Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Skitour - Cinque Croci Pass und Socede Gipfel

· 1 Bewertung · Skitour · Scurelle
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Valsugana e Lagorai Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Passo 5 Croci e Cima Socede: il cuore del Lagorai
    / Passo 5 Croci e Cima Socede: il cuore del Lagorai
    Foto: APT Valsugana, CC BY-ND, APT - Valsugana e Lagorai
  • / Inverno in Val Campelle
    Foto: Omar Ropelato, CC BY-ND, APT - Valsugana e Lagorai
  • / Discesa da cima Socede
    Foto: Alessio Conz, CC BY-ND, Alessio Conz
  • / Panorama da cima Socede
    Foto: Alessio Conz, CC BY-ND, Alessio Conz
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 8 6 4 2 km Parcheggio Ponte Conseria Malga Caserina di Dentro Malga Caserina di Dentro Passo Cinque Croci MALGA CONSERIA
Angenehmer Ausflug in der Lagorai, üblicherweise sicher bis auf die letzte Strecke Richtung Gipfel, falls es schwer schneit. Der Aussicht ist toll und vom Cinque Croci Pass kann man ein wunderschöner Blick über Cima d’Asta genießen.
leicht
Strecke 9,9 km
2:39 h
695 hm
695 hm

Während des Winters, ist die Besteigung zum Cinque Croci Pass mit Schneeschuhen oder Tourenskier entzückend.

Vom Conseria Parkplatz, im Val Campelle, aus, kann man direkt die Schneeschuhe anziehen.

Die Straße, steigende aber nicht zu hart, vordringet in einen fabelhaften Kieferwald und dann zeigt die Lagorai und den Cima d’Asta Bergmassiv, mit einem 360° Blick.

Autorentipp

Bei ausgiebigen Schneefällen wurde wegen Lawinenunfälle der Aufgang nicht empfohlen.
Profilbild von Alessio Conz
Autor
Alessio Conz
Aktualisierung: 03.06.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.153 m
Tiefster Punkt
1.463 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

MALGA CONSERIA
Rifugio Crucolo
CARLETTINI
HOTEL SAT LAGORAI
Malga Caserina di Dentro

Sicherheitshinweise

Die gpx Strecken schlagen unverbindlich den vernünftigsten Weg vor, man sollte aber nicht blindlinks und ohne vorhergehende momentane präzise Einschätzung der Hanglage den Rat befolgen.

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

APT Valsugana - tel. +39 0461 727700 - info@visitvalsugana.it

Start

Conseria Brücke (1.467 m)
Koordinaten:
DD
46.161276, 11.529116
GMS
46°09'40.6"N 11°31'44.8"E
UTM
32T 695263 5115076
w3w 
///derzeit.polieren.leiter

Ziel

Conseria Brücke

Wegbeschreibung

Vom Consèria Brücke (1465 m) aus, folgen die Straße Richtung Agritur Malga Casarina – 100 m zu Fuß -, dann biegen in den Forstweg auf der linken Seite der Straße ein und gehen ihr entlang bis zur rechten Kehre.

Jetzt hinterlassen die Forststraße und folgen einen Pfad, der links biegt, bis zu einer Waldlichtung (Aia del Buso), und weiterwandern Richtung Malga Conseria.Laufen bergauf bis die Almhütte (1822 m), auch im Winter öffnet.

Von dort aus laufen Richtung Nordosten durch die Weide bis zum Cinque Corci Pass (2022 m). Jetzt weiterlaufen auf den Nordwesten Abhänge von Cima Socede.

Der Abstieg geht der Anstieg Route oder dem Forstweg zur Malga Valsorda und Consèria Brücke entlang.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von der SS47 von Valsugana (Hauptstraße) nehmen Sie die Ausfahrt Castel Ivano (Strigno) - Valle del Tesino.

Erreichen Sie das Dorf Strigno und biegen Sie in Richtung Spera ab. Fahren Sie dem Dorf vorbei und folgen Sie der Beschilderung nach Val Campelle.

Überqueren Sie das gesamte Tal auf der Hauptstraße bis Ponte Conseria, wo Sie den Parkplatz finden.

Parken

Öffentliche Parkplätze in der Nähe der Conseria Brücke.

Koordinaten

DD
46.161276, 11.529116
GMS
46°09'40.6"N 11°31'44.8"E
UTM
32T 695263 5115076
w3w 
///derzeit.polieren.leiter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

SCI ALPINISMO IN LAGORAI CIMA D’ASTA – VERSANTE SUD - 2010

Kartenempfehlungen des Autors

Vorgeschlagene Karte: KOMPASS - CATENA DEL LAGORAI CIMA D’ASTA

Ausrüstung

Für alle Schialpinistischen Wandersportarten ist die dazu passende Kleidung empfehlenswert auch weil es zu einem plötzlichen absinken der Temperatur kommen kann. (Wasserdichte, Schneeabweisende Garderobe Typ Gore- Tex). Außerdem sind Handschuhe, Mütze, Sonnenbrille und Sonnenschutzcreme unverzichtbar und gehören zur Grundausstattung aller Gruppenmitglieder. Nützlich für den Aufstieg sind auch Robbenfelle im Falle von dauerhaftem Schneetreiben oder Vereisungen.

Es ist auch Plicht in der Ausrüstung ein Lawinenrettungshilfeset sowie eine Artva- Schaufel -Sonde mit sich zu führen.

Nachdrücklich werden auch Helme oder andere aktive Schutzsysteme (wie Rucksäcke mit ABS-Airbag) empfohlen.

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,9 km
Dauer
2:39 h
Aufstieg
695 hm
Abstieg
695 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.