Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Brockenrundwanderung 3. Etappe Schulenberg - Torfhaus

· 1 Bewertung · Wanderung · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wernigerode Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Okertalsperre
    / Okertalsperre
    Foto: Von Sönke Kraft aka Arnulf zu Linden - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4105663
  • Blick vom Goetheweg nach Torfhaus
    / Blick vom Goetheweg nach Torfhaus
    Foto: Von I, ArtMechanic, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2433613
Karte / Brockenrundwanderung 3. Etappe Schulenberg - Torfhaus
300 450 600 750 900 m km 2 4 6 8 10 12

Wegbeschreibung zum Pauschalprogramm "Wandern rund um den Brocken" der Wernigerode Tourismus GmbH. Die Wanderung ist in 5 Tagesetappen aufgeteilt: Wernigerode - Bad Harzburg, Bad Harzburg - Schulenberg, Schulenberg - Torfhaus, Torfhaus - Schierke und Schierke - Wernigerode.
mittel
13,5 km
4:30 h
508 hm
211 hm
3. Etappe der Brockenrundwanderung von Schulenberg nach Torfhaus

Autorentipp

Entlang des Okerstausees. Vom Torfhaus ein herrlicher Blick zum Brockenmassiv.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
799 m
408 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Ein kleines Stück entlang der Bundesstraße über die Weißwasserbrücke. Vorsicht!

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung

Weitere Infos und Links

www.wernigerode-tourismus.de

Start

Schulenberg, Tannenhöhe (505 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.834956, 10.429915
UTM
32U 598522 5743648

Ziel

Torfhaus

Wegbeschreibung

Wir verlassen Schulenberg in dieselbe Richtung, wie wir den Ort erreicht haben. Überqueren wieder die Bramker Brücke über den Okerstaussee und gehen diesmal geradeaus weiter. Nach rechts abbiegen und über die Weißwasserbrücke. Nach der Brücke sehen wir links den Anleger der Okersee-Schiffahrt. Auf der anderen Straßenseite biegt rechts in den Wald ein Weg ab. Nicht dem Weg am Wasser folgen, sondern dem Pfad den Berg hoch (Ausschilderung E6). Nachdem wir einmal scharf links abgebogen sind und dem Weg weiter geradeaus folgen erreichen wir wieder die B498 und den Anleger an der Vorstaumauer.

Die Vorstaumauer überqueren wir und biegen danach nach rechts ab (Kellwasser). An der nächsten Kreuzung gehen wir Richtung Torfhaus durch das Kellwassertal (Blaues Kreuz, Wasserlehrpfad). Dem Weg immer folgend erreichen wir die Verbindungsstraße zwischen Altenau und Torfhaus. Dort treffen wir auch auf den „Harzer Hexen-Stieg“. Diesem folgen wir nach links und erreichen den Ort Torfhaus mit der heutigen Unterkunft.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu Schwierigkeit, Öffnungszeiten oder Ausrüstung? Dann stelle sie hier.


1 Bewertung

4,0
Ulrich Dinges
04.07.2016 · Community
wir sind diesen Weg in umgekehrter Richtung gegangen. dabei haben wir die etwa 3 km lange Straßenpassage zwischen der Weißwasserbrücke und Schulenburg ausgelassen: Parkplätze gibt es um den Okerstausee in ausreichender Zahl. Gestartet sind wir nicht am Hauptparkplatz Torfhaus (da gebührenpflichtig) sondern am Skilift Rinderkopf unterhalb der Jugendherberge. der Weg startet hier im unteren Teil des Parkplatzes.
mehr zeigen
im oberen Kellwassertal
Foto: Ulrich Dinges, Community
Blick auf den Ockerstausee (rechts im Bild versteckt "der Windbeutelkönig"
Foto: Ulrich Dinges, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,5 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
508 hm
Abstieg
211 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.