Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Rennrad

Menador

Rennrad · Valsugana, Lagorai, Tesino
Verantwortlich für diesen Inhalt
VisitTrentino Verifizierter Partner 
  • Menador - Passo Vezzena
    / Menador - Passo Vezzena
    Foto: VisitTrentino, VisitTrentino
  • Menador
    / Menador
    Foto: VisitTrentino ab, VisitTrentino
ft 5000 4000 3000 2000 1000 5 4 3 2 1 mi

Aus der Ferne sieht es aus als wäre der Berghang von Wunden durchzogen, doch beim näher kommen erkennt man, dass durch diese Risse eine der schönsten und charakteristischsten Straßen der Geomorphologie und Geschichte des Trentino durchführt.
schwer
8,2 km
1:58 h
900 hm
108 hm
outdooractive.com User
Autor
VisitTrentino
Aktualisierung: 03.07.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1261 m
Tiefster Punkt
483 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Start

Caldonazzo (483 m)
Koordinaten:
DG
45.985125, 11.278995
GMS
45°59'06.4"N 11°16'44.4"E
UTM
32T 676513 5094920
w3w 
///schöner.gewollt.erfolgreichen

Ziel

Monterovere

Wegbeschreibung

Die Strada del Menador Passo Vezzena berichtet von Anstrengung und Krieg.  Gebaut wurde sie einst von den Österreichern und ist auch unter dem Namen Kaiserjägerstraße bekannt. Ausgehend von Caldonazzo, im Valsugana, führte sie zu den Festungen Lavarone und Vezzena und spielte während des Ersten Weltkriegs eine strategische Rolle in der Verteidigung des Tals und der Stadt Trient. Es ist kein besonders langer Anstieg, nur knapp über acht Kilometer, sollte aber mit Vorsicht in Angriff genommen werden. Die Steigung ist stets über neun Prozent und an einigen Stellen erreicht sie beinahe 13 Prozent. Es ist von Anfang an eine anspruchsvolle Radtour. Der Wald und die kühlen Temperaturen helfen dabei, sich mit der Anstrengung vertraut zu machen, allerdings hält diese Erleichterung nicht lange an. Ein schmaler Streifen Asphalt, gewunden um die Bergrücken aus weißem Fels und die zwei kurzen Tunnel erinnern an den Talent jener Männer, die diese Straße errichtet haben. Unterhalb zeigt sich das Tal in all seiner Schönheit. An der Steilkurve Belvedere ist ein Stopp ein absolutes Muss. Die Seen Caldonazzo und Levico, mit ihren Ortschaften, erscheinen wie ein Mosaik aus zarten Farben. Ein Gebiet, das bereits zu Zeiten der Donaumonarchie für den Tourismus erschlossen worden ist. 

Nach acht Kilometern und 200 Metern erreicht man den Gipfel. Die Straße flacht ab und man erreicht eine Abzweigung, die in andere Richtungen führt. Das ist das Land der Zimbern, eine deutsche Sprachinsel, die die Jahrhunderte überdauert hat. Das Fahrrad hat in ein Stück Geschichte Einzug gehalten.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
45.985125, 11.278995
GMS
45°59'06.4"N 11°16'44.4"E
UTM
32T 676513 5094920
w3w 
///schöner.gewollt.erfolgreichen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
8,2 km
Dauer
1:58h
Aufstieg
900 hm
Abstieg
108 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.