Mountainbike empfohlene Tour

Watzmann-Hochkönig Nord-Runde: Etappe 4: Ruhpolding – Marzoll

Mountainbike · Chiemgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
ARGE Rad - SalzburgerLand, Chiemgau, Berchtesgadener Land Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: ©Chiemgau Tourismus, ARGE Rad - SalzburgerLand, Chiemgau, Berchtesgadener Land
Karte / Watzmann-Hochkönig Nord-Runde: Etappe 4: Ruhpolding – Marzoll
m 1000 800 600 400 30 25 20 15 10 5 km
Mit nur 450 Höhenmetern die „sanfteste“ aller Etappen der Watzmann-Hochkönig-Runde. Sie verbindet zunächst die beiden bekannten Wintersportorte Ruhpolding und Inzell miteinander, ehe sie dann über die Inzeller Höhe das markante Staufen-Massiv auf der Nordseite umrundet.
leicht
Strecke 34 km
3:40 h
390 hm
650 hm
Von der Tourist Information am Bahnhof bis zum Kreisverkehr. Dort die 2. Ausfahrt Richtung „Gemeindewerke/Rettungsdienste“ in die Waldbahnstraße folgen, auf dieser in erster Linkskurve nach rechts über eine ehemalige Eisenbahnbrücke, rechts vorbei an der Tennishalle und den Tennisplätzen bis zur Zellerstraße. Diese wird bei der Egglbrücke überquert, dann entlang des Radweges rechts der Traun bis dieser auf eine kleine Anliegerstraße mit Parkplätzen trifft. Hier links über die Traunbrücke (Bäckersteg) und sofort wieder rechts immer entlang eines kleinen Bachlaufes, drei kleine Straßen querend durch den Golfplatz. Am Ende des Golfplatzes, nach einer Brücke beginnt der Asphaltweg und trifft auf die Zellerstraße. Hier links und sofort wieder rechts Richtung „Infang/Rabenmoos“, nach ca. 2 km endet die Asphaltstraße und es folgt eine schöne Forststraße am kleinen Windbach entlang durch den Wald bis zu den Gehöften Oberhausen hinunter. Neben den sehenswerten Gehöften hat man von dort auch eine schöne Aussicht auf den flach gelegenen Froschsee und den dahinter aufragenden Gebirgsstock des Rauschberges. Relativ gemütlich radeln wir links weiter auf einer Asphaltstraße, vorbei an der Kesselalm, nach Inzell. Nach Vorderbichl geht es nach links auf der Schmelzer Straße in den Ort hinein. Links in die Trausteiner Straße und beim Busbahnhof rechts durch die Unterführung in die Schwimmbadstraße. Beim Badezentrum links in die Lärchenstraße, dann rechts in die Kreuzfeldstraße, links den Berg hoch Richtung Brenner, rechts Teisenberg. Den Berg hinunter und unten links in die Adlgaßerstraße. Auf der Asphaltstraße geht es dann ca. 1,5 km nach Adlgaß (Gasthof und großer Parkplatz). In Adlgaß zweigt der Weg rechts ab und wir folgen dem Großwaldbach aufwärts. Nach ca. 1,7 km besteht die Möglichkeit, einen Abstecher (ca. 800 m) zum malerischen Frillensee, dem kältesten See Deutschlands, zu machen. Weiter geht es zur Steineralm (im Sommer bewirtschaftet), die wir nach weiteren 2,8 km erreichen. Kurz vorher ist auch der höchste Punkt von diesem Abschnitt mit 1100 m. Ab hier geht es 5 km gleichmäßig bergab bis nach Urwies. Nun folgen wir ein kurzes Stück der Bundesstraße, fahren über die Autobahn drüber und gelangen nach Piding (1,8 km). Bei der Autobahnauffahrt vor Piding fahren wir unter der Salzburger Straße durch und nehmen den Radweg entlang der Pidinger Ache. Auf diesem unter der Autobahn durch, bis zu den Bahngeleisen und noch einmal rechts, zum Bahnübergang mit Drehkreuz. Nach dem Bahnübergang kurz rechts hinunter und weiter geradeaus durch die Au, auf einer Fußgängerbrücke über die Saalach und wieder gerade weiter durch die Au, bis zur Unterführung der Reichenhaller Straße. Nach der Unterführung nehmen wir halb links die Straße durch die Felder nach Türk. Nach ca. 250 m biegen wir links ab und fahren Richtung Marzoll, immer die Kirche und das markante Schloss Marzoll vor Augen.
Profilbild von Sabine Zölß, Alpstein GmbH
Autor
Sabine Zölß, Alpstein GmbH
Aktualisierung: 18.09.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.103 m
Tiefster Punkt
447 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Chiemgau Tourismus e.V.
Leonrodstraße 7, D-83278 Traunstein

Tel.: +49 (0)861 90 95 90-0
Fax:   +49 (0)861 90 95 90-20
info@chiemgau-tourismus.de

www.chiemgau-tourismus.de

Berchtesgadener Land Tourismus
Bahnhofplatz 4, D- 83471 Berchtesgaden
Tel.: +49 (0)8652-65650-0
Fax: +49 (0)8652-65650-99
info@berchtesgadener-land.com

www.berchtesgadener-land.com

Start

Ruhpolding (655 m)
Koordinaten:
DD
47.761140, 12.648872
GMS
47°45'40.1"N 12°38'55.9"E
UTM
33T 323812 5292429
w3w 
///wertvolle.angebotene.neuen

Ziel

Marzoll

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.761140, 12.648872
GMS
47°45'40.1"N 12°38'55.9"E
UTM
33T 323812 5292429
w3w 
///wertvolle.angebotene.neuen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
34 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
390 hm
Abstieg
650 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.