Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Mountainbike

Wunderbaumrunde-Weissensee

Mountainbike · Weißensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Weissensee Information Verifizierter Partner 
  • Mountainbiken am See
    / Mountainbiken am See
    Foto: Weissensee Information
Karte / Wunderbaumrunde-Weissensee
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 In&Go Harrida, Hotel Tschatscheleria

Diese einfache Tour bietet einen herrlichen Blick auf den Weissensee, fährt man doch über den Süduferweg daran entlang. An der Strecke warten zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten auf uns, wie ein Modell von der alten Holzbrücke über den Weissensee, Rothn´s Mühle, die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe mit Panormablick auf das gesamte Weissenseetal und das EU-Denkmal "Wegweiser für Morgen".

mittel
9,7 km
0:55 h
124 hm
125 hm

Autorentipp

Auf dieser Tour finden sich zahlreiche tolle Sehenswürdigkeiten, sowie einige herrliche Platzerln, um die tollen Aussicht zu genießen. 

outdooractive.com User
Autor
Christopher Puntigam
Aktualisierung: 12.10.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1045 m
Tiefster Punkt
927 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schuler's Weinstube
In&Go
Senso e Vita
Tschatscheleria

Sicherheitshinweise

Bei jeder Biketour besteht Helmpflicht!

Haftung auf eigene Gefahr! Achtung auf den Autoverkehr!

Ausrüstung

Funktionstüchtiges MTB (Hardtail völlig ausreichend), Trinkflasche, Rucksack mit Wechselwäsche und warmer Jacke für die Abfahrt.

Start

Weissensee Haus (934 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.714080, 13.294940
UTM
33T 369682 5174803

Ziel

Weissensee Haus

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: „Weissensee Haus“ in Techendorf. Von dort aus radelt man entlang des Süduferweges und biegt dann bei der Weggabelung links ab. Über eine kurze Grasweg-Passage gelangt man zu „Rothn ́s Mühle“. Von dort aus fährt man weiter bis zur Abzweigung „Wunderbaum“, die am alten Mühlteich liegt. Über eine Schotterstraße geht die Strecke bergauf bis zur „Kaiser-Franz-Josefs-Höhe“, dem höchsten Punkt der Tour (1.074 m). Dort zweigt man rechts ab und radelt der Bundesstraße entlang. Zuvor lohnt sich ein Abstecher auf den dortigen Aussichtspunkt (ca. 5 min. Gehzeit), der einen einmaligen Panoramablick auf das Weissenseetal verspricht. An der Kreuzung beim Hotel „Kreuzwirt“ rechts abbiegen und der Landesstraße Richtung Weissensee folgen. Bei der „A1“-Tankstelle verlässt man die Landesstraße und biegt rechts Richtung Campingplatz ab. Der letzte Teil der Strecke führt entlang des Süduferweges zurück zum Startpunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn:
Aus dem Norden (D, NL, B, L, DK, SK):
EC- und EX-Zugverbindungen über München - Salzburg -Spittal/Millstätter See - Greifenburg/Weissensee

Aus dem Westen (CH, F):
Innsbruck - Schwarzach/St.Veit - Spittal/Millstätter See -Greifenburg/Weissensee

Aus dem Osten (A):
Westbahn oder Südbahn bis Spittal/Millstätter See - Greifenburg/Weissensee

Aus dem Süden (I, SLO, HR):
Udine - Tarvisio - Villach - Spittal/Millstätter See -Greifenburg/Weissensee

Busverbindung vom Bahnhof in Greifenburg zum Weissensee (12 km)
Taxi ab den Bahnhöfen Spittal und Greifenburg/Weissensee siehe unter www.kochreisen.at oder www.mobilbuero.com

Anfahrt

Auto:
Aus dem Norden (D, NL, B, L, DK, SK):
München - Salzburg - Tauernautobahn (A10) - Knoten Spittal -Greifenburg - Weissensee

München - Salzburg - Badgastein (Bahnverladung-Tauernschleuse) - Mallnitz - Möllbrücke - Greifenburg -Weissensee

München - Großglockner-Hochalpenstraße - Heiligenblut - Winklern - Iselsberg - Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

München - Mittersill - Felbertauernstraße - Lienz -Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

Aus dem Westen (CH, F, I):
Innsbruck - Mittersill - Felbertauernstraße oder Brennerautobahn - Lienz - Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee

Aus dem Osten (A, H):
Südautobahn(A2) - Villach - Spittal - Greifenburg - Weissensee oder Villach - Richtung Italien bis Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissensee
Westautobahn(A1) - Salzburg - Tauernautobahn(A10) - Knoten Spittal - Greifenburg - Weissensee

Aus dem Süden (I, SLO, HR):
Udine - Tarvisio - Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor- Weissensee
Laibach - Karawankentunnel - Villach - Richtung Italien bis Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissensee

Parken

Auf dem Parkplatz hinter dem Weissensee Haus (gebührenpflichtig!)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Quelle: Mountainbikeführer Weissensee

Kartenempfehlungen des Autors

Quelle: Mountainbikeführer Weissensee


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,7 km
Dauer
0:55 h
Aufstieg
124 hm
Abstieg
125 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.