Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rundwanderung für Kinder - Naturlehrpfad Plothen

Wanderung · Thüringen · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Regionalverbund Thüringer Wald e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hausteich-Haus
    / Hausteich-Haus
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • Umwelt- Information
    / Umwelt- Information
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • /
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • Beobachtungshütte am Fürstenteich
    / Beobachtungshütte am Fürstenteich
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • /
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • Beobachtungsturm am Födisch Teich
    / Beobachtungsturm am Födisch Teich
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • /
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Die Jugendherberge
    Foto: Peter Möller, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 7 8

Durch das Thüringer Land der Tausend Teiche führt ein Rundweg, vorbei an Beobachtungstürmen und Info-Tafeln duch eine einmalige Teichlandschaft. Hier kann man in die faszinierende Welt der Wasservögel eintauchen.

geöffnet
leicht
8,2 km
2:01 h
20 hm
20 hm

Das Land der tausend Teiche wie man das Dreba- Plothener  Teichgebiet auch nennt, wurde vor 900 Jahren durch Benediktinermönche erschaffen. Im Laufe der Jahrhunderte wurden es zeitweise über tausend Teiche. Nach 1970 entstanden durch das Zusammenlegen von kleinen Teichen auch größere Gewässer.

Durch gemeinsame Anstrengungen von  Naturschützern, Teich-, Forst- und Landwirten konnte hier eine strukturreiche Landschaft erhalten werden, die eine Vielzahl seltener und bedrohter Tier- und Pflanzenarten Lebensraum bietet. Das Teichgebiet ist ein wichtiger Rastplatz für Zugvögel.

Die faszinierende Welt der Wasservögel kann man ganzjährig besonders gut von zwei Beobachtungstürmen und dem teichnahen Lehrpfad aus beobachten. Im gesamten Teichgebiet findet man Informationen auf Tafeln und im Hausteichhaus, wo eine Ausstellung zu besichtigen ist.

Der Naturlerhpfad ist in eine kleine Runde (Norden) und große Runde (Süden) eingeteilt.

outdooractive.com User
Autor
Sandro Dittmar
Aktualisierung: 15.08.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
495 m
Tiefster Punkt
475 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Verlassen Sie im Teichgebiet bitte aus Naturschutzgründen und zu Ihrer eigenen Sicherheit nicht die ausgezeichneten und angelegten Wege.

Ausrüstung

  • festes Schuhwerk
  • Erste-Hilfe-Set
  • Getränkereserve
  • GPS-Navigaionsgerät oder Smartphone

Weitere Infos und Links

http://www.thueringer-schiefergebirge-obere-saale.de/ 

Start

Naturschutz- Informationsstelle (480 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.649383, 11.761112
UTM
32U 695188 5614474

Ziel

Naturschutz- Informationsstelle

Wegbeschreibung

Beginnend am Parkplatz an der Naturschutz-Informationsstelle und der Jugendherberge Plothen gehen Sie in nördlicher Richtung, vorbei an der Jugendherberge  um den „Hausteich“ herum. Sie überqueren hinter der Jugendherberge den Zuflussgraben des „Hausteiches“ und gelangen unmittelbar in ein Waldgebiet, in dem sich  linkerhand  ein Zeltplatz befindet. Dort überqueren Sie die Zufahrtsstraße und kommen nach wenigen 100m an einem kleineren Teich vorbei. Diesen lassen Sie rechts liegen und biegen an dessen Ende nach links zum „Fürstenteich“ ab, wo Sie an einer Vogelbeobachtungshütte vorbei kommen. Der Weg führt weiter über Teichdämme zum alten Parkplatz an der Drebaer Straße.

Gegenüber befindet sich das „Alte Teichgebiet“ mit dem „Starenteich“  und seinen Schilfbeständen.

Weiter geht es nach links parallel zur Straße verlaufend auf einem schmalen Wanderweg im Wald zwischen Gräben und Krötenleiteinrichtungen durch das „Alte Teichgebiet“, vorbei am „Oberländerteich“, dann über Wiesen zum nächsten Parkplatz.  Dort angekommen sehen Sie bereits das „Teichhaus“ und den Ausgangspunkt Ihrer Wanderung. Sie gehen weiter über den Damm zwischen „Hausteich“  und „Speicher Plothen“ und sind wieder am Beginn Ihrer Wanderung.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Plothen erreichen Sie aus Richtung Schleiz mit der Buslinie 821 der KomBus GmbH. Nutzen Sie zur Anreiseplanung den Reiseplaner der Deutschen Bahn unter folgendem Link: → Anreise nach Plothen

Anfahrt

Von der A9 kommend Abfahrt 27 (Dittersdorf) und weiter über die L1077 nach Dittersdorf. Am Kreisverkehr die erste Ausfahrt rechts nach Plothen auf die L2349.

Parken

Nutzen Sie die Parkflächen am Neuen Teich (Google-NAV-Punkt) oder bei der Jugendherberg (Google-NAV-Punkt)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Jörg Karhu 
06.03.2019 · Community
Ich war erst am letzten Wochenende wieder im Plothener Teichgebiet auf zwei Rundwanderungen unterwegs. Mein BUCHTIPP: Im folgenden Buch ist die Wanderung und die gesamte Region sehr gut beschrieben: GERA & Thüringer Vogtland Ein WANDERFÜHRER & REISEFÜHRER für Aktivurlauber, Wanderer, Auto- und Kulturtouristen mit Wanderungen im Plothener Teichgebiet, im Thüringer Vogtland und auf dem Weiße Elster Weg, Thüringer Lutherweg, Zeulenrodaer Talsperrenweg, Weidatalweg, Hohenwarte Stausee Weg . Land und Leute Teil: Wissenswertes über Natur, Geschichte, Kultur, Sprache & Küche Reiseteil: Beschreibung der Städte, Dörfer, Regionen mit ihren Sehenswürdigkeiten Wanderteil: 39 Wandertourenbeschreibungen mit Übersichtskarten Infoteil: Informationen über Öffnungszeiten, Adressen, Unterkünfte, Sportmöglichkeiten, Museen... Reise- & Wanderführer GERA & Thüringer Vogtland Band 3 Verlag REISEBUCH-KARHU Preis: 17,95 € ISBN: 9783981657722
mehr zeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,2 km
Dauer
2:01 h
Aufstieg
20 hm
Abstieg
20 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.