderweg

 

Diesen Pfad, in seinen höchsten Punkten, ist ein echtes Steinlabyrinth, von Gletscher und Witterungseinflüsse modelliert.

Es ist ein riesiges natürliches Schloss, das Valsugana beherrscht: Zinnen, Türme, Hallen und Felsschluchten von Wasser in dem brüchigen Kalkstein ausgeschachtet charakterisieren die ganze Umgebung.

Die „Castelloni di San Marco“ gehören zu einem karstigeren Apparat, der „Abisso della Fossetta“, dessen Wasser enden dann in der Bigonda Höhle in Valsugana und dessen Stollen noch nicht ganz exploriert wurden.

Tipp: gehen Sie dem „Labyrinth Pfad“ entlang, um der Zauber dieses Orts zu entdecken.

Diese Wanderung ist wie eine Achterbahnfahrt zwischen Klüfte, Fugen, Höhlen und von Wasser modellierten Felsen.

Anfahrt

Von der Staatsstraße 47 des Valsugana fährt man in Primolano-Enego ab, sobald man den Ort Enego hinter sich gelassen hat, folgt man an der Kreuzung des Wegweisern für das Val Maron, bis zum Hotel Marcesina und dann weitere 2Km bis man die Berghütte Rifugio Barricata erreicht.

Man kann auch vom Ort Grigno aus hinauffahren, wenn man eine kommunale Genehmigung hat. 

Parken

Großer Parkplatz vor der Barricata Hütte.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,3 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
600 hm
Abstieg
653 hm
Streckentour aussichtsreich geologische Highlights kulturell / historisch Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.