Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Mountainbike

Watzmann-Hochkönig Nord-Runde: Etappe 2: Unken – Reit im Winkl

Mountainbike · Salzburger Saalachtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
ARGE Rad - SalzburgerLand, Chiemgau, Berchtesgadener Land Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: ©Chiemgau Tourismus, ARGE Rad - SalzburgerLand, Chiemgau, Berchtesgadener Land
  • Blick auf die LofererAlm
    / Blick auf die LofererAlm
    Foto: ©TVB Salzburger Saalachtal, ARGE Rad - SalzburgerLand, Chiemgau, Berchtesgadener Land
  • Genussbiken im Salzburger Saalachtal
    / Genussbiken im Salzburger Saalachtal
    Foto: ©Salzburger Saalchtal, ARGE Rad - SalzburgerLand, Chiemgau, Berchtesgadener Land
Karte / Watzmann-Hochkönig Nord-Runde: Etappe 2: Unken – Reit im Winkl
600 800 1000 1200 1400 m km 5 10 15 20 25

Auch diese Etappe zwischen Unken und Reit im Winkl überquert wieder die Staatsgrenze und wir wechseln vom SalzburgerLand nach Bayern! Dem steilen Anstieg hinter dem Friedlwirt folgt eine ausgedehnte Wald-Tour zur Winklmoosalm, von der wir - immer abseits der Straße auf Waldwegen - hinunter bis Reit im Winkl radeln.

mittel
26,5 km
3:08 h
680 hm
490 hm

Nun geht es entlang des Unkenbaches, leicht bergan, bis zur nächsten Kreuzung, wo wir rechts abzweigend der breiteren Ortsstraße folgen. Nach kurzer Bergauffahrt, gelangen wir in den Ortsteil Boden. Immer den Unkenbach entlang, leicht ansteigend, kommen wir zum Ortsteil Rausch. Die Straße führt weiter über die Heutalstraße – meistens im Wald - bis zur Abzweigung Hintergföll – hier links abbiegen. Nun geht’s ziemlich flach über eine asphaltierte Straße bis zum Bergbauernhof Hammerl. Ab jetzt geht es wieder bergan, wobei man die herrlichen Tiefblicke ins Unkental, sowie die grandiosen Ausblicke auf die umliegende Bergwelt genießen kann. In engen Serpentinen kämpft man sich nun den südseitig gelegenen Hang hinauf, bis man nach einiger Anstrengung die Moar-Lack-Alm erreicht.  Ab der Moar-Lack-Alm fahren wir nun auf einer nicht asphaltierten Forststraße immer derselben Höhenlage (zwischen 1100 und 1150 m) folgend, meist durch bewaldetes Gebiet, gegen Westen. Es folgen nun kleine Steigungen und Gefälle. Im Wesentlichen aber verlaufen die nächsten 6-7 km relativ flach bis zur Winklmoosalm. Dort angekommen, stehen mehrere Einkehrmöglichkeiten zur Verfügung, um sich wieder zu stärken. Unsere Tour führt etwas unterhalb, an der Talstation des Schiliftes vorbei, zur Rosshütte. Wir bleiben auf der Forststraße, verlassen den beschilderten Wanderweg und radeln kurz etwas nach rechts bergauf, bevor es hinunter zur Mautstraße geht. Diese überqueren wir geradeaus weiter, entlang der Forststraße stetig bergab nach Seegatterl. Gleich nach dem Parkplatz liegt der Radweg zwischen Bundesstraße und der Schwarzlofer, nach ca. 1 km wechseln wir auf die andere Flussseite und erreichen nach ca. 3 weiteren Kilometern den Ort Entfelden. Hier queren wir den Fluss und erreichen nach ca. 200 m die Bundesstraße. Direkt bei der Kapelle zweigen wir links ab, fahren ein kurzes Stück auf der Straße, bis wir gleich wieder rechts in das Siedlungsgebiet abbiegen. Geradeaus weiter würden wir ins Zentrum von Reit im Winkl gelangen.

outdooractive.com User
Autor
Sabine Zölß, Alpstein GmbH
Aktualisierung: 18.09.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1180 m
Tiefster Punkt
556 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

SalzburgerLand Tourismus
Wiener Bundesstrasse 23,   A-5300 Hallwang
Tel.: +43 (0)662 6688-0
Fax: +43 (0)662 6688-66
info@salzburgerland.com

www.salzburgerland.com

Chiemgau Tourismus e.V.
Leonrodstraße 7, D-83278 Traunstein

Tel.: +49 (0)861 90 95 90-0
Fax:   +49 (0)861 90 95 90-20
info@chiemgau-tourismus.de

www.chiemgau-tourismus.de

Start

Unken (556 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.642340, 12.721580
UTM
33T 328872 5279064

Ziel

Reit im Winkl

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
26,5 km
Dauer
3:08 h
Aufstieg
680 hm
Abstieg
490 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.