Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderweg

5 Seen-Runde in Zermatt

· 20 Bewertungen · Wanderweg · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Wanderung im Wallis: 5 Seen-Runde in Zermatt
    / Wanderung im Wallis: 5 Seen-Runde in Zermatt
    Video: Outdooractive
  • / 5 Seen-Runde in Zermatt
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Sonnenterrasse auf Sunnegga: der perfekte Blick auf das Matterhorn.
    Foto: Kurt Müller, Kurt Müller
  • / 5 Seen-Runde in Zermatt
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Romantisch: Sonnenuntergang am Zermatter Stellisee.
    Foto: Michael Portmann, Michael Portmann
  • / Stellisee
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Stellisee
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / 5 Seen-Runde in Zermatt
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Fluhalp
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Fluhalp
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / 5 Seen-Runde in Zermatt
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Der Grünsee liegt inmitten der kargen Berglandschaft am Nordhang des Gornergrates. Im Hintergrund links der Spitz des Matterhorns.
    Foto: Michael Portmann, Michael Portmann
  • / Berghaus Grünsee
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / 5 Seen-Runde in Zermatt
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Buffet Bar Sunnegga
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • /
m 2800 2700 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 10 8 6 4 2 km Bergbahnstation Blauherd Buffet Bar Sunnegga Fluhalp Mountain Lodge Ze Seewjinu Sunnegga Stellisee Sunnegga Grindjisee Leisee Grünsee Moosjisee

Eine großartige und erlebnisreiche Tour mit weltklasse Panorama oberhalb von Zermatt.
mittel
10,6 km
3:45 h
600 hm
600 hm
Diese Tour ist eines der Highlights in Zermatt. Die hier beschriebene Version ist eine richtige Rundwanderung ab der Sunnegga Station, die man mit der Standseilbahn erreicht. Der erste Teil der Runde ist der Aufstieg über den Murmelweg, der mit Stationen und Illustrationen die Murmeltiere beschreibt. Den Aufsteig kann man sich ersparen, wenn man die offizielle 5-Seen-Tour macht und mit der Seilbahn noch eine Station weiter nach oben fährt. Der weitere Verlauf dieser Rundtour führt uns auch hoch zur Fluhalp, einem Berghaus mit guten Essen und noch besserer Aussicht. Die Runde führt an insgesamt 5 Seen vorbei, in denen sich teilweise das Matterhorn spiegelt.

Autorentipp

Die Tour vor dem Beginn in der Outdooractive App offline abspeichern erleichtert die Navigation.
Profilbild von Hartmut Wimmer
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 21.07.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Fluhalp, 2612 m
Tiefster Punkt
Moosjisee, 2137 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Achtung auf dem schmalen Grat der Mittelmoräne unterhalb der Fluhalp, der Pfad ist ausgesetzt und bereits teilweise abgebrochen. Hier sollten nur trittsichere Wanderer gehen. Alle anderen bitte den Weg daneben in der Mulde benutzen.

Start

Sunnegga (2277 m)
Koordinaten:
DG
46.016978, 7.770334
GMS
46°01'01.1"N 7°46'13.2"E
UTM
32T 404813 5096668
w3w 
///einordnung.teig.wintersport

Ziel

Sunnegga

Wegbeschreibung

Von der Sunnegga gehen wir neben der Bergbahn den Murmelweg hinauf bis kurz unterhalb der Station der Blauherd-Bergbahn, wo wir den rechten Pfad nehmen, der uns mittels leichten Zwischenabstiegen zum Stellisee führt. Nach dem See nehmen den Pfadabzweig Hüttenzustieg nach links und gehen bis zur Fluhalp. Dort gehen wir kurz auf dem Fahrweg bergab, zweigen dann nach links ab und gehen hinüber bis auf den scharfen Grat der Mittelmoräne. Auf diesem steigen wir hinab bis zum Wirschaftsweg, dem wir ein Stück folgen bis zum Grindjsee. Dort noch ein Stück weiter auf dem Fahrweg durch die Linkskehre bis zum nächsten Abzweig, den wir nach rchts nehmen. Wir gehen durch die Senke geradeaus auf dem Pfad, der auf der anderen Seite hieder hinauf führt, bis wir wieder den Fahrweg erreichen, dem wir nach rechts folgen. Ein Stück weiter zweigen wir nach links ab zum Grünsee. An diesem entlang in gerader Richtung weiter bis zum Berghaus Grün. Dort gehen wir oberhalb der Hütte auf dem Pfad weiter, bsi dieser erneut in den Fahrweg mündet. Nach einem kurzen Stück auf dem Schotterweg zweigen wir erneut nach links auf einen Pfad ab, gehen unten über die Brücke und am Ende des Moosjisees steigen wir auf dem schmalen Pfad hinauf zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Zermatt kann nur mit dem Zug erreicht werden.

Anfahrt

Mit dem Pkw nach Täsch.

Parken

In einem der Parkhäuser in Täsch.

Koordinaten

DG
46.016978, 7.770334
GMS
46°01'01.1"N 7°46'13.2"E
UTM
32T 404813 5096668
w3w 
///einordnung.teig.wintersport
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist erforderlich. Und eine Kamera ist absolut empfehlenswert, um die grandiosen Ausblicke festzuhalten.

Fragen & Antworten

Frage von Christian Mütterthies · 24.07.2020 · Community
Gibt es auf dem Weg irgendwelche Hütten zur Übernachtung? Ohne Wirtschaft, einfach ein Dach über dem Kopf.
mehr zeigen
Antwort von Jörg Lindemeier  · 25.07.2020 · Community
Es gibt die Fluhalp mit Bewirtschaftung und am Grünsee gibt es auch eine Übernachtungsmöglichkeit. Beides aber wohl. Keine Selbstversorgerhütten

Bewertungen

4,4
(20)
Profilbild
cenk eldem
17.09.2020 · Community
Am besten in Zermatt starten und über Findeln aufsteigen, sind ein paar Hm mehr, lohnt sich aber. Sehr empfehlenswert Chez Vroni in Findeln beim Abstieg - Pflaumenkuchen mit Weltklasse Panorama im Liegesessel. Einziger Abstrich ist der Abschnitt nach dem Grünsee am Steinbruch vorbei - sehr staubig und unschöner Weg.
mehr zeigen
Gemacht am 17.09.2020
Carmen K.
08.08.2020 · Community
Naja! Aufgrund der sehr guten Bewertungen hatten wir die Wanderung gemacht.... aber auf breiter Forststraße der Menschenmasse hinterher zu laufen bzw. die Menschenmasse im Kreuz zu haben ist nicht unbedingt was ich mir vorstelle. Klar im August ist Hochsaison trotz Corona... Ebenso die Baustellen, Helikopter der den ganzen Tag Baumaterial hin und her fliegt sowie schwere LKWs die den Schutt in und her karren... furchtbar, aber seht selber die „idyllischen Fotos“....
mehr zeigen
Eine von mehreren Baustellen
Foto: Carmen K., Community
Bergsee mit Spielplatz und Badegästen
Foto: Carmen K., Community
Breite Forststraße
Foto: Carmen K., Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Eine von mehreren Baustellen
Bergsee mit Spielplatz und Badegästen
Breite Forststraße
+ 41

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,6 km
Dauer
3:45h
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.