Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderroute

Wanderung Reigoldswil – Bubendorf

Wanderroute · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
NIVEA Wandertour/Randonnées NIVEA Verifizierter Partner 
  • Reigoldswil – Bubendorf
    / Reigoldswil – Bubendorf
    Foto: Schweizer Wanderwege/Suisse Rando, NIVEA Wandertour/Randonnées NIVEA
  • / Reigoldswil – Bubendorf
    Foto: Schweizer Wanderwege/Suisse Rando, NIVEA Wandertour/Randonnées NIVEA
  • / Reigoldswil – Bubendorf
    Foto: Schweizer Wanderwege/Suisse Rando, NIVEA Wandertour/Randonnées NIVEA
ft 2500 2000 1500 1000 7 6 5 4 3 2 1 mi Reigoldswil – Bubendorf

Burgenromantik im Baselbiet
leicht
12,6 km
3:20 h
195 hm
335 hm
Zwei bemerkenswerte mittelalterliche Burgen sind die Höhepunkte dieser leichten und abwechslungsreichen Wanderung durch den Baselbieter Jura.

Autorentipp

Tafeln mit Sagen aus der Gegend säumen den Rundweg von Reigoldswil zur Ruine Rifenstein.
outdooractive.com User
Autor
Schweizer Wanderwege/Suisse Rando
Aktualisierung: 22.06.2016

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
694 m
Tiefster Punkt
370 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wegen der exponierten Lage ist die Burgruine Rifenstein mit Vorsicht zu begehen – für kleine Kinder und schwindelanfällige Personen ist die Ruine kein geeigneter Aufenthaltsort.

Start

Ortsmitte von Reigoldswil (513 m)
Koordinaten:
DG
47.397285, 7.691930
GMS
47°23'50.2"N 7°41'30.9"E
UTM
32T 401293 5250143
w3w 
///ansah.heimat.gerechter

Ziel

Ortsmitte von Bubendorf

Wegbeschreibung

Vom Dorfplatz in Reigoldswil gelangt man auf einem mässig ansteigenden Strässchen aus dem Ortskern. Schon bald erkennt man die Ruine der Burg Rifenstein. Am Fuss des Burghügels zweigt der Themenweg «Rifenstein Sagenweg» ab und führt als steiler und schmaler Pfad zur Ruine hoch. Von der einstigen Burganlage sind nur noch gemauerte Fundamente übrig. Von oben geniesst man einen grossartigen Blick auf Reigoldswil und zu den umliegenden Juraketten. Durch den wildromantischen Flüegraben gelangt man nach Titterten. Mit schönen Ausblicken in die grünen Hügelwellen des Juras geht es weiter zum Arxhof. Schon bald erreicht man eine weite Ebene mit prachtvollen Eichenhainen. Diese wurden von den Herren im nahen Schloss Wildenstein angelegt. Das Anwesen hat sich als einer der letzten Zeugen mittelalterlicher Kulturlandschaft bis in die Gegenwart erhalten. Vom Gutshof neben dem Schloss führt der Weg über Murenberg nach Bubendorf hinunter.

 

Autor: Andreas Staeger

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug zum Bahnhof Liestal, weiter mit dem Bus (Linien 70 & 71) nach Reigoldswil

Anfahrt

Von Basel kommend auf der Autobahn 3 bis zur Ausfahrt Liestal (8), weiter auf der Bundesstrasse 2 nach Liestal und auf der Bundesstrasse 12 nach Bubendorf, dort rechts auf die Hauptstrasse/Ziefenstrasse abbiegen und nach Reigoldswil fahren.

Parken

Parkmöglichkeiten in Reigoldswil

Koordinaten

DG
47.397285, 7.691930
GMS
47°23'50.2"N 7°41'30.9"E
UTM
32T 401293 5250143
w3w 
///ansah.heimat.gerechter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, evtl. Verpflegung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,6 km
Dauer
3:20h
Aufstieg
195 hm
Abstieg
335 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.