Mountainbike empfohlene Tour

Watzmann-Hochkönig Süd-Runde: Etappe 1: Bischofshofen – St. Martin am Tennengebirge

Mountainbike · Bischofshofen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ARGE Rad - SalzburgerLand, Chiemgau, Berchtesgadener Land Verifizierter Partner 
  • Aufbruch beim Heinrich-Kiener-Haus
    / Aufbruch beim Heinrich-Kiener-Haus
    Foto: © Heinrich-Kiener-Haus, ARGE Rad - SalzburgerLand, Chiemgau, Berchtesgadener Land
  • Bikerast in der Salzburger Sportwelt
    / Bikerast in der Salzburger Sportwelt
    Foto: © Salzburger Sportwelt, ARGE Rad - SalzburgerLand, Chiemgau, Berchtesgadener Land
m 2000 1500 1000 500 50 40 30 20 10 km
Mit rund 2150 Höhenmetern die Etappe mit den meisten Anstiegen! Denn gleich der erste Abschnitt führt von Bischofshofen steil hinauf zum Heinrich-Kiener-Haus und dem St. Vinzenz Friedenskirchlein gleich nebenan. Hier erreichen wir mit 1792 m den höchsten Punkt der Watzmann-Hochkönig-Runde. Nach der langen Abfahrt auf Forstwegen hinunter nach Eben folgt bis St. Martin am Tennengebirge nochmals eine Bergwertung.
schwer
Strecke 54,1 km
12:54 h
2.020 hm
1.500 hm

In Bischofshofen fahren wir vom Mohshammer Platz die Gasteiner Straße nach Süden, biegen links in die Pestalozzigasse ein, überqueren die Bundesstraße und danach links unter die Bahnunterführung und über die Salzachbrücke. Am rechten Salzachufer angelangt, zweigt man nach rechts ab und fährt auf dem Tauernradweg, vorbei an einem Flusskraftwerk, nach Süden bis zum Betrieb Höller. Hier biegen wir links ab, durch die Unterführung der Pinzgauer Bundesstraße, geht’s auf einer Asphaltstraße nach Urreiting, Man kann sich dabei auch nach der sehr gut beschilderten MTB-Route Nr. 4 (rot-weißes Schild) orientieren. In Urreiting biegen wir beim Marterl nach rechts ab. Nun beginnt zunächst auf einer Aphaltstraße der serpentinenreiche Anstieg zum Obergründeck (1358 m, herrliches Gebirgspanorama) bzw. Hochgründeck – Heinrich Kiener Haus (1792 m).
Nach den Gehöften von Schwaig geht’s auf einem neuen, geschotterten Forstweg zum Obergründeck, (wie an den blau-weißen Schildern zu sehen ist, befinden wir uns jetzt in der MTB Region Pongau) flach weiter zur Abzweigung Hochgründeck. Diese ist durch zahlreiche Schilder nicht zu verfehlen. Nach 400 Höhenmeter zum Heinrich-Kiener-Haus, geht’s auf der selben Strecke wieder zurück zur Abzweigung wo wir links abbiegen und die nächsten 18 km bis Eben relativ hangparallel auf 1300 m weiterfahren. Erst ab Höllerbergwald geht’s zum Teil sehr steil bergab nach Eben (862 m), unter der Autobahn durch und auf der Badeseestraße Richtung Bahnhof. Vom Bahnhof Eben geht es in nördlicher Richtung hinauf zur Bundesstraße, die wir kurz danach schon wieder rechts abzweigend verlassen, und die Bahngeleise überqueren. Neben den Bahngeleisen fahren wir wieder in nördlicher Richtung bis zur Einmündung in die Landesstraße (Achtung starker Autoverkehr). Auf der Landesstraße fahren wir flott hinunter bis zur Brücke über den Fritzbach. Unmittelbar danach zweigen wir links ab und radeln hinauf, an den Häusern Berg und Reit vorbei, bis zum Ellmauer. Wir haben stets einen schönen Ausblick über das ganze Tal hinüber zum Hochkönig.
Jetzt beginnt wieder eine nicht asphaltierte Forststraße, kontinuierlich steigend zum höchsten Punkt in ca. 1360 m. Es folgen nun nur kleinere Steigungen und Gefälle bis es dann wieder stärker bergab hinunter zur Bundesstraße nach St. Martin geht. Diese ist zu überqueren, da der baulich getrennte Radweg auf der Westseite der Straße liegt. Wer will, kann ins Ortszentrum von St. Martin weiterfahren.

Profilbild von Sabine Zölß, Alpstein GmbH
Autor
Sabine Zölß, Alpstein GmbH
Aktualisierung: 18.09.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.778 m
Tiefster Punkt
539 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

SalzburgerLand Tourismus
Wiener Bundesstrasse 23,   A-5300 Hallwang
Tel.: +43 (0)662 6688-0
Fax: +43 (0)662 6688-66
info@salzburgerland.com

www.salzburgerland.com

Start

Bischofshofen (545 m)
Koordinaten:
DG
47.413805, 13.218378
GMS
47°24'49.7"N 13°13'06.2"E
UTM
33T 365602 5252689
w3w 
///mörser.ältester.packung

Ziel

St. Martin am Tennengebirge

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.413805, 13.218378
GMS
47°24'49.7"N 13°13'06.2"E
UTM
33T 365602 5252689
w3w 
///mörser.ältester.packung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
54,1 km
Dauer
12:54 h
Aufstieg
2.020 hm
Abstieg
1.500 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.