Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderungen

Wolftal - Wandern ohne Gepäck (3 Tage)

Wanderungen · Bad Rippoldsau-Schapbach · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wolftal Verifizierter Partner 
  • Klösterle Bad Rippoldsau
    / Klösterle Bad Rippoldsau
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • Klösterle Schleife Wanderweg
    / Klösterle Schleife Wanderweg
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • Aussichtspavillion mit Fensterblick auf das Klösterle Bad Rippoldsau
    / Aussichtspavillion mit Fensterblick auf das Klösterle Bad Rippoldsau
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • Aussichtspavillion mit Blick auf das Klösterle Bad Rippoldsau
    / Aussichtspavillion mit Blick auf das Klösterle Bad Rippoldsau
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • Aussichtspavillion mit Blick auf das Klösterle Bad Rippoldsau
    / Aussichtspavillion mit Blick auf das Klösterle Bad Rippoldsau
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • Steinmännchen entlang der Klösterle-Schleife
    / Steinmännchen entlang der Klösterle-Schleife
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • Steinmännchen entlang der Klösterle-Schleife
    / Steinmännchen entlang der Klösterle-Schleife
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Brunnen am Wanderheim
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussichtsliegebank Wanderheim
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussichtsliegebank Wanderheim
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussicht vom Wanderheim über den Schwarzwald
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Rastplatz am Wanderheim
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussicht am Wanderheim in den Schwarzwald
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussicht am Wanderheim in den Schwarzwald
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Altes Fahrrad am Einstieg zum Windenergiepfad
    Foto: Pro-cyCL Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Windkraftrad am Windenergiepfad Wolftal
    Foto: Pro-cyCL Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussicht in den Schwarzwald am Windenergiepfad
    Foto: Pro-cyCL Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussicht in den Schwarzwald am Windenergiepfad
    Foto: Pro-cyCL Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Wanderweg
    Foto: Pro-cyCL Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Sitzbank am Wegesrand
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Wanderweg
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussicht in den Schwarzwald
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussicht in den Schwarzwald
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussicht in den Schwarzwald
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Brunnen am Schwarzenbruch
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Brunnen am Schwarzenbruch
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussicht in den Schwarzwald
    Foto: Pro-cyCL Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Wanderweg
    Foto: Pro-cyCL Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Wanderweg
    Foto: Pro-cyCL Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussichtsbank mit Blick in Richtung Windenergiepfad Wolftal
    Foto: Pro-cyCL Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussicht in den Schwarzwald
    Foto: Pro-cyCL Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Steinmännchen entlang der Klösterle-Schleife
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Steinmännchen entlang der Klösterle-Schleife
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussichtspavillion mit Blick auf das Klösterle Bad Rippoldsau
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussichtspavillion mit Blick auf das Klösterle Bad Rippoldsau
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Aussichtspavillion mit Blick auf das Klösterle Bad Rippoldsau
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Burgbachwasserfall Mündung in die Wolfam Wander-Parkplatz Vor Burgbach
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
200 400 600 800 1000 m km 10 20 30 40 50

Gemeinsam geht es auf eine Drei-Tages-Wanderung durch das schöne Wolftal. Genießen Sie, beim Wandern ohne Gepäck, die pure Natur und die weiten Aussichten des Schwarzwaldes.

geöffnet
schwer
43,7 km
24:00 h
2100 hm
2100 hm

Gemeinsam geht es drei Tage, ohne Gepäck, durch das schöne Wolftal. Wir genießen die Stille und reine Natur des Schwarzwaldes. Eingebunden in der Tour ist unter anderem auch die Klösterle-Schleife und der Windenergiepfad Wolftal. Knackige Anstiege werden mit weiten Aussichten belohnt.

Info: Dies ist die Beschreibung der kompletten Drei-Tages-Wanderung.

Autorentipp

Die Zusatzrunde "Windenergiepfad Wolftal" lohnt sich allemal. Belohnt wird man mit Wissen zur Windenergie und einer Aussicht über den Schwarzwald.

outdooractive.com User
Autor

Pro-cyCL ®

Aktualisierung: 05.12.2019

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Teuscheneck (Windenergiepfad Wolftal), 853 m
Tiefster Punkt
Walke, 306 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Informationen für unsere Winterwanderer:
Im Winter ist der Windenergiepfad, aufgrund von Eisfallgefahr, gesperrt! Auch am Burgbachwasserfall besteht Sturzgefahr aufgrund von gefrohrener Nässe. Die Wege sind im Winter nicht geräumt.

 

Die Begehung der Touren besteht auf eigene Gefahr! Sollten Sie dennoch Mängel entland der Strecke finden, können Sie diese gern an unsere Tourist-Information melden. Der Wolftal Tourismus übernimmt keine Haftung.

Ausrüstung

Es empfiehlt sich folgende Dinge mit zu führen, während der Wandertour:

  • Handy mit Notfallnummern
  • GPS Gerät
  • Wanderkarte
  • Wanderschuhe (Festes Schuhwerk)
  • Trinken & Vesper
  • Regensachen
  • Fernglas

Weitere Infos und Links

Wolftal - Homepage

Wandern im Wolftal

Start

Schapbach - Hotel Restaurant Alban Sonne (Tag 1) (397 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.378072, 8.291631
UTM
32U 447546 5358565

Ziel

Schapbach - Hotel Restaurant Alban Sonne (Tag 3)

Wegbeschreibung

Dies ist die Wegbeschreibung der kompletten 3 Tages Wanderung:

Wir starten unsere Wanderung am Hotel Sonne in Schapbach. Wir queren die L96 und folgen dem Hans-Jakob-Weg Symbol in Richtung Schmidsberger Platz (Entfernungsangabe: 4km). Bei km 2,2 halten wir uns links und folgen dem regionalen Wanderweg (Bärenfußabdruck). Nach weiteren 1,4 km geht es rechter Hand auf dem Wanderweg mit gelber Raute weiter. Wir folgen der gelben Raute und münden auf den Mittelweg. Diesem folgen wir in Richtung Burgbachfelsen (Entfernungsangabe: 0,5 km). Am Burgbachfelsen angekommen machen wir unseren ersten Abstecher, runter zum Burgbachwasserfall und Burgbachpavillon. Hier bietet sich auch optimal eine erste Rast an. Weiter geht es im Anschluss auf dem ausgewiesenen Genießerpfad der "Klösterle-Schleife". In Bad Rippoldsau queren wir die L96 und überqueren auf der Brücke die Wolf. Ab hier folgen wir der gelben Raute in Richtung Schießhüttele (Entfernungsangabe: 0,5 km). Im Slalom geht es bergauf zum Aussichtspavillon Schießhüttele. Nach einer weiteren optionalen Rast folgen wir ab hier wieder der Wegweisung des Genießerpfades der "Klösterle Schleife" bis zum Parkplatz "Vor Burgbach". Hier angekommen (km 14) verlassen wir wieder die "Klösterle-Schleife" und folgen der gelben Raute in Richtung "Vor Dollenbach". Entlang der Wolf folgen wir dem Wanderweg bis "Vor Seebach". Bei km 16 folgen wir der gelben Raute in Richtung Kupferberg (Entfernungsangabe: 3,5 km ). Entlang des idyllischen Settigbächle geht es bergauf zum Kupferberg. Rechts abbiegen (km 19,2) und der gelben Raute folgen steil hinauf zur Otmarhütte. Oben an der Otmarhütte angekommen bietet sich eine weitere Rast, mit toller Aussicht über den Schwarzwald, an. Im Anschluss geht es über den Windenergiepfad Wolftal. Hier folgen wir der gesonderten Markierung aus gestalteten Holzpfosten. Unten wieder angekommen geht es weiter auf der blauen Raute in Richtung Schapbach (Entfernungsangabe ab Parkplatz: 2,4 km). Nach dem Parkplatz geht der Wanderweg linker Hand in den Wald hinein. Bei km 24,5 münden wir auf den Kohlbühlweg und folgen diesem weiterhin bergab. Unten in Schapbach angekommen überqueren wir die L96. Danach biegen wir rechts ab und folgen der gelb/blauen Raute in Richtung "Vor Wildschapbach" (Entfernungsangabe: 1,0 km). Bei km 26,5 überqueren wir, hinter dem Sägewerk, die Wolf und laufen ein Stück entlang der L96 bis km 26,7. Hier biegen wir rechts ab und laufen weiter entlang der gelb/blauen Raute. Nach 1,1 km mündet der Weg wieder auf den Hans-Jakob-Weg. Diesen verlassen wir wieder nach rund 800m rechter Hand. Auf dem Wanderweg der gelb/blauen Raute geht es weiter in Richtung "Auf der Elme" (Entfernungsangabe: 4,5 km). Bei km 29,8 wartet eine tolle Schwarzwalderfrischung, in Form eines Quellbrunnen am "Brunnen Schwarzenbruch". Anschließend geht es linker Hand weiter auf dem Hans-Jakob-Weg in Richtung Oberwolfach-Walke (Entfernungsangabe: 5,5 km). Bei km 31,4 biegen wir rechts ab und folgen wieder der gelben Raute. Es geht über Pfade bergab bis Oberwolfach-Walke. Im Ort angekommen überqueren wir die L96 und Wolf. Nach der Brücke geht es links ab und wir wandern entlang der Wolf auf der gelben Raute weiter in Richtung Schapbach. Bei km 39,1 weiter geradeaus der gelben Raute folgen. Nach 1km links abbiegen und anschließend rechts halten und entlang der Wolf weiterhin der gelben Raute folgen. Bei km 41,4 biegen wir scharf rechts ab und laufen auf dem Hans-Jakob-Weg steil bergauf in Richtung Steig (Entfernungsangabe: 1,2 km). Nach 1,3 km verlassen wir den Hans-Jakob-Weg, biegen links ab und folgen der gelb/blauen Raute in Richtung Schapbach. Auf der Sulzstraße geht es bergab zurück nach Schapbach. Hier beenden wir unsere gemeinsame 3-Tages Wanderung und freuen uns wenn Sie uns abermals im Wolftal besuchen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Wolfach oder Freudenstadt mehrmals täglich erreichbar.
Mögliche Bahnhaltestelle: Freudenstadt - Stadtbahnhof oder Hauptbahnhof

Anfahrt

Mit dem Auto auf der L96 nach Schapbach.
Über den folgenden Link haben Sie die genaue Anfahrtsdaten via Google Maps: Routenplaner - Hotel Sonne Schapbach

Parken

Als Hotelgast können Sie direkt am Hotel Sonne parken. Ansonsten nutzen Sie bitte die umliegenden Parkplätze im Ort.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Den aktuellen Flyer zur Tour erhalten Sie von der Tourist-Information im Wolftal.

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial, zur Region Schwarzwald Mitte Nord, erhalten Sie in allen Buchhandlungen oder auch gern auf Anfrage bei uns in der Tourist-Information Wolftal.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
schwer
Strecke
43,7 km
Dauer
24:00 h
Aufstieg
2100 hm
Abstieg
2100 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Heilklima

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.