Plan a route here Copy route
Alpine tour recommended route

Hochtour über den Hörnligrat aufs Matterhorn in den Walliser Alpen

Alpine tour · Switzerland
Responsible for this content
ALPIN - Das Bergmagazin. Verified partner 
m 5000 4500 4000 3500 3000 2500 2000 12 10 8 6 4 2 km Matterhorn Hörnlihütte | Matterhorn Hörnlihütte | Matterhorn Schwarzsee Station Schwarzsee Station

Prestigegipfel

Der Hörnligrat zählt zu den schwierigsten Normalwegen auf einen Viertausender. Dennoch zieht er jährlich Tausende Bergsteiger:innen an.

difficult
Distance 12.1 km
15:30 h
1,930 m
1,930 m
4,478 m
2,552 m
Am 14. Juli 1865  wurde das Matterhorn vom Briten Edward Whymper zusammen mit drei weiteren Engländern und drei Bergführern erstbestiegen. Nur drei von ihnen überlebten den Abstieg.  Noch mehr als durch seine Höhe (4478 m) ist das "Horu" durch seine unverwechselbare Form DER Prestigegipfel der Schweiz.

Author’s recommendation

Ein Ausflug auf den Gornergrat ist ein Must. Von hier aus sind 29 Viertausender zu bestaunen - ein Rekord im Alpenraum. 
Profile picture of Petra Darchinger
Author
Petra Darchinger
Update: October 27, 2022
Difficulty
III, 45° difficult
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Matterhorn Gipfel, 4,478 m
Lowest point
Station Schwarzsee, 2,552 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW
Belay stations
with bolts, pitons
Protection
trad gear
Number of quickdraws
4
First ascent
14. Juli 1865 durch Edward Whymper, Reverend Charles Hudson, Douglas Robert Hadow, Lord Francis Douglas, mit den Bergführern Michel-Auguste Croz, Peter Taugwalder und dessen Sohn.

Track types

Show elevation profile

Safety information

Hochtouren: Auf Gletschern sicher unterwegs

Unsere Haftung für Inhalte findet ihr hier.

Tips and hints

INFO

Zermatt Tourismus, Bahnhofplatz 5, CH-3920 Zermatt, Tel. +41 27 9668100, zermatt.ch

 

TALORT

Zermatt, 1616 m.

 

AUSGANGSPUNKT

Seilbahnstation und Hotel Schwarzsee, 2552 m.

 

HÜTTE/EINKEHR

Hörnlihütte, 3260 m, Burgergemeinde Zermatt, geöffnet Juli bis September, Tel. +41 27 9672264,  hoernlihuette.ch

 

BERGFÜHRER

Bergführerverein Zermatt, Bahnhofstr. 58, CH-3920 Zermatt, Tel. +41 27 9662460, alpincenter-zermatt.ch

 

BERGBAHN

Matterhorn-Express - Schwarzsee, matterhornparadise.ch

 

GEHZEITEN

Schwarzsee – Hörnlihütte  2 Std.,
Hörnlihütte - Gipfel 4 - 6 Std.,
Gipfel - Hörnlihütte 4 - 6 Std.,
Hörnlihütte - Schwarzsee 1:30 Std.

Start

Bergstation Schwarzsee, 2552 m. (2,585 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'620'954E 1'093'414N
DD
45.991965, 7.709069
DMS
45°59'31.1"N 7°42'32.6"E
UTM
32T 400025 5093964
w3w 
///deduct.pursue.muddy
Show on Map

Destination

Bergstation Schwarzsee, 2552 m.

Turn-by-turn directions

Von  der Bergstation Schwarzsee in 2 Std. zur Hörnlihütte. Von hier in 5 Minuten zum Einstieg und über die steile Einstiegswand (Fixseile, II) empor. An deren Ende nach links über einen Block (II) zum ersten Schuttfeld, das man links ansteigend quert und so in das erste Couloir kommt. Durch das Schuttcouloir kurz aufwärts, gleich links hinaus und durch eine Kamin auf ein Band. Auf diesem kurz nach links und gleich wieder nach rechts und durch eine Verschneidung mit abschließendem Kamin. Nun auf einem Band über das Japaner Couloir und gestuft hinauf zum Grat (Fixseil). Links das dritte Couloir queren und parallel zum Grat in der Ostwand durch eine Rinne aufwärts. In einem Linksbogen hinauf und über ein Band links in die Ostwand. Auf einer flachen Rippe hinauf bis unter einen Turm und nun auf einem Band nach links (nicht zu weit in die Platten), vor dem Plattenpanzer aufwärts und über den Platten auf Band nach links queren („Faules Eck“). Nun gestuft durch das „Gebiss“ zur bereits sichtbaren Solvayhütte (Notunterkunft für 6 Personen mit Nottelefon), ca. 20 m darunter die „Untere Moseleyplatte“ (III, Bohrhaken, Stift). Links hinter der Hütte über die „Obere Moseleyplatte“ (III, Bohrhaken, Stift) zum Grat hinauf. Auf dem Grat bis zum „Unteren Roten Turm“ und über diesen direkt (steil, Fixseile) zur Schulter (spätestens ab hier Steigeisen). Über die schneebedeckte Schulter zum Grat hinauf und dem Grat zu den nächsten Fixseilen aufsteigen. An diesen zuletzt steil hinauf zum Schneefeld („Unteres Dach“). Über dieses Schneefeld und eine kurze Felsstufe zum Gipfelschneefeld („Oberes Dach“) und weiter zum Gipfel. Höchster Punkt ist der Schweizergipfel, über den Grat zum Gipfelkreuz (das ist der Italienergipfel), unschwierig - aber ausgesetzt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Am Ende des Mattertals gelegen und seit Jahrzehnten autofrei, ist Zermatt am besten mit der Bahn zu erreichen (ca. 3 Std. ab Zürich, Verbindungen mindestens stündlich). bahn.de

Getting there

Zermatt ist autofrei. Die Zufahrt für den Privatverkehr ist nur bis Täsch (5 km vor Zermatt) erlaubt. Ab hier mit der Bahn in 10 Min. nach Zermatt. 

Parking

Parkhaus in Täsch.

Coordinates

SwissGrid
2'620'954E 1'093'414N
DD
45.991965, 7.709069
DMS
45°59'31.1"N 7°42'32.6"E
UTM
32T 400025 5093964
w3w 
///deduct.pursue.muddy
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Marianne Bauer, Michael Waeber: Gebietsführer Walliser Alpen, Rother Bergverlag, 2012.

Der Tourentipp stammt aus der Rubrik "von oben" in ALPIN 07 | 2022. Das Heft könnt ihr hier bestellen.

Weitere Touren wie diese lesen? ALPIN jetzt als Print- oder E-Paper-Ausgabe im Probeabo testen und tolle Prämie sichern! Mehr Infos dazu hier.

Author’s map recommendations

Swisstopo, 1:25.000, Blätter 1347 Matterhorn und 1348 Zermatt.

Equipment

Hochtourenausrüstung. Steigeisen, 50-m-Seil, 2 Bandschlingen und Helm, steigeisenfeste Bergschuhe, warme wetterfeste Bekleidung, Fingerhandschuhe, Mütze und Stirnlampe.

Das darf bei keiner Hochtour fehlen: die ALPIN-Checkliste Hochtour.

Gutes Schuhwerk ist Pflicht für eine Hochtour. Geeignete Schuhe im ALPIN-Test findet ihr hier.

Alle ALPIN-Tests zum Thema Hochtouren.

Alles was euch noch für diese Tour fehlt, gibt es im ALPIN-Shop.

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
III, 45° difficult
Distance
12.1 km
Duration
15:30 h
Ascent
1,930 m
Descent
1,930 m
Highest point
4,478 m
Lowest point
2,552 m
Public-transport-friendly Out and back Scenic Refreshment stops available Cableway ascent/descent Summit route Ridge traverse

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 3 Waypoints
  • 3 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view