Sprache auswählen
Community
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
E-Bike

Bergsee-Tour, Start und Ziel in Winterberg

· 1 Bewertung · E-Bike · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienwelt Winterberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kurze Pause am Wegesrand
    / Kurze Pause am Wegesrand
    Foto: Ronja Henke, Ferienwelt Winterberg
  • / Alles muss sitzen.
    Foto: Ronja Henke, Ferienwelt Winterberg
  • / Bergsee in Siedlinghausen
    Foto: Ronja Henke, Ferienwelt Winterberg
m 700 600 500 400 20 15 10 5 km Kurpark St. Blasius

Aussichtsreiche Tour durch mehrere Flusstäler mit Zwischenstopp am Bergsee in Siedlinghausen.

mittel
24,2 km
4:45 h
459 hm
459 hm

Wasser ist faszinierend – und begegnet uns bei dieser Rundtour durch mehrere Flusstäler immer wieder. Murmelnd begleitet der Bach „Namenlose“ die Radfahrer.  In Silbach ist Bergbaugeschichte lebendig: Vom Schiefer- und Erzabbau „erzählen“ Bergbauflächen und der alte Stollen „Zwölf Apostel“. In der Nagelschmiede schauen Besucher zu, wie aus heißem Metall spitze Stifte entstehen. Wer Abkühlung braucht, erfrischt sich im Tretbecken am Waldrand.

Durch die grandiose Landschaft rund um das bezaubernde „Künstlerdorf“ Siedlinghausen radeln Gäste weiter bis nach Niedersfeld und zum Hillebachsee. Wasserskiläufer und Wakeboarder gleiten übers kristallklare Wasser – mitten im Sauerland! Sonnen in der Bucht, ein kühles Bad – der von bunten Wiesenhängen umgebene Bergsee ist definitiv das Highlight der Tour.

Vom Bildstock am Sankt Blasius aus öffnet sich ein fantastischer Ausblick auf die umliegenden Berge und Dörfer. Etwas später stoßen die Radfahrer auf die junge Ruhr. Über den ihr gewidmeten RuhrtalRadweg verläuft das letzte Stück der Strecke.

Autorentipp

Vom Eschenberglift aus lohnt sich ein Abstecher nach Niedersfeld zum Hillebachstausee mit Badebucht und Wakeboard-Anlage.

Profilbild von Ronja Henke
Autor
Ronja Henke
Aktualisierung: 16.05.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Höchster Punkt
693 m
Tiefster Punkt
448 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Schneider
Cafe Krämer
Kurparkstuben Korn Beim Lache Restaurant*Cafe*Biergarten*Vinobar
Central Hotel
Dorf Alm
Landal
line up
Hotel-Restaurant Löffler
Landhotel Büker
Die Sperre

Start

Tourist-Information Winterberg im Oversum (666 m)
Koordinaten:
DG
51.194976, 8.538925
GMS
51°11'41.9"N 8°32'20.1"E
UTM
32U 467782 5671608
w3w 
///entsteht.freudige.kaum

Ziel

Tourist-Information Winterberg im Oversum

Wegbeschreibung

Von der Tourist-Information in Winterberg aus fahren wir zunächst über die Kurpromenade und dann geradeaus auf die Straße über das Einkaufszentrum hinweg. Am Ende radeln wir rechts und biegen nach einem kurzen Stück bergab links auf den Rothaarsteig. Nun geht es erst einmal bergauf und über die Brücke, dann am Skilift Rauher Busch vorbei. Nach einer Bergabpassage treffen wir auf den R 16, dem wir Richtung Silbach folgen. Wir halten uns im Ort links und treffen auf den Wanderweg Sh3 der und nach rechts bergauf zum Meisterstein führt. Dort gelangen wir zum Bergsee, der zu einer Rast einlädt. Anschließend fahren wir über den Sh3 talwärts in Richtung Ortskern und über den R16 über die Landstraße wieder zurück nach Silbach. Wir passieren das Gewerbegebiet Burmecke und fahren am Ortseingang von Silbach scharf links bergauf. Wir treffen auf den Sb3 der uns zum Sankt Blasius führt. Von dort aus radeln wir dann über den N5 wieder bergab zur Ruhr. Unten angekommen gelangen wir am Eschenberglift auf den Ruhrtalradweg, der uns zurück nach Winterberg führt. 

 

Winterberg - Silbach - Siedlinghausen - St. Blasius - Niedersfeld - Winterberg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Winterberg ist bequem mit der Bahn erreichbar. Die Tourist-Information befindet sich nur wenige hundert Meter vom Bahnhof entfernt.

Anfahrt

Winterberg erreichen Sie über die Bundesstraßen 480 und 236.

Parken

Kostenlose Parkplätze an der Tourist-Information Winterberg.

Koordinaten

DG
51.194976, 8.538925
GMS
51°11'41.9"N 8°32'20.1"E
UTM
32U 467782 5671608
w3w 
///entsteht.freudige.kaum
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Profilbild
Petra Wiesmaier
16.06.2017 · Community
PS die Tour wird hier mit unterschiedlichen Zeiten angeggeben, trotz gleicher Strecke. Ich fahre ein normales, eher gemässigtes Tempo und habe für die etwas kürzere Version (20km) 2 h (reine Fahrtzeit) gebraucht.
mehr zeigen
Petra Wiesmaier
16.06.2017 · Community
In großer Freude diesen Bergsee auf den Fotos auf meiner Radtour zu sehen, habe ich mich für diese Tour entschieden. Vielleicht liegt es an meinem Orientierungsproblem, aber den Einstieg in die Runde habe ich auch schlecht gefunden. Der Weg führt zwar an dem Bergsee 'Meisterstein' vorbei, aber sehen tut man ihn von der Radstrecke aus nicht. Über einen schmalen Pfad bergauf, kann man zur schönen Aussicht kommen. Den Abzweig nach Niedersfeld in Silbach habe ich leider auch nicht gefunden, aber ich hatte auch kein gutes Navigationssystem dabei, so bin ich, nach der Schleife zurück in Silbach, die gleiche Strecke zurückgefahren. Schöne Fahrradwege, landschaftlich nett, aber den Bergsee muss man suchen!
mehr zeigen
Gemacht am 15.06.2017
Bergsee Meisterstein
Foto: Petra Wiesmaier, Community
entlang des Fahrradweges nach Silbach
Foto: Petra Wiesmaier, Community
Schanze Winterberg
Foto: Petra Wiesmaier, Community

Fotos von anderen

Bergsee Meisterstein
entlang des Fahrradweges nach Silbach
Schanze Winterberg

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,2 km
Dauer
4:45h
Aufstieg
459 hm
Abstieg
459 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.