Tour hierher planen Tour kopieren
Rennrad empfohlene Tour

Passo Manghen - Valsugana

Rennrad · Valsugana, Lagorai, Tesino
Verantwortlich für diesen Inhalt
VisitTrentino Verifizierter Partner 
  • Passo Manghen - Valsugana
    / Passo Manghen - Valsugana
    Foto: VisitTrentino, APT - Valsugana e Lagorai
  • Passo Manghen - Valsugana
    / Passo Manghen - Valsugana
    Foto: VisitTrentino, VisitTrentino
  • / Passo Manghen - Valsugana
    Foto: VisitTrentino, VisitTrentino
  • / Passo Manghen - Valsugana
    Foto: VisitTrentino, APT - Valsugana e Lagorai
  • / Passo Manghen - Valsugana
    Foto: VisitTrentino, VisitTrentino
  • / Passo Manghen - Valsugana
    Foto: VisitTrentino, VisitTrentino
  • / Passo Manghen - Valsugana
    Foto: VisitTrentino, VisitTrentino
  • / Passo Manghen - Valsugana
    Foto: VisitTrentino, VisitTrentino
  • / Passo Manghen - Valsugana
    Foto: VisitTrentino, VisitTrentino
  • / Passo Manghen - Valsugana
    Foto: VisitTrentino, APT - Valsugana e Lagorai
  • / Passo Manghen - Valsugana
    Foto: VisitTrentino, VisitTrentino
  • / Passo Manghen - Valsugana
    Foto: VisitTrentino, VisitTrentino
m 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km
Eine wahre Leistung. So kann man den Anstieg des Passo Manghen beschreiben. Der Pass, der aus dem Valsugana, quer durch das Gebirgsmassiv des Lagorai, bis ins Val di Fiemme führt.
mittel
Strecke 23,1 km
4:03 h
1.795 hm
139 hm
Profilbild von VisitTrentino
Autor
VisitTrentino
Aktualisierung: 11.02.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.042 m
Tiefster Punkt
353 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Start

Borgo Valsugana - Castelnuovo (353 m)
Koordinaten:
DD
46.052010, 11.494260
GMS
46°03'07.2"N 11°29'39.3"E
UTM
32T 692953 5102851
w3w 
///strebte.jemandem.ortung

Ziel

Passo Manghen

Wegbeschreibung

Die Straße wurde 1958 entlang eines alten Saumpfads errichtet. Insgesamt sind es 23 Kilometer bei über 1600 Metern Höhenunterschied. Zahlen, die es nahe legen, diesen Anstieg nur nach guter Vorbereitung anzutreten. Die Straße ist nicht sehr regelmäßig, was vor allem zu Beginn dazu verleiten kann sich zu überfordern. Stattdessen ist es wichtig mit den Kräften zu sparen, denn es sind die letzten Kilometer, die wirklich anspruchsvoll sind.

Wer den Aufstieg aus dem Valsugana antritt, nimmt die Straße zum Passo Mangen in der Ortschaft Borgo. Die Straße steigt sofort an, wenn auch nicht übermäßig heftig. Die ersten vier Kilometer sind gut machbar, aber die Kilometer, die direkt nach der Abzweigung nach Telve durch den Wald führen, sind deutlich anspruchsvoller. Nach etwa acht Kilometern kann man für einen kurzen Abschnitt etwas Luft holen. Dies sind die zwei Kilometer, die dem wahren Anstieg vorausgehen, der an einigen Stellen Steigungen um die 13 Prozent bereithält. Man befindet sich nun im Herzen des Val Calamento und die Ermüdung macht sich bemerkbar. Trotzdem ist es möglich den Blick auf die herrliche Kulisse aus Weiden und Almhütten zu genießen, in einem Gebiet, das eine lange Tradition hervorragender Molkereiprodukte vorweisen kann. Es geht vier schweißtreibende Kilometer weiter, um dann für ein paar Minuten, auf einem beinahe ebenen Abschnitt durchzuatmen, bevor das letzte, härteste Stück in Angriff genommen wird. Sieben schier endlos erscheinende Kilometer. Ein Anstieg, der im letzten Abschnitt keinerlei Erfrischung oder Schatten zu bieten hat, der aber am Ziel angekommen eine große Genugtuung verspricht.

Die Leistung ist vollbracht, so wie es auch Mariano Piccoli 1996 gelungen ist. Der Trentiner Fahrer überquerte den Pass in jener Ausgabe des Giro d'Italia als Erster und gewann zum zweiten Mal die Bergwertung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.052010, 11.494260
GMS
46°03'07.2"N 11°29'39.3"E
UTM
32T 692953 5102851
w3w 
///strebte.jemandem.ortung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
23,1 km
Dauer
4:03 h
Aufstieg
1.795 hm
Abstieg
139 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.