Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Rennrad

Seen von Levico und Caldonazzo mit einem Abstecher auf den Hügel von Tenna

· 1 Bewertung · Rennrad · Valsugana, Lagorai, Tesino
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT Valsugana e Lagorai Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: APT Valsugana, APT Valsugana e Lagorai
  • / Col di Brenta
    Foto: APT Valsugana, APT Valsugana
  • / Veduta del lago di Levico dal forte di Tenna
    Foto: APT Valsugana, APT Valsugana
  • / Am Radweg Calceranica
    Foto: Alf, Community
  • /
m 700 600 500 400 30 25 20 15 10 5 km Parco delle Terme di Levico Castel Pergine

Diese Rennradtour im schönen Valsugana im Trentino führt uns rund um die beiden Schätze des Tales: den Lago di Levico und den Lago di Caldonazzo.
leicht
31,6 km
2:30 h
378 hm
282 hm
Von Levico Terme aus geht es zunächst entlang des smaragdgrünen Levicosees, der in seiner Form einem norwegischen Fjord ähnelt. Mit einigen Anstiegen radeln wir bis nach Pergine Valsugana, wo das mittelalterliche Schloss Pergine thront. Am Ufer des Caldonazzosees entlang genießen wir die Weiterfahrt nach Levico Terme, von wo wir schließlich noch einen Abstecher auf den Hügel von Tenna machen. Im kleinen Dörfchen Tenna gedeihen schmackhafte Äpfel und wir haben einen herrlichen Blick auf beide Seen.

 

Autorentipp

Natürlich erfrischen wir uns nach der Tour im kristallklaren Wasser und lassen den Tag gemütlich ausklingen!

outdooractive.com User
Autor
APT Valsugana
Aktualisierung: 04.12.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
632 m
Tiefster Punkt
441 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Castel Pergine

Sicherheitshinweise

Überprüfen Sie Ihr Fahrrad regelmäßig, vor allem dann, wenn es Sie schon seit Jahren auf Ihren Touren begleitet.

Machen Sie sich sichtbar! Warnwesten (oder reflektierende Hosenträger) sind im Tunnel und nach Sonnenuntergang auf Landstraßen Pflicht.

Tragen Sie immer einen Helm.

Stellen Sie sicher, dass die Vorder- und Rückleuchten Ihres Fahrrads funktionieren.

Zeigen Sie mithilfe einer Armbewegung rechtzeitig einen Spurwechsel oder Ihre Abbiegeabsicht an und kontrollieren Sie, dass sich kein Fahrzeug hinter Ihnen nähert.

Benutzen Sie keine Kopfhörer oder Ohrstöpsel. Auf der Straße ist vollste Aufmerksamkeit gefragt!

Beachten Sie die Verkehrsschilder: Halten Sie an Ampeln an und fahren Sie nicht in Gegenrichtung.

Wenn Sie in der Gruppe unterwegs sind, fahren Sie immer hintereinander.

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Ausrüstung

Verkehrssicheres Rennrad, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, Radschuhe, witterungsangepasste und atmungsaktive Kleidung im Mehrschicht-Prinzip (Radtrikot mit Rückentaschen, gepolsterte Radhose, ggf. Armlinge und Beinlinge), bruchsichere Radbrille, Fahrradhandschuhe, Luftpumpe, Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche und passende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Handy, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial

Start

Levico Terme (443 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.004608, 11.289726
UTM
32T 677282 5097108

Ziel

Levico Terme

Wegbeschreibung

Die Tour verläuft teilweise auf dem Radweg und zum Teil auf Nebenstraßen. Zuerst fährt man auf der Provinzstraße SP228, über dem Levicosee, bis zu dem Hügel, auf dem das Schloss von Pergine steht. Einmal im Ort Pergine angekommen, folgt man den Hinweisschildern für Susà und nach der Unterführung der Staatsstraße SS47 nimmt man die Straße, die nach Canale führt. Man folgt dann dem Radweg am Ufer des Caldonazzosees und fährt vorbei an Apfelplantagen bis zum Ausgangspunkt. Für den Rückweg kann man auch die Straße nehmen, die zum Ort Tenna führt und dann weiter bis zum Ort Ischia fahren, mit einer schönen Sicht auf den Caldonazzosee. Man nimmt erneut die SP228 und kehrt so nach Levico Terme zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn oder Bus nach Levico Terme

Anfahrt

Autobahn A22 Modena-Brennero, Ausfahrt Trento Nord bzw. Süd, weiter auf der SS47 nach Levico Terme

Parken

Parkplatz der kommunalen Schwimmhalle in Levico Terme

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Alf 
01.07.2018 · Community
Schöne schnelle Runde vom Campingplatz Penisola Verde aus. Beide Varianten und auch ein Richtungswechsen ist empfehlenswert.
mehr zeigen
Am Radweg Calceranica
Foto: Alf, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
31,6 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
378 hm
Abstieg
282 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.