Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Mountainbike

Bodenalm - Ostufer - mit dem Schiff zurück - Weissensee

Mountainbike • Weißensee
  • Hermagorer Bodenalm
    / Hermagorer Bodenalm
    Foto: Christopher Puntigam, Weissensee Information
  • Herbst am Weissensee
    / Herbst am Weissensee
    Foto: Christopher Puntigam, Weissensee Information
  • Weissensee mit Schiff
    / Weissensee mit Schiff
    Foto: Christopher Puntigam, Weissensee Information
  • Weissensee
    / Weissensee
    Foto: Christopher Puntigam, Weissensee Information
  • Mountainbiken
    / Mountainbiken
    Foto: Weissensee Information
Karte / Bodenalm - Ostufer - mit dem Schiff zurück - Weissensee
750 900 1050 1200 1350 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Naggler Alm Pension Sonnenhof Hermagorer Bodenalm Fischeralm

Die Mountainbike Tour auf die Hermagorer Bodenalm zeigt sich als teilweise anspruchsvolle Tour mit herrlicher Landschaft rund um den Weissensee in Kärnten.

schwer
19,2 km
2:00 Std
352 m
352 m

Herrliche Mountainbiketour mit einigen Einkehrmöglichkeiten, wie die 'Hermagorer Bodenalm - Die Hermagorer Bodenalm wurde 1928 erbaut und ist von Anfang Mai bis Mitte Oktober geöffnet. In den Sommermonaten grasen ca. 30 Stück Milchkühe und 10 Stück Jungvieh auf den sattgrünen Weiden und die hochwertige Milch wird in der eigenen Sennerei zu Käse und Butter verarbeitet! Weiters: die Fischeralm oder Gasthof Dolomitenblick. Ein Highlight ist die Rückfahrt per Schiff nach Techendorf. Unterwegs findet man auch die alte Glashütte "Tschernieheim" - dem Waldglas auf der Spur.

Autorentipp

Unbedingt den gekrönten Almkäse von der Hermagorer Bodenalm probieren.

outdooractive.com User
Autor
Christopher Puntigam
Aktualisierung: 12.10.2017

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1241 m
903 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hermagorer Bodenalm
Gasthof Dolomitenblick
Pension Sonnenhof
Fischeralm
Gasthof Weißenbacher - Fischfossil

Sicherheitshinweise

Bei jeder Biketour besteht Helmpflicht!

Haftung auf eigene Gefahr! Achtung auf den Autoverkehr!

Ausrüstung

Funktionstüchtiges MTB (Hardtail völlig ausreichend), Trinkflasche, Rucksack mit Wechselwäsche und warmer Jacke für die Abfahrt.

Start

Weissensee Haus (934 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.714250 N 13.294560 E
UTM
33T 369654 5174822

Ziel

Gasthof Dolomitenblick bei Ortsee (Schiffsanlegstelle)

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: „Weissensee Haus“ in Techendorf. Von dort aus fährt man auf der asphaltierten Süduferstraße bis nach Naggl. Nach dem Schranken am Ortsrand von Unternaggl gelangt man auf eine Schotterstraße. Die Tour führt über eine kurze Abfahrt bis zum „Paterzipf“, dann leicht ansteigend bis zum Fuße des „Alplbichls“. Der folgende Anstieg auf den „Bichl“ (ca. 1 km) ist anspruchsvoll, dann erreicht man die Bodenalm (bewirtschaftet). Vorbei am Bodenalm Bründl geht es ab nun bergab. Die Tour führt am „Tscherniheim“ (Glasbläserdorf) vorbei und über die Fischeralm (bewirtschaftet), vorbei am Fischeralm Bründl bis zur Stockenboier Landesstraße. Dort biegt man links ab und radelt auf der Asphaltstraße bis kurz nach dem „Gasthof Weißenbacher“. Dort hält man sich links und fährt in Richtung Weissensee Ostufer bis zum „Gasthof Dolomitenblick“. Von dort aus geht es mit dem Schiff zurück nach Techendorf (bitte Fahrplan beachten).

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn:
Aus dem Norden (D, NL, B, L, DK, SK):
EC- und EX-Zugverbindungen über München - Salzburg -Spittal/Millstätter See - Greifenburg/Weissensee ÖBB

Aus dem Westen (CH, F):
Innsbruck - Schwarzach/St.Veit - Spittal/Millstätter See -Greifenburg/Weissensee

Aus dem Osten (A):
Westbahn oder Südbahn bis Spittal/Millstätter See - Greifenburg/Weissensee

Aus dem Süden (I, SLO, HR):
Udine - Tarvisio - Villach - Spittal/Millstätter See -Greifenburg/Weissensee

Bahnhofshuttle vom Bahnhof in Greifenburg zum Weissensee (12 km)

Anfahrt

Auto:
Aus dem Norden (D, NL, B, L, DK, SK):
München - Salzburg - Tauernautobahn (A10) - Knoten Spittal -Greifenburg - Weissensee

München - Salzburg - Badgastein (Bahnverladung-Tauernschleuse) - Mallnitz - Möllbrücke - Greifenburg -Weissensee

München - Großglockner-Hochalpenstraße - Heiligenblut - Winklern - Iselsberg - Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

München - Mittersill - Felbertauernstraße - Lienz -Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

Aus dem Westen (CH, F, I):
Innsbruck - Mittersill - Felbertauernstraße oder Brennerautobahn - Lienz - Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

Aus dem Osten (A, H):
Südautobahn(A2) - Villach - Spittal - Greifenburg - Weissensee oder Villach - Richtung Italien bis Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissensee
Westautobahn(A1) - Salzburg - Tauernautobahn(A10) - Knoten Spittal - Greifenburg - Weissensee

Aus dem Süden (I, SLO, HR):
Udine - Tarvisio - Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor- Weissensee
Laibach - Karawankentunnel - Villach - Richtung Italien bis Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissensee

Parken

Parkplatz hinter dem Weissensee Haus (gebührenpflichtig)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Mountainbikekarte A3 - gratis erhältlich in der Weissensee Information

Naturparkbrochüre - gratis erhältlich in der Weissensee Information

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,2 km
Dauer
2:00 Std
Aufstieg
352 m
Abstieg
352 m
Streckentour geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.