Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Der Bergmännerweg

· 3 Bewertungen · Wanderung · Calceranica al Lago · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT Valsugana e Lagorai Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sentiero dei minatori
    / Sentiero dei minatori
    Foto: APT Valsugana, CC BY-ND, APT Valsugana e Lagorai
  • Vagoni del trenino
    / Vagoni del trenino
    Foto: APT Valsugana, CC BY-ND, APT Valsugana e Lagorai
  • Passerella della miniera
    / Passerella della miniera
    Foto: APT Valsugana, CC BY-ND, APT Valsugana e Lagorai
  • Chiesetta e Calceranica al lago
    / Chiesetta e Calceranica al lago
    Foto: APT Valsugana, CC BY-ND, APT Valsugana e Lagorai
  • Rio Mandola
    / Rio Mandola
    Foto: APT Valsugana, CC BY-ND, APT Valsugana e Lagorai
Karte / Der Bergmännerweg
300 450 600 750 900 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5

Die Calceranica und Bosentino Bergwerke

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
4,6 km
2:30 h
206 hm
206 hm

The miner path builds on a route that the miners used to undertake twice a day. It still preserves a wild territory which has a strong natural and landscape aspects. Along the way it will be possible to admire the trace of the old railroad once used to transport the extracted materials, entrances of various tunnels, "the russian prisoners' lair" and the remainings of the sulfuric quarry.

Autorentipp

Dieser Pfad kann man zu Fuß oder mit dem Mountain Bike gelaufen sein.

outdooractive.com User
Autor
Omar Ropelato
Aktualisierung: 11.03.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
633 m
Tiefster Punkt
463 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Bereitet eure Route vor
  • Wählt eine Route aus, die eurer Ausdauer entspricht 
  • Konsultiert die Wettervorhersagen
  • Alleine aufzubrechen, ist gefährlicher! Nehmt in jedem Fall ein Handymit! 
  • Hinterlasst Informationen über eure Route und die Uhrzeit eurer Rückkehr 
  • Wenn möglich, nehmt die Hilfeeines Professionisten in Anspruch 
  • Achtet auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  • Wandert in eurem Tempo
  • Bei einem Unfall ruft die Nummer 112 an!

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Ausrüstung

 Wählt eine geeignete Ausrüstung aus (Trekkingschuhe und Bergbekleidung, Regenmantel).

Weitere Infos und Links

APT Valsugana - tel. +39 0461 727700 - info@visitvalsugana.it

Start

Berwerkmuseum (463 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.003617, 11.242560
UTM
32T 673633 5096894

Ziel

Berwerkmuseum

Wegbeschreibung

Difficulty E: Excursionistic Route

The path starts from the "Museo della Miniera" located in the square of the Town Hall and retraces the "Via della Miniera". Following the directions the walk goes on along the path of the miner. This trail leads the visitor to discover the relevant quarries and historical sites of Calceraica and Bosentino. The itinerary develops along an ancient road and goes on through suggestive woods and water flows in an environment of diversified beauty.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

Von Statale47 della Valsugana erreichen Sie Calceranica al Lago.

Parken

Parkplatz im Zentrum.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

3,3
(3)
Simon van der Scheer
02.09.2018 · Community
pittige wandeling, waarbij het laatste stuk was afgezet voor een weggespoeld pad
mehr zeigen
Gemacht am 28.07.2018
Manu G.
21.05.2016 · Community
Schöne Runde, aber wenn man an der Brücke über das Bächlein angekommen ist, sollte man besser den Wegweisern zur "Reception" folgen. Der getrackte Weg ist oben am Berg sonst schlecht zu finden, Privatgelände und man muss an einer viel befahrenen Straße zurück ins Tal laufen. Ansonsten aber eine schöne und interessante Route
mehr zeigen
Gemacht am 09.05.2016
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,6 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
206 hm
Abstieg
206 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.