Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Dirtscooter auf Schwarzsee

Radfahren · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zermatt - Matterhorn Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rasante Fahrt mit den Dirtscootern ins Tal
    / Rasante Fahrt mit den Dirtscootern ins Tal
    Foto: Zermatt Tourismus, Zermatt Bergbahnen AG
  • / Vorbei am Schwarzsee und der Kapelle Maria zum Schnee
    Foto: Zermatt Tourismus, Michael Portmann
  • / Dirtscooter auf Schwarzsee
    Video: Zermatt - Matterhorn
  • / Auf dem Weg unterhalb der Stafelalp
    Foto: Zermatt Tourismus, Zermatt Bergbahnen AG
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 12 10 8 6 4 2 km Schwarzsee Staumauer Zmutt Farmerhaus Schwarzsee Alpsennerei Stafel Weiler Furi Furri Gitz-Gädi Simi
Dirtscooter fahren in Zermatt, das ist Spass am Fusse der Matterhorn Nordwand. Auf dicken Pneus der Trottinett-ähnlichen Gefährte geht es über die Fahrwege der Alpweiden von Zermatt. Ein Spass für die ganze Familie.
mittel
Strecke 12,7 km
1:20 h
36 hm
987 hm
2.583 hm
1.632 hm

Die Downhill-Trottinetts werden an der Talstation von Matterhorn glacier paradise gefasst. Mit den Gondeln des Matterhorn Express geht es hoch nach Schwarzsee (2'583 m). Hier heisst es "Helm auf", und die Fahrt kann los gehen. Am idyllischen Schwarzsee vorbei, hinunter Richtung Stafelalp. Die Fahrstrassen sind nicht ganz eben, das erhöht den Erlebnisfaktor.

  • buchbares Angebot
  • buchbar von ca. Mitte Juni bis Mitte Oktober
  • Geeignet für Kinder ab 12 Jahren
  • Gruppentarif

Autorentipp

Die Zermatt Bergbahnen bieten verschiedene Packages für dieses Abenteuer an.
Profilbild von Zermatt Tourismus
Autor
Zermatt Tourismus
Aktualisierung: 30.06.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.583 m
Tiefster Punkt
1.632 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Farmerhaus
Furri
Gitz-Gädi
Schwarzsee
Simi

Sicherheitshinweise

  • Eigene Fähigkeiten und Kondition gut einschätzen.
  • Das Befahren der verschiedenen Routen erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.
  • Das Wetter kann sich im Gebirge rasch ändern. Daher passende Kleidung mitnehmen. Bei unsicherem Wetter rechtzeitig umkehren.
  • Markierte Wege nicht verlassen.
  • Das Begehen der Skipisten ist verboten.
  • Rücksicht nehmen auf andere Wanderer sowie Pflanzen und Tiere.
  • Die Warntafeln beachten, die auf die ständige Gefahr im Flussbett und an den Ufern der Wasserläufe unterhalb von Stauanlagen und Wasserfassungen aufmerksam machen.

Weitere Infos und Links

Angebot der Zermatt Bergbahnen AG

Start

Schwarzsee (2'583 m) (2.583 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'620'973E 1'093'367N
DD
45.991540, 7.709313
GMS
45°59'29.5"N 7°42'33.5"E
UTM
32T 400044 5093917
w3w 
///erhaben.stimmt.bewahrte

Ziel

Zermatt (1'620 m)

Wegbeschreibung

Schwarzsee - Stafelalp - Furi - Zermatt (Talstation Matterhorn glacier paradise)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn ins Matterhorn-Dorf: 3½ Std. vom Flughafen Zürich oder 4 Std. vom Flughafen Genf. Visp ist jeweils der Umsteigeort auf die Matterhorn Gotthard Bahn. Ab Visp führt die Bahnstrecke durch das Nikolaital, vorbei an kleinen, idyllischen Dörfern bis nach Zermatt.

Zermatt ist ausserdem Anfangs- oder Endpunkt der weltbekannten Glacier Express Panorama-Zugfahrt (St. Moritz / Davos – Zermatt).

Anfahrt

Zermatt ist autofrei. Die Zufahrt für den Privatverkehr ist nur bis Täsch (5 km vor Zermatt) erlaubt. Die Strasse Täsch - Zermatt ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Die Weiterreise nach Zermatt erfolgt entweder mit einem privaten Taxianbieter oder mit den Shuttle-Zügen. Die Züge verkehren im 20-Minuten-Takt. Nach rund 12 Minuten endet die Fahrt auf dem Bahnhofplatz in Zermatt.

Parken

In Täsch stehen Parkhäuser mit gedeckten und ungedeckten Plätzen zur Verfügung. So z.B. im Matterhorn Terminal oder bei privaten Anbietern.

Weiterreise: siehe Anfahrt.

Koordinaten

SwissGrid
2'620'973E 1'093'367N
DD
45.991540, 7.709313
GMS
45°59'29.5"N 7°42'33.5"E
UTM
32T 400044 5093917
w3w 
///erhaben.stimmt.bewahrte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Unsere Empfehlung:

  • Dirtscooter mit Helm (werden an der Talstation gemietet)
  • Je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz)
  • Passendes Schuhwerk

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,7 km
Dauer
1:20 h
Aufstieg
36 hm
Abstieg
987 hm
Höchster Punkt
2.583 hm
Tiefster Punkt
1.632 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.