Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Fernradweg

Elster-Radweg

Fernradweg • Vogtland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Vogtland e.V.
  • /
    Foto: Tourismusverband Vogtland, Christoph Beer
  • /
    Foto: Tourismusverband Vogtland, Christoph Beer
  • Historischer Kurpark Bad Elster
    / Historischer Kurpark Bad Elster
    Foto: CC BY-ND, Stephan Seitz
  • Greiz
    / Greiz
    Foto: CC BY-ND, Christoph Beer
Karte / Elster-Radweg
0 200 400 600 800 m km 20 40 60 80 100 120 140 160 180 200 220 Ambientehotel Quellenpark Vitalhotel "Weisse Elster" Gaststätte im Hotel Goldner Anker Café im Hotel Restaurant "Goldner Anker" Restaurant im Hotel Goldner Anker Ferienwohnung Dr. Hofmann Hotel-Pension "Haus Mozart" Hotel-Pension "Heimburg" Historischer Kurpark Bad Elster Historischer Kurpark KunstWandelhalle Bad Elster Sächsisches Bademuseum Bad Elster Pension "Marienbrunnen" Hotel "Vier Jahreszeiten" König Albert Theater Bad Elster Badelandschaft und Sauna im historischen Albertbad Hotel Restaurant "Goldner Anker" Königliches Kurhaus Bad Elster Touristinformation Bad Elster Ferienwohnung Anja & Carmen Pension "Bergland" SkulpturenPark Bad Elster Soletherme & Saunawelt Bad Elster Ferienhotel "Carolaruh" Hotel König Albert NaturTheater Bad Elster Bad Elster Ferienhaus Finkenburg "Klein - Vogtland" Miniaturanlage Adorf Perlmutter- und Heimatmuseum Adorf Sparkasse Vogtland – Geldautomat Adorf Gläserner Bauernhof Vogtland e.V. Ferienhaus Paier Landgasthof Süßebach Ferienhof Wilfert Schloss Voigtsberg Mineraliengewölbe im Schloss Voigtsberg Freibad Elstergarten Katharinenkirche Oelsnitz/Vogtl. - Kultur- und Veranstaltungszentrum Altdeutsche Bierstube Stadtkirche St. Jakobi Oelsnitz Kultur und Touristinformation im Zoephelschen Haus Sparkasse Vogtland - Geldautomat Heppeplatz Gasthof Schönbrunn Jugendherberge Taltitz Talsperre Pirk Landhotel "Zum grünen Baum" Sparkasse Vogtland - Geldautomat Weischlitz Pension Fischer Stadtpark/Parktheater Weisbachsches Haus Best Western Hotel Am Straßberger Tor Friedensbrücke Weberhäuser Plauen Bärensteinturm Alte Elsterbrücke Plauen Altes Rathaus / Rathausturm / Altmarkt Schlossberg/ Schlossterrassen Ferienwohnung Pawlowski Bikehouse Plauen Bikehouse Plauen Schaustickerei Ferienwohnung Motz Pension "Vogtländer" Talsperre Pöhl: Jahrescamping Voigtsgrün Ferienwohnungen im Eichhaus Talsperre Pöhl: Hundestrand Gansgrün II Talsperre Pöhl: Hundebadestelle Gansgrün Talsperre Pöhl: Drachenboot Talsperre Pöhl: Hundebadestelle in Möschwitz Gaststätte "Lochbauer" Talsperre Pöhl: Bedarfsanlegestelle Schloßhalbinsel Talsperre Pöhl: Jahrescamping Gunzenberg**** Talsperre Pöhl: Jahrescampingplatz Schloßhalbinsel Falknerei Herrmann Talsperre Pöhl: Hundebadestelle Rodlera Gaststätte Pfaffenmühle GbR Apartment Schäfer Talsperre Pöhl: Jahrescampingplatz Neudörfel Talsperre Pöhl: Parkplatz Möschwitz Talsperre Pöhl: Anlegestelle Staumauer Talsperre Pöhl: Julius-Mosen-Turm Talsperre Pöhl: Naturschutzgebiet Triebtal/ Eisenberg Talsperre Pöhl: Hundebadestelle Helmsgrün Schlosshotel Jößnitz Ferienwohnung Schmalfuß Kultur- und Schmiedeverein zu Steinsdorf e.V. Golfclub Plauen e. V. Gasthof Schweizerhaus Steinicht Naturschutzgebiet Steinicht Kletterfelsen Laurentiuskirche Elsterberg Burgruine Elsterberg Sparkasse Vogtland - Geldautomat Elsterberg Rathaus Elsterberg mit Marktplatz Sparkasse Gera-Greiz - Filiale Sachswitz Gaststätte "Zur Eiche" Ristorante-Pizzaria "Da Papu" Vogtlandhalle Greiz Ehemaliges Gymnasium und Lyzeum Stadt- und Kreisbibliothek Greiz Der Röhrenbrunnen Unteres Schloss Greiz Restaurant und Schlosscafe "Harmonie" Tourist-Information Greiz Jugendstil in Greiz Kinocenter UT99 Rathaus Greiz Restaurant "Stadtmühle" - Feinkost - Cafe- Bistro Ristorante- Pizzaria "Mamma Calabria" Pizzeria "Bravo" Schlossberghotel Greiz "pm lounge" Gaststätte "Altstadt" Museum Oberes Schloss Greiz Pub " Holzwurm" Gasparinentempel Greiz Sommerpalais Greiz Restaurant "Parkschlösschen" Fürstlich Greizer Park Ida-Höhe und das „Tal der Elften Stunde“ "Parkgaststätte" Pulverturm Weißes Kreuz Pfarrkirche St. Veit Wünschendorfer Holzbrücke Dorfkirche Liebschwitz Gästewohnung der WBG Union Gera Hügelgrab in den Colliser Alpen - Collis Tierpark Gera Rathaus - Gera Sportpoint Handels GmbH Waldgaststätte Kuckucksdiele - Gera Lutherlinde - Gera Stadtmuseum - Gera Geraer Höhler Gießübel GmbH Radshop Haueisen Schloss Osterstein - Gera Otto-Dix-Haus - Gera Freibad Kunstgalerie "Orangerie" - Gera Freibad Schwarzbierbrauerei Köstritz Ferienwohnung Hippe Heinrich-Schütz-Haus Freibad Bad Köstritz Berufsimkerei Kremerskothen Kräuterschuppen Tiergarten Eisenberg Gasthof und Hotel "Weißes Roß" Rittergut Nickelsdorf E-Bike-Verleih Nickelsdorf E-Bike-Ladestation Nickelsdorf Ruinen „Reichburg und Kempe“ Jugendherberge Kretzschau Schnupperrafting Zeitz Sport Point Just Unterirdisches Zeitz Kloster Posa Hubschrauberlandeplatz Großstolpener See Ratskeller Stadtbad Pegau Volkshaus Pegau Stadtmuseum Pegau Seehof Zwenkau Waldbad Zwenkau Zwenkauer See Bistumshöhe MS Cospuden Seeteufel E-Bike-Erlebnis Schiffsanleger Beach Lounge Strandcafé Radrennbahn Freibad
Wetter

Der Elsterradweg führt ca. 250 km von der Quelle in der Nähe der tschechischen Stadt Aš bis zur Mündung der Weißen Elster in die Saale bei Halle in Sachsen- Anhalt. 

schwer
237,3 km
16:29 Std
616 hm
1226 hm

Die Routenführung wurde zum größten Teil entlang des Flussufers gewählt, sie ist durch unterschiedliche Wegbeschaffenheit gekennzeichnet und führt ab und an auch auf ruhigen kleinen Landstraßen entlang. Der Elsterradweg befindet sich weiter im Ausbau, so dass ständig Verbesserungen in der Streckenqualität erreicht werden. Nach Start auf tschechischer Seite geht es etwa 15 km bis zur deutschen Grenze bei Bad Elster. Zahlreiche Vital- und Kulturangebote sowie der historische Kurpark stehen für einen entspannenden Aufenthalt im Heilbad. Nur wenige Kilometer entfernt liegt der kleine Ort Adorf am Radweg, wo sich eine  Miniaturschauanlage mit ausgewählten Sehenswürdigkeiten des Vogtlandes und ein botanischer Garten befinden. Zwischen Adorf und Rebersreuth führt der Weg ca. 500 Meter auf der B 92 entlang. Es besteht die Möglichkeit, ab Adorf mit der Bahn bis Hundsgrün zu fahren und dann weiter der Markierung nach Oelsnitz folgen.

Der Elsterradweg führt oberhalb des Flusstales durch kleine Dörfer nach Oelsnitz. Am Rande von Oelsnitz mit Schloß Voigtsberg und an der idyllisch gelegenen Talsperre Pirk vorbei, radelt man direkt hinein in die Spitzenstadt Plauen, in der man unbedingt einen Stopp einlegen sollte. Die historische Altstadt und das einzigartige Spitzenmuseum, das Renaissance- Rathaus und der neu gestaltete Altmarkt laden zum Bummeln ein. Flussaufwärts lohnt ein Abstecher zur Talsperre Pöhl, um anschließend weiter zunächst nach Elsterberg mit der gewaltigen Burgruine zu Radeln, ehe man Sachsen verlässt und der thüringischen Residenzstadt Greiz einen Besuch abstattet. Unbedingt sollte man Zeit für Besichtigung des Oberen und Unteren Schlosses, für das Sommerpalais und den Greizer Park einplanen. Gleiches gilt für einen Abstecher nach Nitschareuth mit seinem Bauernmuseum oder Wünschendorf mit dem Kloster Mildenfurth und dem Märchenwald. Die Osterburg in Weida begründet die Geschichte des Vogtlandes. Von da aus ist es nach Gera mit historischem Rathaus, Höhlermuseum (unterirdisches Tunnel- und Kellersystem) und Otto-Dix-Haus nicht mehr weit. Nach einem Besuch in der Schwarzbierbrauerei in Bad Köstritz ist man für die nächsten Kilometer bis Crossen gut gestärkt.

Wenige Kilometer hinter Bad Köstritz passiert man erneut eine Landesgrenze, diesmal nach Sachsen-Anhalt und erreicht Zeitz mit Schloss und Kinderwagenmuseum. Weiter führt der Radweg nach Leipzig, eine der pulsierendsten Metropolen Deutschlands, welche für Kultur und Lifestyle steht. Bis Halle sind es nun nur noch wenige Kilometer, wo dann die Weiße Elster in die Saale mündet.

Autorentipp

Von Oelsnitz / Taltitz bis Falkenstein führt ein neuer 21 km langer Radweg auf einem ehemaligen Bahndamm, der so das Elstertal mit dem Göltzschtal verbindet.

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
718 m
82 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Ratskeller
Café und Conditorei Kandler
Strandblick Seeimbiss
Wasserwirtschaft am Pier1
pressoway coffee pier1
Seeteufel
Seehof Zwenkau
Pier1 Biergarten
Seeterrasse Cospuden
Jugendherberge Kretzschau
BROT & KEES - natürlich lecker
Restaurant Waldmeisterei und Hotel Sonnengut- Gera
Waldgaststätte Kuckucksdiele - Gera
Restaurant Ferberturm - Gera
Seehaus Cospuden
Pressoway coffee - Der beste Kaffee der Welt
Kräuterschuppen
Gasthof und Hotel "Weißes Roß"
Café Gasthaus Hotel "Collis am Gessenbach"
Naturhotel Etzdorfer Hof - mit Restaurant, Hofschenke, Hofladen und Hoffleischerei
Schwarzbierbrauerei Köstritz
Rittergut Nickelsdorf
Biergarten am Hafen Pier 1

Sicherheitshinweise

Im Bereich zwischen Elsterberg und Neumühle kann der Schwierigkeitsgrad für die Etappe als sportlich anspruchsvoll, für erfahrene Tourenradler, für Mountain- oder E-Bike empfohlen beschrieben werden. Nicht für Kinder geeignet!

Ausrüstung

Um den gesamten Elsterradweg fahren zu können, benötigen Sie diverse Radreiseausrüstung: Helm, Flickzeug, wetterangepasste Kleidung, Proviant und Trinkwasser

Der 1. Teil des Radweges durch das sächsisch- thüringische Vogtland ist z.T. recht bergig und eignet sich besonders für erfahrene Tourenfahrer (Empfehlung: Mountainbike). Familien mit Kindern sollten den Einstieg in Gera flussabwärts wählen.

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Vogtland e.V.

Tel: +49 (0) 374/18 88 60

E-Mail: info@vogtland-tourismus.de 

Internet: www.vogtland-tourismus.de 

Start

Asch/CZ (714 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.198549 N 12.270071 E
UTM
33U 305173 5564273

Ziel

Halle/Sachsen-Anhalt

Wegbeschreibung

Start auf tschechischer Seite - etwa 15 km bis zur deutschen Grenze - Bad Elster - Adorf - Rebersreuth - Hundsgrün - Oelsnitz - Talsperre Pirk -  Plauen - Talsperre Pöhl - Elsterberg - man verlässt nun Sachsen - thüringische Residenzstadt Greiz - Abstecher nach Nitschareuth, Wünschendorf - Weida - Gera -  Bad Köstritz - Crossen - Landesgrenze nach Sachsen-Anhalt - Zeitz - Leipzig - Halle - Saalemündung

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Den Elsterradweg können Sie Bergan ab Halle fahren als auch Bergab ab Bad Elster. Beide Städte sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. 

Bad Elster ist sowohl mit der Vogtlandbahn als auch mit dem Bus der ÖPNV erreichbar.

Fahrzeiten und Kontakt finden Sie unter: www.vvvogtland.de

Anfahrt

Bad Elster ist von der A72 - Abfahrt Plauen Süd der B92 bis zum Abzweig Bad Elster folgend erreichbar.

Parken

Im Bereich der Innenstadt und am Bad stehen ausreichend öffentliche Parkplätze zur Verfügung.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Tourismusverbandes Vogtland unter www.vogtland-tourismus.de oder unter 03744/188860 sowie in den weiteren Tourist-Informationen entlang der Tourroute.

Die Broschüre "Raderlebnis Vogtland" enthällt weitere Routen.

Kartenempfehlungen des Autors

Informationen zu weiteren Wegen und Aktivitäten finden Sie auf den Aktivseiten des Tourismusverbandes Vogtland unter www.vogtland-tourismus.de

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
237,3 km
Dauer
16:29 Std
Aufstieg
616 hm
Abstieg
1226 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.